Items bleiben schon seit Ewigkeiten liegen... (Skyrim)

Moin Skyrims,

mir ist mal aufgefallen, dass überall in der Skyrim Welt noch Dinge wie Eisenschwerter, Eisenrüstung, Thalmorrüstungen, Drachenknochen oder sogar Leichen rumliegen, von NPCs, die ich vor Monaten oder einem Jahr mal getötet hatte, sollte das nicht mal irgendwann von selbst verschwinden? oder ist das "normal"?

Frage gestellt am 12. August 2013 um 18:04 von The_Dahaka

7 Antworten

Hat Bethesta nicht einprogrammiert. Dazu gibt es allerdings eine Mod, hier: http://skyrim.nexusmods.com/mods/4528/? (englisch)
oder hier:
http://forum.scharesoft.de/showthread.php?43195... (deutsch)

Antwort #1, 13. August 2013 um 01:59 von BlackNite2

"oder ist das "normal"?" - Ja, das ist leider normal und nun darfste raten was ein Grund für den Bloated Save ist. Wobei der Scharesoftlink von Black es bereits in der Beschreibung durch das "aufgeblähte Save" beantwortet.

Das mit den Leichen ist eine andere Geschichte, die nicht verschwinden sind wie zur Oblivion/Fallout 2/NV Zeiten Teil eines Questes, geflaggte Actore aller Art verschwinden nicht aus dem Spiel, die normalen Respawner allerdings schon. Das ist ein wenig schwieriger, da die Leichen den Questflag nicht mehr durch einen CC verlieren, daher ist der dt. Mod eine gute Wahl oder du gibst Disable & MarkForDelete auf das Ziel ein.

Antwort #2, 13. August 2013 um 06:56 von paper007

Mhhh ich dachte immer 17 MB wären im normalen Bereich, man bedenke ich habe alle Quests in "Himmelsrand", in Volkihar und bis auf wenige in Dragonborn abgeschlossen und bin Lvl 57. Außerdem benutze ich den Skyrim Save Cleaner, der nebenbei auch "tote NPCs" entfernen SOLLTE, was er aber offenbar nicht macht... O_o

Ich danke euch beiden erstmal :)

Antwort #3, 13. August 2013 um 09:30 von The_Dahaka

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Guten Abend Dahaka. :)

Der SSC bereinigt mehr oder weniger die Ash Piles, Ghostly Remains und Überreste von Tieren & Insekten. Eine Löschung von Objekten fand ich nun nicht, besonders die seperaten Waffen Activator von humanen Gegenern, die ohne einen Raperaturskill nicht entfernt.

Edit: Seh in meinen Dokumenten eine PN Anfertigung an dich. Wird die Tage zum BS nachgeholt. ^^

Antwort #4, 13. August 2013 um 20:28 von paper007

Nabend paper und danke ;)

Antwort #5, 13. August 2013 um 21:42 von The_Dahaka

Ich habe gerade an dich gedacht. :D

Die Rüstungen die in der Gegend herumliegt, die hattest du zuvor in deinem Inventar und dann herausgeworfen? Alles was der Player aus dem hauseigenem Inventar wirft, verschwindet nicht aus dem Spiel, das war in allem TES Serien so, das ist eine art Gegenteil von anderen RPGs wo die Ausrüstung sich langsam auflösst. Der Spieler soll falls Ausrüstung zu schwer oder umentscheid die Ausrüstung später wieder aufnehmen. daher bleibt se auf ewig liegen, ist aber keine Bethesda Erfindung gabs davor in etlichen RPGs bereits. ^^

Antwort #6, 13. August 2013 um 21:49 von paper007

Hmmmm das kann gut sein, an sowas hab ich noch gar nicht gedacht, ich könnte ja auch durch Skyrim wandern und alles "beseitigen" und danach beim Händler verticken.^^

Aber mal was anderes, bestimmt hast Du von dem ENBoost, von Boris Voronsov (Erfinder des ENB) gelesen oder gehört? der hat mit der Version 4.0 und den Binaries 0.201 eine Taste um den VRAM zu löschen. Trotzdem freezt das Game nach paar Minuten ein, ich hab auch schon sämtliche Einstellungen ausprobiert.

Ich benutze, um Frames, GPU usw. anzuzeigen, den SPM (Skyrim Performance Monitor), wenn ich die F4 Taste zur VRAM Entleerung drücke, geht der zwar auf 1850 MB, aber auch gleich wieder hoch, bei 2020 MB freezt es dann meistens...x.x (Karte GTX 660, 2 GB)
Ich komme wohl nicht drum herum, die 2K Texturen in 1K zu ändern :( da ich den TPC komplett mit 2K Texturen installiert habe...:(

Antwort #7, 14. August 2013 um 10:27 von The_Dahaka

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)