Wann kommt es raus ? (Fallout 4)

Frage gestellt am 07. Juli 2013 um 05:57 von gelöschter User

12 Antworten

Man sagt es würde spätestens 2016 rauskommen und vielleicht auf der Engine von Rage basieren.
Außerdem soll es in Boston spielen. Ich warte sehnlichst auf dieses Spiel.

Antwort #1, 07. Juli 2013 um 08:50 von Hacibay

Das mit Boston hab ich auch Gehört.
Aber ich vermute gelesen zu haben das es auf der Gleichen Engine wie TES: V Skyrim basieren soll...

Antwort #2, 21. Juli 2013 um 17:53 von DarkFire999

Nein, die Skyrim-Engine wird es nicht zu 100%. Denke eher, dass die stark überarbeitet wird.. Bis 2016 ist noch ne Menge Zeit. Bis dahin, wird die Engine von Skyrim längst überholt sein.. Habe übrigens auch gehört, dass es in Boston spielen soll. Geil wäre bestimmt auch New York mit all den Ruinen der Gebäude..

Antwort #3, 18. August 2013 um 22:28 von rewodas

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?
hoffentlich in die richtung von fallout 3 und net new vegas der stil von F§ gefiehl mir besser

Antwort #4, 22. August 2013 um 23:34 von desperados13

Bethesta will zu Fallout 4 noch nicht viel sagen, aber es gibt viele Gerüchte, z.B wie ihr bereits sagtet soll es in Boston spielen (MIT), Three Dogs voice actor hat einen Seltsamen Tweet hinterlassen der auf ein Fallout spiel hinweist. Viel mehr ist nicht bekannt, aber ich kann euch nur empfehlen den Mod "Tale of two Wastelands" runter zu laden, das Vereint FO3 und FO NV zu einem großen game, und noch das Beste aus den Fallout teilen zu machen bis, hoffentlich bald, Fallout 4 released wird. Hier noch ein paar Links:

Tale of two Wastelands: http://www.taleoftwowastelands.com/

Fallout 3 Mods: http://fallout3.nexusmods.com//?

Fallout New Vegas Mods: http://newvegas.nexusmods.com//?

(solltet ihr bezüglich Fallout, egal welcher teil, fragen haben stehe ich gerne zur Verfügung)

Antwort #5, 03. November 2013 um 01:16 von Boneyard

Boneyard was ich weiss ist, dass Fallout komplett von Bethesda Softworks entwickelt wurde und New Vegas von Obsidian Entertainment, deswegen auch der Stilunterschied.Wird Fallout 4 von Bethesda Softworks entwickelt oder von Obsiadian?

Antwort #6, 18. November 2013 um 15:08 von roccoDLM

@roccoDLM

Wahrscheinlich von Bethesda, es gibt eine Neue Seite im Netz: http://thesurvivor2299.com/
die auf Fallout 4 zu schließen ist. Das Datum ist der Abend des 11ten Dezembers. Wenn man die Morsezeichen "decodiert" bekommt man die Zahlen 11,12,13 raus. Entweder es handelt sich um Fallout 4 (was ich sehr hoffe) oder es ist alles nur ein Prank. Dem Datum in dem Titel nach soll Fallout 4 im Jahre 2299 spielen, 10 Jahre nach New Vegas. Wir können nur Hoffen und warten.

Grüße aus der Vault,
Boneyard

Antwort #7, 18. November 2013 um 22:49 von Boneyard

Ich glaube nicht, an einen Joke, da mehrere Faktoren auf F4 hindeuten. Auch das genau diese Zahlen rauskommen und das Jahr, scheint mir sehr realistisch. Das Release-Datum könnte ich mir dann gegen Ende 2014 vorstellen. Natürlich im optimalsten Fall... Wer weiß, wie weit man mit dem Game schon ist.

Boston wäre schon eine wirklich interessante Stadt zum Entdecken. Kann mir auch gut vorstellen, dass das MIT ein Hauptspielort sein wird an dem man womöglich mehr zur Geschichte erfährt.

An sich erhoffe ich mir eine "realistischere" Story bei Fallout 4. Denn ich war schon sehr enttäuscht bei der New Vegas Geschichte... Da fand ich die Story bei F3 viel interessanter und ideenreicher. Weil man wortwörtlich in dieses Zeitalter "reingeboren" wurde und man alles nach und nach kennen lernt.

Würde mich gerne weiterhin darüber unterhalten :D

Antwort #8, 24. November 2013 um 17:31 von rewodas

Ich mich auch :D

Ja ich fand Fallout 3 VIEL besser als New Vegas, da ich fand dass New Vegas selbst im Hardcore Modus viel zu einfach war. (Hät ich mir auch für Skyrim gewünscht) Aber wenn ich das gerade so Anspreche, es sollte unbedingt einen Hardcore Modus geben und ein besseres Wasteland-feeling. Damit meine ich weniger Stimpacks in Erste-Hilfe Kästen, oder Ganz leere/geplünderte Erste-Hilfe Kästen. Geil wäre es auch wenn man für Wasser oder nicht verstrahltes Essen viel mehr Zahlen muss als bisher die 30-20 Kronkorken, zudem wäre es zuviel verlangt wenn man ein etwas besseres Kampfsystem einzubauen. Dabei meine ich mehr die Realistik z.B Töten mit einem Kopfschuss bedeutet sofortigen Tod für Menschliche Gegner und für einen Selbst. Oder ein V.A.T.S wie in den ersten Fallout teilen von Interplay: http://24.media.tumblr.com/c440090caf02752b2e89...

Man sollte zudem meinen Das Muni in einem Postapokalyptischen Ödland schwer zu finden sind, oder? Oder wie in Skyrim ein learning by doing skill System.
Ich weiß meine "Ideen" weichen teilweise von einem RPG ab, aber es wäre auf jeden Fall ein geileres Feeling.

Lasst mal eure Ideen höhren, ich würde mehr schreiben, aber will erstmal eure Meinungen höhren.

Gruß,

Boneyard

Antwort #9, 26. November 2013 um 15:12 von Boneyard

Da kann ich dir eigentlich nur zustimmen. New Vegas ist einfach nicht an Fallout 3 ran gekommen. Der Hardcore-Modus ist tatsächlich zu einfach gemacht. Von der Anzahl der Munition vielleicht nicht, da wir ja in Amerika sind :D Aber die Anzahl von sauberem Wasser oder etwas essbarem ist schon sehr hoch.

Die Überlebensdauer ist schon gewaltig bei bisherigen Fallout Teilen :D
Da ballern die Gegner teilweise minutenlang aufeinander ein, bis irgendwann einer tot umfällt :D
Aber sofort sterben, wäre doch etwas zu übertrieben. Ich hätte es lieber mit "In Deckung gehen" oder so :D Taktische kluge Gegner, und nicht dieses aufeinander zu rennen und ballern.

Mich würde es auch interessieren, wie es anderen Teilen der Erde ergangen ist. Denn ich glaube nicht, dass der Luftraum über den "verseuchten" USA komplett gesperrt wäre, wenn nur die Vereinigten Staaten betroffen wären. Zum Beispiel die Frage: "Wie geht es Europa?", oder "Wie ist es Kanada ergangen?".

Ich finde, dass das ganze Spiel zu sehr auf die Amis bezogen ist. Ein paar mehr Informationen über andere Teile der Welt würden mich schon interessieren :D

Von der Story her, hätte ich es am liebsten so, dass man sozusagen in diese Welt hineingeboren wird und Schritt für Schritt alles kennen lernt. Egal ob gemütlich in Vault XYZ oder draußen in der harten Welt. Auch nett fände ich, es als Ziehkind (von den Ghulen gefunden) bei den Ghulen aufzuwachsen und sich in der Pubertät zu fragen, warum ich anders bin, als meine Eltern und Geschwister :D

Dann in den Himmel sehen und Flugzeuge erkennen, sich hinterfragen was das ist und Panik schieben :D
Irgendwas interessantes und nicht so ne langweilige Geschichte wie bei New Vegas.

Vielleicht versteht man was ich meine :D

Antwort #10, 26. November 2013 um 20:15 von rewodas

Ich weiss nicht aber oft spielen sich die Schauplätze von postapolalytischen Szenarien im jeweiligem Land/Gebiet ab, von wo aus die entwickelt wurden oder halt der Firmensitz ist.Z.Bsp. bei Metro2033 und Stalker dementsprechend aus der Ukraine und Handlungsort Russland/Ukraine bzw. der osteuropäische Raum .
Der Focus vom Story ist auf das jeweilige Gebiet/Kontinent gerichtet und wie es woanders auf der Welt aussieht, wird oft nicht genauer erwähnt aber anscheind ist es überall zu einer globalen Katastrophe gekommen weil in manchen Storys die großen Mächte sich atomar ziemlich bekämpft haben und die gesamte Welt,Natur und das Wetter dadurch ziemlich mitgenommen wurde und jeder oder jedes Land nun auf sich alleine gestellt ist.Es gibt keine offiziellen Regierungen und Bündnisse mehr, die sich vielleicht gegenseitig humanitär helfen könnten.Überlebende versuchen neu anzufangen und manche Verrückte,Machtbessene nutzen die Gunst der Zeit und versuchen eine neue Weltordnung zu erschaffen.

Die Story von Fallout 3 find ich hammer und schon eher bissel realistischer als der vom New Vegas.New Vegas fand ich auch gut aber es waren mir viel zuviele Fraktionen.Manche hätte man sich sparen können und mehr einzelne NPC´s eher als wichtige Handlungscharaktere eingebunden.Alles drehte sich um diesen Chip bzw. um den Kurier und alle waren scharf drauf.Bei Fallout 3 war es besser gelöst.Der Hauptcharakter wie gesagt wurde in diese Welt reingebohren und lernt nach und nach worum es geht und alles drehte sich nicht um ihn aber er letzlich doch der Held/die Schlüsselfigur wurde...so ein Titel muss muss man sich hart erarbeiten/erkämpfen, okay bei New Vegas wird aus einem einfachen Kurier ein Held.Also storytechnisch eine leichte Paralle zu Fallout 3 aber weiss nicht Fallout 3 hat mich mehr entfesselt ;)))))

Antwort #11, 28. November 2013 um 16:19 von roccoDLM

Ich werde demnächst " 50 " Jahre alt, was mich nicht davon abhält " Fallout " oder " Skyrim " bis zum Abwinken zu spielen. Zu Deiner Frage, : Es kommt viel zu spät ! Ein so gefragtes Spiel verkauft sich wie Wasser in der Wüste. Aber vielleicht haben die Leute bei Bethesda ja schon genug vom Geld. Viel Spaß beim Spiel.

Antwort #12, 10. November 2014 um 07:09 von tomcat1702

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fallout 4

Letzte Fragen zu Fallout 4

Fallout 4

Fallout 4 spieletipps meint: Ein umfangreiches Rollenspiel in einer faszinierenden postapokalytptischen Welt. Endlich wieder zurück ins Ödland! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Ein paar Details zum Action-Spiel Dragon Ball FighterZ sind durch die aktuellen Ausgaben der japanischen Magazine V-Jum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 4 (Übersicht)