Rapthorne, beste Strategie (Dragon Quest 8)

Was ist die beste Strategie für den Kampf mit Rapthorne ?( groß )
ich komm da einfach nicht weiter , obwohl mein Hero lvl 44 , Yangus 45 , Angelo 43 und Jessica lvl 42 ist ich habe mich auch an die Komplettlösung gehalten und Trotzdem habe ich immer wieder verloren

Frage gestellt am 02. August 2013 um 18:49 von Lunorius

2 Antworten

Die Komplettlösung ist ein Witz was den Endkampf angeht...

Als erstes kann man sich den Kampf um einiges erleichtern.
Wenn du nachdem du die Barriere zerstört hast dich einfach töten lässt und dann speicherst dürftest du nur noch den eigenlichen Kampf bestreiten müssen.

Und nun zur Taktik:

Die Komplettlösung ist zwar Schrott aber ein Detail aus ihr stimmt doch, denn "große" Angriffe kannst du hier bei Rapthorne vergessen.
Wie in den KL gesagt wird solltest du kleine Angriffe benutzen, wenn du konzentrierst max bis 50 weil du sonst viel Zeit verlierst wenn du dank der Eiswelle alles noch einmal konzentrieren darfst.

Du solltest unbedingt ein Fokustamburin herstellen, das erleichtert einiges.

Bevor du mit den Charakteren anfängst solltest du erst einmal beide Monsterteams in den Kampf schicken.
Am besten sind Mazin und ein weiteres starkes Team.

Hilfreich kann es auch sein wenn du dir einen Taschenrechner nimmst und jeden Schaden der zugefügt wird von den Lebenspunkten Rapthornes abziehst.

Rapthorne hat 5640 LP.

Wenn beide Teams tot oder am Ende sind:

Der Held und Yangus haben die klassische Aufgabe: konzentrieren und angreifen.
Der Held dient nur im Notfall als Heiler z.b. wenn Angelo tot sein sollte.

Jessicas wichtigster Zauber hier ist die Beschleunigung und der Energieschub für den Helden und Yangus.

Angelo hat die Standardaufgabe durchgehend zu heilen.
Sollte er sterben kannst du dem Helden und Yangus ein Yggdrasilblatt geben.

Rapthornes Angriffe variieren sehr stark, das heiß man kann nicht sagen was er oft benutzt und was nicht.

Ich habe schon einige seltsame Szenarien erlebt, z.b. einmal kam fast jede 3.Runde die Eiswelle und dafür ein anderes Mal garnicht.

Seine Angriffe verursachen zwischen 40 und 200 LP Schaden.

Das schlimmste was er machen kann ist Angelo einschläfern und danach volle Offensive angreifen.

Sobald er anfängt sich zu heilen (500 LP) kannst du davon ausgehen dass er nur noch maximal 1500 LP besitzt.

Generell ist der Kampf nicht sehr schwer, denn z.b. Empyrea kann mehr Schaden verursachen als er.
Meistens schlägt Rapthorne erst alle mit seinem Arm und lässt dann Meteoriten hageln.
Doch es kann auch anders aussehen.

Fakt: Wenn Angelo tot und der Held geschwächt ist kannst du im Prinzip auch gleich aufhören zu kämpfen.
Auch wenn zwei Charaktere gleichzeitig abkratzen kann der Kampf gelaufen sein.

Das wichtigste ist am Anfang dass du sofort beide Monsterteams in den Kampf schickst um schonmal ca. 1500 LP durch die Monster wegzumachen.

Antwort #1, 02. August 2013 um 19:42 von Precursor__

Dieses Video zu Dragon Quest 8 schon gesehen?
Danke ich hätte echt nicht gedacht das er so wenig Leben hat

Antwort #2, 02. August 2013 um 23:12 von Lunorius

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 8

Dragon Quest 8

Dragon Quest 8 spieletipps meint: Auch auf dem 3DS ein gutes, klassisches Japan-Rollenspiel, das viel Zeit frisst. Hat sinnvolle Neuerungen, aber auch verpasste Gelegenheiten. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Arena of Valor: Der Mobile-MOBA-Hit aus Asien jetzt auch bei uns

Arena of Valor: Der Mobile-MOBA-Hit aus Asien jetzt auch bei uns

Großartige Neuigkeiten für alle MOBA-Fans und die, die es werden wollen: Arena of Valor ist nun auch in Deut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 8 (Übersicht)