Geldprobleme (Anno 1404)

Meine Situation:
- 3 leichte Mitspieler, welche fast alle Inseln besetzt haben (mit allen einen Bündnisvertrag)
- ca. 1000 Bettler, 25 Bauern, 900 Bürger, 4000 Patrizier, 1000 Adelige/ 300 Nomadenhütten
- gerade zu Adelige aufgestiegen und nur das Bedürfnis an Pelzmänteln gedeckt
- Bilanz (bei euphorischen Bewohnern): +200

- GELD= +/- 50

Da liegt mein Problem: Ich kriege einfach nicht genug Geld und ich weiß nicht mehr was ich tun soll!
Wenn ich die Steuern erhöhe bringt einem das einen kurzeitigen Bonus, welcher aber nach der nächsten Kürschneiderei oder der nächsten Markthausaufrüstung wieder weg ist. Ich habe noch nicht einmal das Geld um eine Insel für die Fleischproduktion zu finden (was generell schwierig ist, da meine Mitspieler keine Insel mehr frei gelassen haben). Militärisch kann ich auch nicht aufrüsten, da ich mit einem Bergfried schon im Minusbereich wäre. Die Nomaden wären theoretisch sofort aufstiegsbereit aber ich traue mich nicht noch eine Baustelle an Bedürfnissen zu eröffnen.
Was kann ich tun um wenigsten auf einen Betrag von 50000 zu kommen, womit sich arbeiten lässt?

Frage gestellt am 22. Juni 2013 um 18:31 von grandadmiral

3 Antworten

Na komm ... das ist doch echt Billig ^^

Sollen noch Leute irgendwo einziehen? Wenn nicht pack die Steuern in den Gelben bereich ... viel Geld, keiner zeiht ein ... is ja ehh voll ... und keiner zieht aus.

Guck von welchen Waren du zu viel hast und stell die Produktion von denen ein ...
Guck bei den anderen "Spielern" was die Kaufen und vertick das an dem jeweiligen Kontor ... Oder einfach die Waren von denen du genug hast.
PASS ABER AUF, DASS DU DAS WIEDER-IN-BETRIEB-NEHMEN NICHT VERPEILST!
Sonst hast du richtig fette probleme, da die bürger dann ausrasten ... gerade bei den Steuern.

Und wenn sonst nix geht ... bau einfach mehr Häuser ;).

Antwort #1, 22. Juni 2013 um 19:00 von Shadowphoenix01

wie der übermir schon gesagt hat steuern in den gelben bereich sobald alle eingezogen sind und wenn du von produktionen zu viel hast würde ich sie nicht still stellen sondern das zeug verkaufen, da du diese produktionen irgendwann wieder brauchen wirst und du trotzdem die hälfte unterhalt zahlen musst.
manchmal baue ich extra zu viele produktionen um das zeug dann zu verkaufen. dabei solltest du aber sachen bauen die sich teuer verkaufen lassen ich empfehle dir leinenkutten da diese schnell hergestellt sind und sich super verkaufen lassen.
ein letzter tipp wenn garnichtsmehr fuktioniert:
besiedle noch eine insel (muss nicht unbedingt groß sein) und baue da nur bauern an denn die benötigen nur fisch. wenn du das mit der insel gemacht hast wirst du sicher erfolge sehen

Antwort #2, 23. Juni 2013 um 11:21 von Mr-Deutschland

Das ist echt billig und ich sehe das Problem nicht.

Da der Okzident ausgreizt ist und da nicht viel rauszuholen ist würde ich den Orient weiter ausbauen.
Denn die steuern von Gesandten sind nicht zu vernachlässigen.

Evtl solltest du auch die Warenketten mit dem Warenrechner optimieren und nur leicht über dem Bedarf produzieren und den Rest in den Verkauf stellen.
Oder du gehst in Vorleistung und baust die Warenketten aus und erweiterst den Okzident.
Oder du gehst offensiv in den Handel und schaust was die anderen kaufen und vertickst dann das Zeug an die direkt.

Antwort #3, 25. Juli 2013 um 11:48 von melle112

Dieses Video zu Anno 1404 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1404

Anno 1404

Anno 1404 spieletipps meint: Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Komplex und technisch astrein umgesetzt. Unbedingter Tipp für alle Aufbau-Fans! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1404 (Übersicht)