Was ist der Unterschied zwischen den unterschiedlichen Geräten? (Rune Factory Frontier)

Ich bin so ziemlich am Anfang des Spiels, habe mir jetzt eine Schmiede gekauft und habe gesehen, dass wenn man seine Geräte verbessern will, dass es da welche gibt die den selben Namen haben, Zum Beispiel gibt es zwei mal den Eisenhammer, aber einmal für Level 5 und für Level 15. Ich sehe aber, wenn ich mir die Infos ansehe keinen Unterschied, zwischen den Hämmern. Was ist anders und welcher ist besser? LG

Frage gestellt am 20. Juli 2013 um 15:54 von laurifu

3 Antworten

Der Sinn darin liegt, dass du deine Werkzeuge qualitätiv verbessern kannst. Wenn du mal in der Beschreibung der Werkzeuge schaust, siehst du unten mittig, glaube ich grad ausm Kopf heraus, die Info Qualitätslevel. Nehmen wir jetzt mal als Beispiel den Eisenhammer.
Der hat ein Qualitätslevel von 1. Wenn du es mit Altmetall zusammen schmiedest, kannst du das Qualitätslevel anheben aber das ist etwas kompliziert.
Das Zielprodukt wird IMMER den niedrigsten Qualitätslevel annehmen für welches auch die Ingredients genutzt wurde, das bedeutet zum Beispiel für die Erstherstellung des Eisenhammers: du hast zu Anfang deinen Billighammer lvl 1 und benutzt ein Eisenerz mit dem Qualitätslevel 5. Beim zusammenschmieden kommt das Qualitätslevel 1 raus. Unter der Vorrausssicht du triffst das blaue Erfolgsfeld. Triffst du hingegen das kleine grüne Erfolgsfeld kann es sogar lvl 2 annehmen. Nun wenn du den Eisenhammer mit weiterem hochwertigen Altmetall verarbeitest, kannst du auf diesem Wege das Qualitätslevel immer weiter hochtreiben. ABER vergiss nicht dass sich das Ziellevel IMMER dem der niedrigsten Level der Zutat angleicht. Solltest du also einen Eisenhammer lvl 5 haben und benutzt als Altmetall ein lvl 7 und ein lvl 3 Stück. So wird dein Hammer automatisch auf 3 absacken bzw. auf 4 wenn du das grüne Feld triffst. Der Sinn ein Werkzeug qualitätiv aufzubessern liegt darin, dass je höher das Level ist, der Verbrauch an Runenpunkten sinkt.

Einen anderen Nutzen für das "Erneut aufschmieden" hat das ganze da man so seinen Skillevel hochtreiben kkann, ohne sich die Mühe zu machen anderes herzustellen für die man ersteinmal das manchmal doch recht schwer auftreibende Material beschaffen muss.

Antwort #1, 20. Juli 2013 um 17:40 von gigabowser07

hoppla jetzt schreib ich und schreib ich und hab verghessen das wesentlichste zu sagen ^^'
wenn du bei der Herstellung mal ganz genau hinschaust bei der lvl 15 Version des Eisenhammers, wirst du sehen dass da als Zutat der Eisenhammer selbst aufgelistet ist. Das dient eben den oberen genannten Schritten

Es gibt später noch Ausrüstungen die ebenfalls mehrmals in der Liste auftauchen

Antwort #2, 20. Juli 2013 um 20:03 von gigabowser07

danke ^^ das wollte ich eigentlich auch nur wissen, ich hab da dann wohl nicht genau genug hingesehen, immerhin weiß ich jetzt noch mehr als vorher, nochmals danke

Antwort #3, 20. Juli 2013 um 20:12 von laurifu

Dieses Video zu Rune Factory Frontier schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier spieletipps meint: Der spielerische Umfang und die vielen Elemente sind enorm. Die Monsterjagd bringt Abwechslung, allerdings wird der Spieler kaum an die Hand genommen. Artikel lesen
83
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory Frontier (Übersicht)