Wird das Spiel mit meiner schlechten Grafikkarte laufen? (BF 3)

Soo,ich hab mir einen "Gamer-Pc" gekauft,der 999,00€ gekostet hat,doch ich hab ein kaum spiele zum laufen bekommen und mich mal erkundigt: Mein Pc ist ein Extrem guter Gamer-Pc. Cpu,alles perfekt...
Außer die GrafikKarte,eine AMD Radeon 7570 hd... Lohnt es sich,das Spiel zu kaufen? (Will natürlich auf Ultra zockn:D). Oder soll ich bis Ende des Jahres sparen,mir eine Gtx680 kaufen und auf Battlefield4 warten?

Frage gestellt am 25. Juli 2013 um 10:12 von PLAYBOY_X_007

18 Antworten

Wahrscheinlich ist das wieder so ein teuerer Fertig-PC der mal wieder als Gamer-PC dargestellt wird weil ein i7 drin ist. Mit der Grafikkarte wirst du wahrscheinlich nur Bf3 auf niedrig schaffen. Eine GTX 680 ist überdimensioniert, da reicht auch eine GTX 670 oder eine HD 7970 GHz Edition.






greetz sinned97

Antwort #1, 25. Juli 2013 um 11:02 von sinned97

sinned selbst eine 7850 reicht schon locker für ultra mit x8 aa :P

Antwort #2, 25. Juli 2013 um 11:52 von gott998

Ok thx für die guten und schnellen Antworten ihr beide:D

Antwort #3, 25. Juli 2013 um 14:41 von PLAYBOY_X_007

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
sinned, wie kann eine GTX680 überdimensioniert sein und eine HD 7970GHz nicht, da beide doch in etwa die selbe Leistung bieten?

Dazu, dass eine 7850 "locker" reicht: hängt von der Map ab... auf der für mich am meisten Graka-power beanspruchenden map Golf von Oman mit 64 Spielern, bekomme ich es hin mit meiner 7970 GHz unter 60 fps zu droppen (minimal 45)... ich habe zwar alles auf max, aber du kannst mir nicht erzählen, dass eine 7850 die Map dann "locker" auf Ultra packt.
Zur Graka: GTX 680 lohnt nicht, wenn du Nvidia willst, hol dir lieber die 770 mit etwa gleicher Leistung und billigerem Preis.

Antwort #4, 25. Juli 2013 um 16:22 von gelöschter User

@gott998 In Battlefield 3 gibt es kein 8 x AA sondern nur 4 x AA.

Antwort #5, 25. Juli 2013 um 16:45 von DerLars

toll, 999€ für ein "Gamer PC", also da sollte man sich letztlich nicht beschweren wer sich so was kauft...

der Rechner hätte wahrscheinlich grade so ein wert von 600-700€ gehabt hätte man ihn zusammenbauen lassen...

die Grafikkarte ist eine um gelabelte 6570 die grade mal ein wert von 50€ hat, damit wirst du BF3 grade so auf Niedrig schaffen...

ergo dein Rechner ist nichts anderes derzeit als ein überteuerter Office PC...

es sollte man derzeit keine der 600 reihe von Nvidia mehr nehmen...

RallenX1 die 680 ist überdimensioniert da sie überteuert ist und die Leistung einfach nur Grotten schlecht ist, die 770 ist mit der HD 7970 GHz fast gleich auf, geben sich beide also nicht viel, und im Preis sind sie auch ziemlich gleich, wobei es bei der AMD halt 4 Spiele noch dazu gibt, die nicht sonderlich viel wert sind, aber wer sie unbedingt haben will ist es ein guter zusatz.

wenn schon die HD 7870 XT boost oder HD 7970 GHz.
ansonsten GTX 760 oder GTX 770, wobei die 700 reihe mittlerweile besser geworden ist als die AMD Karten.

der Lars, es gibts alles wenn man es nur will, nur weil es in den Optionen nicht einstellbar ist kann man es dennoch über den Treiber machen, einfach mal Supersampling googlen ;D

Antwort #6, 25. Juli 2013 um 17:03 von olyndria

Mit der Grafikkarte hast du in BF3 keinen Spaß. Aufrüsten musst du sowieso und da die neue Nvidia-Serie erst 3 Monate alt ist, ist jetzt eigentlich ein recht guter Zeitpunkt. BF3 als Key für 15€ lohnt sich immer.

Für BF3 und dann auch BF4 auf Hoch - Ultra würde ich dir entweder eine
GTX 760 für rund 230€ oder eine
GTX 770 für rund 360€ empfehlen.

Soll es noch etwas günstiger sein, würde sich noch die HD 7870 oder die GTX 660 (ohne Ti) anbieten. Wobei man bei beiden auf großen Maps auf etwas Kantenglättung verzichten müssten, wenn man @ 60 FPS spielen will.

Antwort #7, 25. Juli 2013 um 19:23 von tommyracer01

@olyndria Das Supersampling was man im Treiber aktivieren kann ist allerdings nicht so anfordernd wie das was man im Spiel anschalten kann ;)

Antwort #8, 25. Juli 2013 um 23:32 von DerLars

aha, du weißt schon das MSAA(Multisampling Anti Aliasing) um weiten schlechter ist als SSAA(Supersampling Anti Aliasing)?

alleine schon das 8x MSAA nicht nur in den meisten fällen mehr Leistung braucht sondern auch noch schlechter aussieht als 2x SSAA :O

sieht man auch hier ganz gut :)

http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Graf...

beim ersten bild sieht man auch an den Bäumen und an den Metallstangen ganz gut wie extrem SSAA arbeitet.

ab 4x SSAA geht es mit der Leistung sowieso extrem bergab und ab 8x ist es einfach nur extrem :D

bei AMD gibt es das mittlerweile im Treiber, Nvidia hat es glaub immer noch nicht drinnen, dafür gibt es aber Nvidia Inspetor, dort kann man alle AA Einstellungen sowohl ingame als auch Programm technisch zusammenpacken und bekommt somit die besten AA Einstellungen für weniger Leistung als normal.

Antwort #9, 26. Juli 2013 um 00:44 von olyndria

Das ist das typische an fertigen "Gamer PCs" .
Ein i7 und man kann sagen"guck mal, hab nen gamer pc..". Stimmt nicht!
I7 ist viel zu teuer für Spieler. Eigent sich nur, wenn du Videos für Youtube machen willst. I5 haben die gleiche Leistung in Spielen, zu einem deutlich geringerem Preis.
Deshalb stell ich mir meine Rechner selber zusammen..
Falls du noch im 14 tägigem Rückgaberecht bist, nutze dies. Gib den Recher zurück und stell ihn dir zusammen. Beispiel:
Intel Core i5 4570 --------------------170€ (+Cooler Master Hyper T4 25€)?
Asus H87-Plus -------------------------95€
Corsair Vengeance 8GB Kit DDR3 PC3-12800 CL9-----60€
NVidia GTX 770 (MSI)------------------350€
Seagate Barracuda 7200 1TB---------50€
DVD-Brenner LG GH24-NS-----------25€
be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.31-----60€
Cooltek Antiphon-----------------------60€ -----900€ gesamt. Preis-Leistung pur^^

Mit dieser Zusammenstellung kannste die nächsten Jahre mitm aufrüsten warten^^
Bf3 1080p, 4 MSAA (mehr lohnt sich nicht einzustellen, man merkt keinen großen Unterschied, außer die FPS, die in den Keller sinken) -- ca. 60-80 FPS Durchschnittlich

Antwort #10, 26. Juli 2013 um 12:57 von Pikar13

es sollte man eher 8€ mehr ausgeben und ein 450W Netzteil nehmen, wenn man übertakten möchte hat an dann noch wenigstens genug Saft am Start :)

die meisten bauen ihre rechner nicht selbst zusammen weil sie es nicht können oder es glauben das sie es nicht können und sich entsprechend nicht ran trauen, ist heutzutage nichts anderes wie Lego...

ansonsten bietet Hardwareversand ja auch ein Zusammenbau für 20€ an und der kommt dann fertig bei einem zuhause an.

Antwort #11, 26. Juli 2013 um 16:52 von olyndria

Und du denkst, es findet sich keiner(!) aus seinem Bekanntenkreis, der das zusammenbauen kann?
Zum übertakten; Er kauft Fertig-PC's, denkt durch i7 is es eine Gaming Bolide..
Höchst unwarscheinlich dass er übertaktet. Habe erst GTX 760 eingetragen, da würde das NT reichen.
Für eine 770 das hier:
Pure Power L8 500W ATX 2.4

Antwort #12, 26. Juli 2013 um 17:29 von Pikar13

500W wäre schon wieder zu viel, die 450W sollen halt nur zur Sicherheit dienen, wenn man sich den verbrauch anguckt liegt er beim vollen System soweit ich weiß bei 300-330W.

denn es sollte man immer bedenken das ein Netzteil ungefähr grade im Effizient Bereich von Gold rund 3 Grafikkarten überlebt, da weiß man nie so recht welche graka als nächstes kommt und wie viel die verbraucht denn es könnte ja auch noch irgendwann mal eine AMD werden die oft mehr verbrauchen...

nope ich glaube kaum das er jemanden kennt der das kann, die Mehrheit aller Kaufen alles fertig oder denken darüber nicht groß nach, Geld sparen kann man immer grade wenn es um Elektronik geht denn es gibt immer das selbe für weniger Geld, nur spielt bei den meisten auch Marken Namen eine rolle, daher ist Alienware/Dell/Packard Bell etc. immer noch am Leben weil irgendwo auf der Welt immer ein Dummer aufsteht.

kenne selbst aber auch nur noch wenige die ihre Rechner selbst zusammenbauen oder mal aufrüsten, in PC Foren sind es meist auch nur noch 10 bis 20 die wirklich aktiv dabei sind, die Ausnahme macht mal der PCGH Forum, da laufen teilweise Leute rum die schon von Anfang an dabei waren :D

Antwort #13, 26. Juli 2013 um 18:22 von olyndria

Die meinsten denken iwie immer das BF3 so ein ultra spiel is was sehr viel Leistung braucht. Ich hab mir einen PC zusammenbauen lassen :

CPU: Intel Core i7 3770 K 4x 3,5 GHz
GPU: AMD Radeon 7870 HD
Ram: 16 GB
Windows 7 64 bit
500 GB HDD

und bei mir läuft es ohne Ruckler auf Ultra mit durchschnittlich 40-45 FPS

Antwort #14, 26. Juli 2013 um 23:57 von SocxD

Hättest du statt dem i7 einen i5 3570k und statt 16 nur 8 GB RAM genommen, hättest du 150€ mehr in die Grafikkarte investieren können und würdest jetzt für den gleichen Preis mit 60 + FPS spielen... Also geb hier lieber keine Ratschläge für Hardware...

Antwort #15, 27. Juli 2013 um 00:15 von tommyracer01

noch besser eine Non K, würde auch noch mal ordentlich Geld sparen, das wären locker 200€+ Ersparnis drinnen gewesen, dafür eine bessere Graka und zack hat man über 60 FPS gehabt, wobei schon rund 100-130€ zu einer HD 7970 GHz geführt hätten, das heißt mehr Leistung für weniger Geld...

Antwort #16, 27. Juli 2013 um 00:21 von olyndria

Ich bin von PS3 auf PC umgestiegen. Und 40-45 FPS reicht mir , immer noch besser als PS3 mit 30 FPS. und so einen großen Unterschied zwischen 60 und 40 FPS gibts nun wirklich nicht.

Antwort #17, 27. Juli 2013 um 02:33 von SocxD

Achso, sag doch gleich, dass du von der PS3 kommst. Dann hättest du den Rest auch weglassen...

Kannst die Multisampling-Kantenglättung ja mal weglassen, was in avg. 60 FPS resultieren würde. Wenn du da keinen Unterschied in der Flüssigkeit des Bildes und in der Steuerung merkst, kann man dir auch nicht mehr helfen.

Antwort #18, 27. Juli 2013 um 23:50 von tommyracer01

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)