Online? (NfS - Rivals)

Was ich so gehört und gesehen habe spielt man online. Muss man dass oder hat das spiel auch einen BRAUCHBAREN ( nicht MW2) Singleplayerstorymodus?

Frage gestellt am 11. August 2013 um 14:36 von SkulduggeryPleasent

9 Antworten

Man kann online spielen. Das heißt man muss All-Drive nicht nutzen. Aber zum Ausgleich fahren, statt wie im Onlinemodus deine Freunde, KI Gegner gegen die du dann antreten kannst.

Antwort #1, 15. August 2013 um 17:34 von player-2

Wie Player 2 schon sagte, du kannst auch komplett offline spielen, aber ich denke es wird keine Story geben. Das wird so wie in Hot Pursuit und Most Wanted 2 sein, dass du dann einfach nur die Rennen abklapperst.

Antwort #2, 24. September 2013 um 02:37 von NinoMK

@ NinoMK

Nicht ganz richtig ... Es soll angeblich eine kleine Hintergrundstory geben. Wurde aber nicht bestätigt oder sowas in der Art.

Zum Thema "einfach Rennen abklappern". Hat man denn bisher was anderes gemacht? Außerdem musst du durch das neue Aufstiegs- und Punktesystem erstmal "geld" (Speedpoints) sammeln um dein Auto zu personalisieren, Motor-, Fahrwerks, (etc.) -upgrades einzubauen oder um dir neue Autos zu kaufen. Genauso muss man z.B. als Cop erst vorher genau überlegen welche Gadgets man brauch, Da man immer nur 2 nehmen kann. Genau das gleiche wie bei den Racer. Genauso musst du als Racer und Cop "Speedlists" abarbeiten. Das heißt du kannst immer zwischen 3 wählen und wenn du eine fertig hast, werden neue Upgrades, Autos etc. freigeschaltet und du kannst dir wieder eine von 3 auswählen. Wenn ich das richtig verstanden habe hat man wenn man "fertig" ist erst EIN Drittel der gesamten Speedlists fertig. Denn Rest kannst du danach nachholen oder eben wenn du eine fertig hast gleich die anderen beiden machen.

Antwort #3, 24. September 2013 um 11:24 von player-2

Dieses Video zu NfS - Rivals schon gesehen?
Ah ok Player- 2. Das klingt alles doch schon recht positiv, was du da erzählst. ich hoffe, dass das auch alles so eingebaut wird :) Bei den "Einfach Rennen abklappern", da hast du recht. Ich habe mich da recht blöd ausgedrückt. Ich meinte das eher so, wenn man Most Wanted 1 und 2 vergleicht, dass das man in Most Wanted 1 noch eine Rahmenhandlung hatte, warum, wieso und weshalb man die Renne gefahren ist, während man in Most Wanted 2 einfach von Rennen zu Rennen gefahren ist ohne zusammenhang. Ich gebe zu in Most Wanted 1 gab es, bis auf die Blacklist Fahrer, auch keinen Zusmamenhang, aber man hatte noch insgesammt das Ziel, den BMW zurückzuholen, während man in Most Wnated 2 gar kein Ziel hat.

Antwort #4, 07. Oktober 2013 um 22:01 von NinoMK

Naja in MW 2012 hatte man ja schon ein Ziel (genau genommen). Nämlich der Most Wanted zu werden ;)

Aber man weiß jetzt auch, dass es eine Story gibt:

http://www.needforspeed.com/de_DE/news/ask-ghos...

Antwort #5, 09. Oktober 2013 um 12:54 von player-2

Ja gut^^ Aber sagen wir, sie wurde nicht so sehr ausgeschmückt wie in MW 1, ok? ;) Aber das der Fahrer in Rivals einen Namen hat ist schon ein gutes Zeichen^^ Da bin ich froh, dass es wieder eine Story gibt. Aber nachdem ich den Teil mit den Personalisierungen gelesen habe frage ich mich, inwieweit man Polizeiwagen tunen kann. Bisher habe ich nur Bilder von getunten Raserwagen gesehen, aber nur standard Polizeiwagen.

Antwort #6, 16. Oktober 2013 um 00:45 von NinoMK

Wie die Story dann ausgeschmückt sein wird, wird man dann sehen. Einen kleinen Vorgeschmack vom Spiel kann man hier bekommen:

&list=PL-yblZU32dOD8XBoelcWGvrPLq8maAaMc&index=24&hd=1

Es hat aber nicht nur der Fahrer Zephyr (also wir) einen Namen sondern so wie ich das gesehen habe auch die KI-Gegner. Aber das wird man dann erst am Release sehen, wie man dann erst sagen kann, ob das Spiel gut oder schlecht wird. Ich habe aber ein sehr gutes Gefühl (und bei The Run und MW2 hatte ich nicht gerade ein gutes Gefühl).

Naja bei den Rasern kann man ja außen einiges machen, aber auch Upgrades für Motor und so kaufen. Bei den Cops wird das natürlich eingeschränkt sein, denn ich glaube ein keine Ahnung wie bunter Cop wird nicht so wirklich ernst genommen. Ich hoffe aber dass die Undercover Fahrzeuge gestaltet werden können, damit man sich unter die Fahrer mischen kann. Bis jetzt waren die Undercover Fahrzeuge immer bloß schwarz.

Antwort #7, 19. Oktober 2013 um 16:29 von player-2

Ich mag "The Run"

Antwort #8, 19. Oktober 2013 um 18:02 von SkulduggeryPleasent

Die Cop Karren kann man weder personalirieren noch tunen. Nur die Verfolgungs tech kann man sich aussuchen

Antwort #9, 27. Dezember 2013 um 18:19 von GlenDoe

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Need for Speed - Rivals

NfS - Rivals

Need for Speed - Rivals spieletipps meint: Rivals kombiniert offenes Streckennetz mit brachialen Verfolgungsjagden und nahtloser Online-Anbindung. Würdig, aber nicht überragend. Artikel lesen
80
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS - Rivals (Übersicht)