Seefestung Hawkins (Grim-Mission) (Splinter Cell 6)

Das Datenpaket finde ich nur wenn ich Koop spiele? Dann kann ich Solo nicht alles freischalten?

Frage gestellt am 24. August 2013 um 15:48 von Blatschbatsch

5 Antworten

ist das das mit dem runden ding (gebäude/festung) an der küste, fast ähnlich wie der anfang von bioshock?

war das nicht eine der 1. nebenmission, dessen datenpaket man aber schon in den ersten story missionen findet? denn das hab ich schon längst.. und hab bisher nur story missionen gespielt.
wenns das ist, such nochmal in den ersten 2-3 missionen, da hast wohl ndatenpaket übersehen!
wenn nicht.. sry

Antwort #1, 24. August 2013 um 19:25 von gelöschter User

Die Datenpakete sind nicht an die Missionen gebunden?

Ja diese Map meine ich. Bioshock guter Vergleich. Ist mir gar nicht aufgefallen. :)

Kann sein in der ersten Mission hatte ich das Flugzeugupgrade Operationszentrale von Anna Grimsdottir noch nicht. Aber ich muss diese Mission eh noch wiederholen da ich zum Schluss bei Kobins Befreiung entdeckt wurde. (hatte noch keine Schlafgasgranaten)

Kann man die Datenpakete nur über Start abspielen oder sind die noch für was anderes gut? Sagte Anna nicht ich brauch diese Daten um weitere Missionen freizuschalten?

Antwort #2, 24. August 2013 um 19:54 von Blatschbatsch

also ich hab einiges selbst erst gegen mitte-ende des spiel kapiert.. dh habe ich auch noch längst nicht alle. wusse es nur grad, weil ich diese und einige andere schon hab.

aber was es sich mit diesen datenpakete auf sich hat.. manche findet man glaub ich schon erst in nebenmissionen. sind wirklich nicht alle in der story mode zu finden.

naja nur über coop möglich.. hast kein 2. pad? (könnte man vlt nen 2. spieler improvisieren, hab ich bei lbp auch oft gemacht), auch wenn vlt nur auf leicht oder so..

ach meinst du diese datenpakete schalten auch upgrades für die paladin usw frei? das wärs ja dann auch noch.. bei mir war das bereits upgradeable. aber hab eben schon in den missionen automatisch gesammelt, wo ich grad ran kam.. aber wozu sie dann sonst noch gut sind ausser eben für nebenmissionen.. weiss ich jetzt auch nich.. gute frage (müsste man rausfinden bei nem neustart des spiels.. einfach mal paar missionen machen ohne was einzusammeln.. aber wegen dem upgraden der paladin wärs schon komisch)

herrjee.. es gab mal zeiten da nannte man solche dinge die man erst wärend des spiels rausfinden musste "quests".. heute sind da wohl schon standarddinge dabei
aber da gab es auch noch sowas wie ein turtorial..

Antwort #3, 25. August 2013 um 09:19 von gelöschter User

Dieses Video zu Splinter Cell 6 schon gesehen?
Soweit ich das seh sind die Datenpakete den Missionen zugehörig. Im SMI kann man ja die Anforderungen für die Missionen mit L1 - R1 durchschalten. Dort steht was noch fehlt Laptop, Datenpaket oder Hauptziel.

2. Controller gute Idee werde es später probieren. Auch wenn es schade ist das man so zu Koop gezwungen wird. Genauso die Tages- bzw. Wochenherausforderung. Die Stärke von SC war immer das ich selbst entscheiden kann wie ich vorgehe.

Na wenigstens wird gleich gespeichert wenn ich ein Ziel wie '5 Leute Kill mit Mine' erledigt hab.

Antwort #4, 25. August 2013 um 14:55 von Blatschbatsch

ach jaa... hab ich jetzt auch gesehen.. aber soviel hab ich mich jetzt noch nicht damit beschäftigt..

aber man kann schon die story ruhig zu ende bringen bevor man nebenmissionen startet oder?
das müsste ich jetzt nämlich schon langsam genau wissen.. aber gut, hab noch 3 vor mir.. vlt wenn die mir doch zu hart erscheinen..

aber das mit dem 2. controller.. naja manchmal isses schon ziemlich stressig (es gibt bei lbp 2 sogar ein level wo man bis zu 4 gebrauchen kann (ich hab 3 controller, praktisch wenn der eine mal wieder leer is) aber bisher nur an genau 1 stelle) wollte es auch bei dead space 3 versuchen, aber da kann man ja kein splitscreen machen, schon scheisse.. ob es bei diesem ansturm von necromorphs überhaupt möglich is... :S

jaaa das mit den zeitabhängigen missionen is wirklich kacke.. keine ahnung was das sollte
bisher konnte man alles selbest bestimmen... da fragt man sich doch wieviele missionen es im ganzen eigentlich gibt
wobei das mit dem erst alles finden naja.. das kann noch spannend sein, verbringt man mehr zeit mit dem spiel.. toll für die dauermotivation. aber irgendwann kommt sicher was raus wo man ne übersicht hat (im netz, nich im spiel)

jap dafür haben sies mit dem speichern gut hingekriegt, egal wie oft mans neu laden muss, hat man was gefunden oder sonst was erreicht, speicherts gleich. hab ich beim finden von datenpakete gemerkt.. sonst musste man alles immer wieder neu suchen.. das gibts und nervt schon genug bei anderen spielen

Antwort #5, 25. August 2013 um 18:14 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Splinter Cell - Blacklist

Splinter Cell 6

Splinter Cell - Blacklist spieletipps meint: Spielerisch und inszenatorisch das beste Spiel der Splinter-Cell-Reihe. Erzählerisch etwas zu klischeebehaftet, der Einstieg zieht sich hin. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splinter Cell 6 (Übersicht)