Lohnt sich das Spiel für mich? (Bioshock Infinite)

Also ich hab mir schon mehrere Let's Plays angeguckt aber ich bin mir nicht so sicher ob mir das Spielt taugt. Ich mag eigendlich keine Shooter, so wie CoD oder Battlefield (Krieg usw.)
Far Cry 3 z.B aber hat mir seeehr gefallen, da es mal was anderes ist und die Story einfach genial ist. War mein erster und einziger Shooter bis jetzt. Bioshock Infinite hat auch ne super Story und mir gefällt die Atmosphäre und Columbia an sich sehr. Wo mein Problem liegt .. ich hab eine Horrorspiel Phobie. Also Bioshock 1 hab ich die Demo gespielt und bin nicht sehr weit gekommen weil alles so dunkel und düster ist und diese Splicer mir mächtig Angst machen (Ich weiß ich bin ne Memme ^^). Also das geht schon mal garnicht. Aber in Columbia ist es so schön hell und es gibt nicht all zu viele Schockmomente oder Gruselstellen. Das geht dann schon. Und das Ende soll richtig zum Nachdenken anregen und darauf bin ich gespannt. Ob ichs mir im Let's Play anschau oder selbst spiele :)

Ich weiß, ob einem das Spiel gefällt, muss jeder selbst entscheiden, aber ich will kein Geld zum Fenster rauswerfen oder mich sogar zwingen das Spiel zu Ende zu spielen.

Ich hoffe ihr könnt mir aus eigener Erfahrung sagen was ihr glaubt, ob sich das für mich lohnen würde.
Vielen Dank für Antworten und dafür dass ihr euch die Zeit zum Lesen genommen habt :D

Frage gestellt am 03. Juni 2013 um 21:54 von BliBlaBlub1992

4 Antworten

Habe auf Farcry 3 gezockt und es war super genauso wie Bioshock es ist einfach toll und macht spaß ich empfehle es dir wirklich aber letzen endes musst du es selber entscheiden. Naja ich spiel gerne Dead Space und co also bin ich villt nicht die beste hilfeXD

Antwort #1, 04. Juni 2013 um 00:31 von Fallout_Universum_Bibel

Bioshock Infinite ist bei weitem nicht so düster wie Bioshock 1. Es ist weitläufiger und zu einem großen Teil spielt es im hellen. Richtig düstere beklemmende Gegenden gibt es eigentlich nicht.
Und während man es bei Bioshock 1 eigentlich nie mit normalen Menschen zu tun hat, sind diese bei Bioshock Infinite aber in der Überzahl. Es gibt als "unnormale" Gegner eigentlich nur Maschinenwesen, lediglich der Boy of Silence ist etwas seltsam.
Wirklich erschrecken tut man sich aber eigentlich nie. Zumindest nicht im Sinne des Horrors.

Antwort #2, 04. Juni 2013 um 16:13 von Alfco

ok.. naja wurscht ich hab das spiel vorhin von 54 € auf 34 € reduziert gesehen und konnte nicht wiederstehen und habs gekauft. :D
Mal sehen ob ichs durchhalte.. eben auch weil ich nich so der große ego shooter fan bin ;)

Antwort #3, 05. Juni 2013 um 13:35 von BliBlaBlub1992

Dieses Video zu Bioshock Infinite schon gesehen?
Na dann wünsche ich Dir viel Spass :-).
Bin auch nicht soooo der Ego-Shooter-Fan.
Neben Far Cry 3 und Bioshock 1 (bei 2 bin ich noch dran ;-) ) war Bioshock Infinite aber einer der wenigen Ego-Shooter die mich reizten ganz bis zum Ende zu spielen.

Antwort #4, 06. Juni 2013 um 11:11 von Alfco

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bioshock Infinite

Bioshock Infinite

Bioshock Infinite spieletipps meint: Dieser beeindruckend inszenierte Ego-Shooter bietet eine stimmige Welt und überzeugt mit charismatischer Begleiterin und fesselnder Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock Infinite (Übersicht)