Leveln (Fire Emblem - Awakening)

Ist es besser wenn man erst seine Charakter auf ein hohes Level bringt und ihn dann auf den 2. Beruf bringt oder werden die Werte dann wieder zurück gesetzt.

Frage gestellt am 18. Mai 2013 um 13:53 von derdernichweiterkommt

4 Antworten

am aller besten ist es du trainierst bis Lv 20 dann zweitsiegel wieder bis Lv 20 dann meistersiegel wieder bis Lv 20 und wenn die werte immer noch nicht auf Maximum sind wieder zweitsiegel aber zu einer anderen ehrfahrenen klasse wenn du wieder zu einer grundklasse machst sinken alle werte


hoffe konnte helfen

Antwort #1, 18. Mai 2013 um 20:08 von falchion1

Klassen wie Manakete, Dörfler, Tänzer und Taguel können bis Lv 30 aufsteigen, also sollte man es am besten auch. Auserdem kann man wenn man bei einer der 2ten Klassen (die durch Meistersiegel) auf Lv 20 ein Zweitspiegel verwendet zu einer anderen 2. Klasse ändern, ohne zu einer der 1ten zurückzuspringen und noch ein Meistersiegel z verwenden.

Antwort #2, 18. Mai 2013 um 21:22 von SF-Megaman

Entwickelte Klassen solltest du schon bei LV. 15 wechseln lassen da sie jetzt nichts mehr aus der Klasse rausholen können.

Antwort #3, 19. Mai 2013 um 10:36 von bagfisch

Dieses Video zu Fire Emblem - Awakening schon gesehen?
Okay Danke

Antwort #4, 23. Mai 2013 um 18:05 von derdernichweiterkommt

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening spieletipps meint: Spielerisch makelloses, aufwändig präsentiertes Taktik-Monster, das Einsteiger fesselt und Profis fordert. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Trailer zur "gamescom 2017" -Pressekonferenz von EA

Die Trailer zur "gamescom 2017" -Pressekonferenz von EA

Diese Woche ist - wie jeder hoffentlich weiß - gamescom! Das bedeutet neben vielen Anspielmöglichkeiten dire (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Awakening (Übersicht)