Den Nazis entkommen (Metro - Last Light)

Nachdem ich mit nem anderen aus dem Nazigefangenenlager geflohen bin ist der durch ein Rohr gekrochen und wurde geschnappt. Jetzt soll ich mich durch die Nazis durchschleichen und ihn befreien. Das geht aber nicht, werde immer entdeckt. Durchballern geht auch nicht, es sind einfach zu viele. Wie komme ich da weiter?

Frage gestellt am 31. Mai 2013 um 21:37 von Maxvorstadt

1 Antwort

Schleichen geht eigentlich. Zu dem Zeitpunkt hast Du eigentlich auch eine Pistole mit Schalldämpfer. Ich hatte es so gemacht:
Erstmal im Tunnel verstecken, rechts von dem Rohr wo Pawel durchgekrochen ist, ist ein Mauerrest hinter dem man kauern kann, bis die beiden Soldaten vorbei sind. Sowie der zweite sich umdreht und dem ersten hinterher geht, kannst Du beide nacheinander mit dem Messer erledigen.
Dann rechts vor dem großen Tor erstmal die Glühbirne herausschrauben und ggf. mit Schalldämpfer die große Lampe am/überm Kran ausschießen.
Dann links rein und relativ dicht bei der Tür warten, bis der eine Typ zum Lagerfeuer geht, von hinten anschleichen und niedermachen. Drauf achten, das der Soldat auf der Balustrade im ersten Stock gerade woanders hinsieht, dann rechts hinter die Mauer und das Licht löschen. Meist kann man von da schon 1-2 nacheinander niedermachen, ansonsten langsam weiter nach rechts ans Haus schleichen und die Typen einen nach dem anderen niederschlagen. Wenn man sich geschickt anstellt, kommt man ohne Alarm bis in den ersten Stock. Dort wirds schwieriger, der Typ auf dem Sofa muß ausgeschaltet werden, weil der neben der besten Handfeuerwaffe des Spiels sitzt. Anschließend der Soldat, der oben auf der Balustrade Wache schiebt. Hier muß man aufpassen, auf der anderen Seite des Gitters sind schon Soldaten, die dürfen das auf keinen Fall mitbekommen!
Wenn von oben nichts mehr zu erwarten ist, wieder nach unten und zurück aus dem Haus, dann die Lampe auf der Vorderseite, direkt an der Hauswand ausschalten. Das kann man auch von innen probieren: Durch die Drahttür und dann gleich links zur Lampe. Gehört etwas Glück dazu, damit einen die Soldaten weiter vorn nicht sehen.
Dann links durch die beiden Regale und Öllampe ausmachen. Entweder die Treppe hochschleichen, oder erst die beiden Wachen unten niederschlagen/messern.
Das klappt definitiv, wenn man auf das gute Ende abzielt ist es etwas schwieriger. Aber ich hatte das "gute Ende" trotz 2-4 Kills am Anfang.

Antwort #1, 01. Juni 2013 um 23:17 von Kugelmops

Dieses Video zu Metro - Last Light schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metro - Last Light

Metro - Last Light

Metro - Last Light spieletipps meint: Der Trip in die U-Bahn lohnt sich! Packend, intensiv und wunderschön. Metro - Last Light ist ein moderner Shooter mit vielen Facetten. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro - Last Light (Übersicht)