Sterben, Sterben, Sterben (Stalker - Clear Sky)

ik spiel dat spiel schon seit par tagen und mir fällt auf das ich schneller sterbe als ich Na zdorov'ye sagen kann hat jemand ein tipp führ mich ?

Frage gestellt am 16. Juli 2013 um 19:03 von Maskerade55

2 Antworten

Wenn es dir zu schwer ist dann Spiel auf Leicht.

Antwort #1, 06. Oktober 2013 um 02:51 von sam2013

Ich bin mir mal recht sicher, dass du das Problem gelöst hast, aber mal für alle anderen mit ähnlichen Problemen: Ja, das Spiel ist unrealistisch schwer. Wer mal versucht hat am Armeeposten im Kordon vorbei zu kommen weiß was ich meine.
Draum: 1) Haltet nach Holzkisten und Metalltruhen ausschau, plündert alles was ihr finden könnt, jedes Medkit ist reines Gold wert!

2) Gehen euch die Medkits aus, oder wollt ihr leichte Wunden kurieren: Esst! Dosenfutter und Brot heilen recht gut. Mit 7 Dosen kann man sich fast komplett heilen und die kann man auch mühelos im Kampf futtern.

3) Geht sorgsam mit euren Medkits um. Medkits sind selten und nur wegen ein paar Schrammen solltet ihr keines verbrauchen. Heilt euch nur, falls ihr im Kampf unter 50%HP fällt. Alles andere heilt von selbst schnell genug ab. Manchmal reicht es auch wenn ihr euch ein wenig aus dem Kampf zurückzieht, eure Blutungen stillt und ein wenig wartet.

4) Schnappt euch wenn ihr könnt eine Waffe mit hoher Reichweite und knippst Gegner aus bevor sie zu nahe kommen. Pistolen sind am Anfang eine gute Wahl. Mit Upgrades werden die zu richtig guten Waffen, später solltet ihr eine Viper5 finden und sie auf 9x18 Kaliber und 45 Schuss umbauen. Mit sowas kommt man fast überall durch.

5) Macht Nebenquests. Die sind zwar manchmal langweilig und bringen euch öfters in Gefahr, dafür kommt ihr hier leicht an Geld und Medkits. Und es gibt stets ein paar Leichen zum plündern.

6) Vermeidet unnötige Kämpfe. Wenn ihr kämpft: Geht in Deckung und geizt nicht mit der Munition, ihr findet ohnehin massenhaft davon und die Reparturkosten für Waffen werden euch nicht umbringen - Gegner schon.

7) Vermeidet Mutanten. Bringen kein Geld und machen euch leicht platt.

8) Geht nur mit äußerster Vorsicht in die Nähe von Anomalien und nur, wenn der Detektor etwas anzeigt. Wenn ihr Artefakte habt: verkauft sie und rüstet auf.

9) Meidet Strahlungsquellen, oder nehmt genügend Strahlungspillen mit.

10) Habt stets ein Auge auf euren Zustand. Strahlenkrankheit und Blutung raffen einen schnell dahin.

11) Nimmt nie mehr als 49.9 Kilo mit. Ansonsten ist eure Ausdauer praktisch sofort runter und ihr kommt kaum vom Fleck. Das ist nicht nur nervig, in Gefahren kann es euch leicht das Leben kosten.

Das war alles was ich euch an Tipps geben kann. Ihr müsst nicht alle einhalten, nimmt die die euren Spielstil am ehesten entsprechen. Viel Erfolg!
LG Hunter

Antwort #2, 16. August 2015 um 21:30 von SilentHunter42

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Clear Sky

Stalker - Clear Sky

Stalker - Clear Sky spieletipps meint: Optisch immer noch beeindruckende Spielwelt, durch die aber auch beeindruckende Bugs stapfen. Artikel lesen
69
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker - Clear Sky (Übersicht)