Instanz mit dem Giftdrachen, Taktik? (FF 14 - Realm Reborn)

hatte die beim ersten mal verkackt weil der Heiler versagt hatte und sich durch delay mein Gift auf 4 gestacked hat, was issen bei dem die beste Taktik, vorallem für Tank?

Frage gestellt am 08. September 2013 um 22:00 von BigRedDevil

5 Antworten

Tank: Achtet darauf dass er selbst und auch der Drache nicht in einer Giftfläche steht, da es ihn sonst heilt.

DD's: Sollten nicht in der Fläche stehen. FernDDs sollten aber drauf achten nicht zu weit entfernt von einer Fläche zu stehen, sonst ist der Raum schnell voller Grünen Flächen. Es reicht einfach neben der Fläche zu stehen.

Heiler: Sollte neben der obigen Sache drauf achten den Giftdebuff zu entfernen (Medica).

Antwort #1, 09. September 2013 um 08:49 von Zalunion

Vorab ich bin Heiler und hab die Dungeon schon mehrfach gemacht.

Ich kann nur dazu sagen, dass die DD's Gegengift nutzen sollten, denn Medica ist zudem Zeitpunkt noch unverhältnissmäßig teuer. Wenn der Healer jeden mit Medica versorgen muss, vorallem wenn se so doof sind und in die Giftstellen reinrennnen dann ist recht schnell Schluss mit den MP und dann setzt auch der Heal aus.

Also wenn alle aufpassen und die DDs Gegengift benutzen sollte es laufen.

Antwort #2, 09. September 2013 um 17:52 von MeoS

So verschieden können die Erfahrungen sein. Bin auch Heiler (WHM) und hatte keine MP-Probleme, trotz dessen dass ich jedes Gift mit Medica entfernt hatte. So teuer finde ich es auch gar nicht. Ein bisschen mehr als ein Vita halt. Man muss auch beachten, dass man die Leute, außer den Tank, nicht unbedingt ständig voll sein müssen. Wenn sie auf 1/2 bis 3/4 Leben rumkraxeln reicht es aus, da sie nur kurz Schaden durch die Fläche und das Gift bekommen sollten. Wenn sie natürlich nicht rausgehen, kannst du es nicht deinem MP-Haushalt vorhalten, sondern dann sind sie selbst schuld.

Wer diese dicken Riesenflächen nicht sieht, muss aber ehrlich gesagt blind auf beiden Augen sein.

Zu dem Zeitpunkt kann man auch schon die Vitra+ Mechanik nutzen: Vita hat eine 15% Chance, dass das nächste Vita keine MP verbraucht. Statt also Vita, Vita, Vita oder Vitra, Vitra, Vitra, lieber beides abwechselnd nutzen, mit Vita als Anfang. Nach meiner Erfahrung greifen die 15% oft genug, dass man dabei MP spart.

Antwort #3, 09. September 2013 um 18:50 von Zalunion

Dieses Video zu FF 14 - Realm Reborn schon gesehen?
Kommt natürlich auf die Häufigkeit an wie oft du Medica nutzen musst, denn wenn die DPS ständig reinstiefeln geht auch dir die MP aus.

Ich persönlich halte es so, dass ich versuche (je nach MP-Lage) alle auf Maximum zuhalten, denn es ist schon oft genug vorgekommen das ich den Tank auf 60% fallen ließ und mit 2 harten Attacken kurz hintereinander der Tank gefallen ist. Denn gerade zum Ende eines Bosses schlagen se schnell und hart zu.
(DPS fallen manchmal sogar 1Hit wenn se net aufpassen)

Bestes Beispiel Garuda wenn nicht alle 90% HP haben vor der Phase drei heißt es Adé für die Jenigen mit weniger als 90% HP.

Weil man muss immer mit Lags/Delay oder Unfähigkeit rechnen und solang meine MP das mitmacht, wieso nicht? Und man kann es sich doch Gegenseitig einfach machen, deswegen spricht nichts dagegen wenn die DPS Antidot nutzen.

Antwort #4, 09. September 2013 um 20:11 von MeoS

also ich hatte mit dem blöden vieh auch so meine probleme als tank, besonders zum anfang (und auch wegen den lags die leider ja keine seltenheit sind)

wichtig ist: immer in bewegung bleiben, besonders wenn er seine spezialattacken ausführen will immer ausweichen sofern möglich, da dieser boss eh schon ungemein hart zuschlägt. ganz normale angriffe haben mich ca 150 schaden, härtere normale hits waren schon 350, die crits bei 700 schaden und bei seinem spezialangriff den ich leider durch lags gern mal abbekommen habe auch wenn ich aus dem roten bereich war, zogen mir mindestens 1000-1200 schaden ab (also so rund 50-70% der gesamt-hp)

wichtig ist auch, das man als paladin den eid benutzt und auch protes etc sitzen hat, alles was die schadenreduzierung mitbringt, selbst schaden muß man ja keinen machen können. wegen gift sollte man entweder antidot nutzen oder es ignorieren als tank zumindest, da man ja permanent in die giftbrühe reinrennt unweigerlich.

ansonsten po hinhalten und den drachen immer aus der giftbrühe locken, damit er sich nicht heilt, zum ende des kampfes kann es passieren das er sogar nen tank 1 hitten kann, zumindest hat mir das vieh bei voller hp das licht ausgeblasen, vll lag auch hier wieder nen bug etc drin vor oder er hat wieder seine doppelangriffe durchgeführt die beides gecrittet haben (was rund 1500-2000 schaden sind) und da das vieh zu der ankündigen spezialattacke gern mal einen ordentlichen crit danach raushaut ist das sicher die wahrscheinlichste variante die passieren kann.

Antwort #5, 24. September 2013 um 15:04 von Ray1979

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 14 - A Realm Reborn

FF 14 - Realm Reborn

Final Fantasy 14 - A Realm Reborn spieletipps meint: Wunderschön und charmant gestaltetes Online-Abenteuer. Althergebrachte Quests, dafür riesiger Umfang und gute Geschichte. Artikel lesen
81
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 14 - Realm Reborn (Übersicht)