Crysis 3 oder Black Ops 2? (Crysis 3)

HI :)))
Ich wollte euch fragen welches Spiel besser ist Black Ops 2 oder Crysis 3 ?
Es wäre echt hilfreich Pros und Contras zu bekommen :)
Bitte schnell antworten :)
Danke im Voraus :))))))))))

Frage gestellt am 30. Mai 2013 um 16:30 von Loks98

18 Antworten

Crysis 3 hat einige Bugs im Spiel. Das reicht von reaktionslosen Gegnern bis hin zu ganzen Erfolgen.
auch spielen sich die meisten Waffen relativ gleuch, egal ob man Upgrades nutzt oder nicht.
Ich würde dir daher zu Black Ops 2 raten da die Story gefühlt etwas länger ist und du im Multiplayer einfach viel mehr Gestaltungsoptionen hast und die Anzahl der Spieler im Multiplayer immer noch recht hoch ist.

Antwort #1, 30. Mai 2013 um 18:09 von watchmen

Danke ich werde mir dann Black Ops 2 kaufen :)

Antwort #2, 30. Mai 2013 um 19:04 von Loks98

Hust Hust Black Ops 2 Kampagne ist linear! Hust Hust

Antwort #3, 01. Juni 2013 um 08:45 von WarGhostSniper

Dieses Video zu Crysis 3 schon gesehen?
Das sind die meisten Level in Crysis 3 ebenfalls. -.-
Außerdem kannst du in Crysis 95 Prozent aller Gegner leicht im Nahkampf töten und brauchst die Waffen kaum.

Antwort #4, 01. Juni 2013 um 17:49 von watchmen

Naja immerhin gibt es viel mehr Möglichkeiten das Level zu schaffen. Bis auf das erste und letzte Level sind sie nicht mal annähernd so korridormäßig wie BO 2.

Antwort #5, 01. Juni 2013 um 18:39 von WarGhostSniper

Du hast ja so recht. Im dritten Level konnte man den Damm überspringen und war später in der Basis mit dem Fahrstuhl nicht gezwungen das Teil zu sprengen...die Optionen die du in Crysis hast beziehen sich auch nur auf schleichen oder gnadenlos töten.
In BO2 gibt es zumindest kleinere Umgebungsherausforderungen die weitaus mehr Zeit benötigen als hier mal schnell eine kleine Nebenbasis zu überrennen.

Antwort #6, 03. Juni 2013 um 17:45 von watchmen

Naja bei Black Ops hab ich noch nie einen 2. Weg gesehen. Auch kann man dort die Feinde nicht wirklich umgehen. Ich will nicht sagen das dies meine Meinung ist aber ich würde mir die Reviews von beiden Spielen beim Youtubekanal ALTF4Games anschauen. Ich schätze diese konstruktive Kritik. Besser als jedes Spielemagazin das jedem CoD eine Bestnote gibt obwohl es nicht wirklich Inovationen außer der neuen Zeit gibt. Ok Crysis hat auch nicht wirkliche große Innovationen gebracht, aber trotzdem schätze ich es auch mal Gegner zu umgehen oder die Umgebung zu nutzen anstatt immer das Gleiche wie in fast jedem Teil vorhandene Gameplay bloß mit anderen Personen oder in einer anderen Zeit zu spielen. Und ich kenne kein Spiel bei dem man nur 1 Ziel bekommt und alles andere frei wählen kann. ( Falls grammatikalische und Rechtschreibfehler vorhanden sind nicht verbessern da diese ungewollt passiert sind ).

Antwort #7, 03. Juni 2013 um 22:01 von WarGhostSniper

Einige Levelpassagen in Black Ops 2 sind schon größer gestaltet aber wenn du nunmal im Team vorwiegend agierst dann kannst du nicht aus der Reihe tanzen.
Die Vielfalt liegt deshalb mehr in der Waffenauswahl wobei das töten aus der Ferne per Sniper genauso effektiv und herausfordernd ist wie das schleichen in Crysis 3...wobei ich meinen Standpunkt noch vertete und sage das beides leicht ist.

Übrigens ist mir Tim und sein Block bekannt und muss dazu sagen das er viel zu oft auf bestimmte Gameplayelemente fixiert ist, auch wenn er größtenteils gute Beiträge liefert. ;)

Antwort #8, 04. Juni 2013 um 18:08 von watchmen

Verdammt das heißt natürlich Blog.^^

Antwort #9, 04. Juni 2013 um 18:09 von watchmen

Also ich kenn Crysis 3 nicht, aber schlimmer als der Blops2 Multiplayer kann es ja nicht werden... Zum kauf von Blops2 rate ich nur wenn du auf Zombies stehst.

Mit der Kritik hat WarGhostSniper recht! Die von AltF4Games ist wirklich berechtigt. In so ziemlich jedem Spielemagazin hat das Spiel eine gute Bewertung weil: Call of Duty davor steht. Das gleiche ist es auch bei BF so. Ich weiß nicht ob ihr diesen Typen von Gamestar kennt "Sigismund" oder so ähnlich heißt es glaube ich, diesen Typen kann du kein Spiel testen lassen! Wer sich das Testvideo von dem ansieht merk sofort, dass er der Absolute BF Fanboy ist, da es nicht mal negative Kritikpunkte in seinem Video gab?
Also wenn du ein gutes Urteil willst schau dir Videos von Youtubern an aber nicht von irgendwelchen Spielemagazinen...

Antwort #10, 08. Juni 2013 um 15:25 von Centra

Ich kenne beide Multiplayer und gebe klar BO 2 den Vorrang, aus dem einfachen Grund weil du hier weitaus mehr Möglichkeiten zur freien Gestaltung hast, die Server schneller und voller sind und auch nach Release genug nachkommt um die Langzeitmotivation zu halten.

Was die Bewertung durch andere Medien angeht so muss jeder selbst wissen was er sich freiwillig aufzwingt. Außerdem weicht dies vom Thema ab da die eigene Meinung gefragt ist.

Antwort #11, 08. Juni 2013 um 18:01 von watchmen

Klar mehr Wiederspielwert durch Leveling. Es geht ums Gameplay. Und bei Crysis gibt es leider nun auch dieses Levelsystem aber durch den Anzug kann man auch am Anfang schon abgehen. Bei BLOPS2 kommt es nur auf die Waffe an. Wer in CoD genug Zeit investiert hat bekommt immer bessere Waffen um noch stärker zu werden. Bei Crysis wurden extra Alienwaffen eingeführt die vorallem Lowlevelspielern nützen. Außerdem gibt es bei Crysis keine unfairem Killstreaks wie Kriegsmaschine.

Antwort #12, 08. Juni 2013 um 22:50 von WarGhostSniper

Mhh, ja tut mir leid bei solchen Themen kann ich mich leider nicht immer zurück halten, da es so viele Dinge gibt über die ich mich aufregen kann... Sorry! Aber ich denke gerade dieser Nanosuit könnte das Crysis3-Gameplay interessanter gestalten, wie es schon in Crysis 2 war.

Antwort #13, 09. Juni 2013 um 12:42 von Centra

Der entscheidende Fehler bei Crysis 3 ist aber folgender. Der Anzug und der Bogen sind viel zu stark. Man kann auf dem höchsten Härtegrad die ersten 3 Level komplett im Tarnmodus verbringen und muss dabei nur die vom Spiel gestelltenPflicht-Gegner töten. An dem Rest kann man problemlos vorbeilaufen. Zwar wird es später in der Hinsicht etwas besser aber da Crysis ohnehin nur wenige Stunden dauer ist der Punkt gravierend.
Auch wird man durch das Aufladen des Nanosuits viel zu stark und besitzt mit den Alienwaffen das was in anderen Spielen der Raketenwerfer mit unendlich Munition ist.

Beim Multiplayer mag der immer wieder angesprochene Killstreak Fehler zwar schwer wiegen aber wenn du dich in Crysis hochlevelst dann hat man als Anfänger auch kaum eine Chance, wobei man in CoD wenigstens über privat erstellte Matches noch üben kann und die Maps kennenlernt.

Antwort #14, 10. Juni 2013 um 18:07 von watchmen

Naja, also ich hab nur das Gefühl, dass das CoD Prinzip mit Kill bzw. Scorestreaks in den Spielen, welche es nachmachen besser funktioniert als in CoD! (Z.B. Far Cry 3 oder Crysis 2)

Antwort #15, 10. Juni 2013 um 18:29 von Centra

Also als Anfänger hat man gute Chancen durch die Rekrutmatches. Außerdem könnte mann auch hier die Maps kennenlernen. Bei der Kampagne kann ich dazu zustimmen das sie viel zu kurz ist. Allerdings kannst auch dir mir nicht sagen das der Singleplayer bei CoD der Hauptteil ist. Der Singleplayer ist meiner Meinung nach inzwischen nur noch ein "Extra". Obwohl Blops2 nun den Singleplayer neue Features verpasst ist der Multiplayer immer noch das Herzstück. Warum sonst sollte es so viele Prestige geben? Bei Crysis ist im Multiplayer anzumerken das die Bewgungsgeschwindigkeit um ein vielfaches höher ist. Außerdem sind die Maps so gestaltet das man von überall nach überall schnell hinkommt. Außerdem haben Einsteiger gute Klassen. Denn der Perk Annäherungsalarm warnt gut und Auto Panzerung schützt ( meistens ) vor Scharfschützen. Das einzig dumme ist das dieser Perk nicht ab einem bestimmten Level deaktiviert wird. Was noch zu sagen ist ist das auch Einsteiger schon eine perfekte Shotgunklasse haben die auch Level 50er benutzen. ( Meine Meinung ).

Antwort #16, 10. Juni 2013 um 22:03 von WarGhostSniper

Das habe ich nie bestritten und ein von beginn an auf leveling ausgelegter Shooter muss sich nach dem Multiplayer richten da keiner 100 mal die Story meistert nur um alle Waffen auf max. zu bekommen.
Außerdem wäre eine 12 stündige Kampagne auch viel zu lang und könnte durch das festgelegte Genre auch nicht viel machen. Wäre dem so dann würden viele wie bei AC meckern das sie vom Kurs abkommen somit als ein Teufelskreis.
Hier wurde mit den Herausforderungen zu den einzelnen Abschnitten aber zumindest eine längerfristige Aufagbe hinzugefügt die dem Singleplayer wenigstens etwas mehr Gewicht verleiht.

Was die Perks im MP angeht kann man sich streiten da es zum Teil lange dauert bis man sich richtig eingespielt hat und die verschiedenen Level gut genug kennt um auch Camper auszuschalten.
Vom allgemeinen Gameplay werde ich diesen aber nicht vergleichen, was auch nicht geht, da es immerhin normale Spieler mit Supersoldaten zu tun haben, egal ob Anfänger oder nicht.

Antwort #17, 11. Juni 2013 um 17:58 von watchmen

( Fast ) genau dieser Meinung bin ich auch. Man muss halt Probespielen und dann entscheiden was jemandem besser gefällt.

Antwort #18, 11. Juni 2013 um 21:26 von WarGhostSniper

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Crysis 3

Crysis 3

Crysis 3 spieletipps meint: Optisch umwerfender Shooter mit abwechslungsreicher Kampagne und ordentlichem Mehrspieler-Paket. Die PC-Version hat technisch deutlich die Nase vorn. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Dunkle Wolken am Himmel signalisieren euch in Fortnite, dass ein Zombieangriff kurz bevorsteht. Auch über den (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom Wahlkampfarena: Moderator Colin Gäbel im Interview

gamescom Wahlkampfarena: Moderator Colin Gäbel im Interview

Die hitzige Debatte der Spitzenpolitiker auf der gamescom ist vorbei. Deshalb hat spieletipps vor Ort die Möglichk (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crysis 3 (Übersicht)