Germanische Armee (Total War - Rome 2)

Kann mir jemand eine Germanische Armee für 11700 Gold zusammenstellen die gut gegen sparta ist? Mein gegner spielt mit Pikenieren. Bitte keine Tipps ich suche nur die Armee

Frage gestellt am 12. September 2013 um 19:14 von Beefhuster007

12 Antworten

die Kombination von Piken und königl. Spartanern ist böse und schwer zu schlagen! ich spiele Spartaner gerne und muss sagen, dass ein Schwertspam nichts bringt! nimm steinschleuderer und plänkler mit, ich habe so 3 stück jeweils! wenn du es schaffst, den Spartaner in range zu besiegen, zwingst du ihn offensiv zu arbeiten, was mit piken schon schwerer geht! zusätzlich haben Spartaner schwache Kav, also kannst du ihn schön umzingeln und lücken ausnutzen, auch wenn sie speerträger sind machen kav einheiten in den Rücken einen starken moral drop.

Antwort #1, 12. September 2013 um 23:46 von Minimi92

wie faul bist du denn, denk dir was aus!
keine tipps aber muss genau stimmen mit dem geld, wenn du's genau suchst hier google kann helfen aber erwarte doch nicht das andere deine arbeit (und deinen spaß) machen

Probier aus geh taktiken durch

Antwort #2, 13. September 2013 um 00:29 von DonSanchez

aja stimmt, habe seinen letzten Satz übersehen!:) dumm sowas von einem zu verlangen, weil was fängst du damit an, meine bevorzugte Armeeaufstellung zu kennen, aber nicht den Sinn wieso genau diese Einheit oder wieso so viele?

Antwort #3, 13. September 2013 um 03:35 von Minimi92

Dieses Video zu Total War - Rome 2 schon gesehen?
Dann geht mir eben auch Tipps wenn ihr wollt^^

Antwort #4, 13. September 2013 um 13:50 von Beefhuster007

Bei den Sueben (möglicherweise auch bei allen Barbaren-Stämmen, aber ich hab bis jetzt nur die Sueben gespielt) ist es ausgesprochen Sinnvoll seine Armeen hauptsächlich auf Nahkampf auszurichten. Denn die Fernkamfeinheiten der Sueben sind nicht oder nur bedingt zu gebrauchen. Aber die Nahkampfenheiten, allen Voran die Berserker und Schwertmeister sind eine der Besten im Spiel. Meine Armeen sahen irgendwann alle gleich aus:

5x Schwertmeister
5x Berserker
5x Odins Speere
2x Germanische Jugendliche oder Langbogenschützen (zum Zermürben des Gegners vor der Schlacht)
1x Germanische Balliste (für Belagerungen aber auch für Feldschlachten gut geignet ;))
1x Adelsreiter (Sehr gute Kavallerie für den anhaltenden Nahkampf. Eine Einheit hatt es bei mir in einer Multiplayerschlacht gegen die Makedonen mit drei der Besten Reiter von denen aufgenommen und gewonnen)
1x General(Bei mir immer Adlesreiter zum Verfolgen der fliehenden Feinde oder um die feindlichen Geschosskämpfer aufzuräumen)

Diese Aufteilung hat sich bei mir mehrfach bewährt.

Antwort #5, 14. September 2013 um 21:57 von mash14

Ich hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich keine Ahnung habe wie viel diese Armee kostet. Die steht so in den Kurztipps von mir.
Und an die anderen: Ihr müsst ihn ja nicht gleich beleidigen wenn ihr ihm nicht helfen wollt!

Antwort #6, 15. September 2013 um 09:51 von mash14

Danke Mash14

Antwort #7, 15. September 2013 um 15:08 von Beefhuster007

Kein Problem.

Antwort #8, 15. September 2013 um 16:34 von mash14

"Die anderen" ist fehl am Platz, da ich den Fragesteller nie beleidigt habe.
Nun zu deiner Armeeaufstellung:
Vielleicht mag es ja gehen die CPU klappen, da sie primitiv und berechenbar ist, aber mit einem richtigen Spieler, kannst du nicht die selbe Armee gegen einen Römer, makedonier geschweige denn parthier nehmen!
Wenn wir alleine mal annehmen, dass der Spartaner eine noobbox bildet ( was nicht selten im Multiplayer vorkommt) und genug Range hat, deine zwei fernkampfeinheiten niederzuschießen, bist du aufgeschmissen, da du frontal mit deinem schwertspam nicht durch seine Piken kommst! Fernkampfeinheiten machen auf Dauer Schaden, auch die von den sueben , also gegen einen defensiven Spieler gut geeignet! Du brauchst auch genug Kav., die du in die Flanken stellst und etwaige Lücken nutzt um von hinten zu kommen. Seine Bürgerkav sollte kein Problem sein für deine adelsreiter!
Odin Speere sind deshalb garnicht zu gebrauchen, da sie gegen Königliche Spartaner keine Chance haben!

Hoffe ich konnte helfen!

Antwort #9, 15. September 2013 um 18:31 von Minimi92

Ja du hast vermutlich recht, aber diese Armeeaufstellung hat sich bei mir im Kampagnenspiel mit den Sueben entwickelt, da dort die Gegner für lange Zeit auschließlich Barbaren sind und gegen die ist eine solche Armee sehr effektiv.
Außerdem habe ich mit dieser Aufstellung auch schon mal ein MP-Gefecht gegen Makedonien gewonnen und mein Gegner hatte hauptsächlich Piken-Infanterie plus ein paar Plänker und drei Einheiten Kavallerie. Die beste Methode um da zu gewinnen ist seine Kavallerie mit den Adelsreitern und einer Einheit Odins Speere zu binden und mit dem Rest der Armee auf seine Phalanx-Linie zu marschieren um im letzten Moment befor man in Kontakt mit dem Feind kommt die Armee in zwei Hälften zu teilen, seine Flanken zu umgehen und dann in die Seite und in den Rücken fallen. Das funktioniert, da sich die Pikeniere nicht so schnell umdrehen und dann auch noch in Formation bleiben können und wenn man sie erst mal im Nahkampf hat haben sie den Berserkern und Schwertmeistern nichts mehr entgegenzusetzen.

Antwort #10, 16. September 2013 um 15:21 von mash14

ja gegen puren piken spam ist das sicher effektiv! jedoch kommen viele mit 4 piken in kombination mit 4 elite schwerttkämpfer, mit denen er die lücken füllen kann! makedonier haben auch verdammt starke kav, aber sobald du die auch bezwingen kannst, kannst du ihn umkreisen und fertig machen!

Antwort #11, 18. September 2013 um 21:06 von Minimi92

Beefhuster007 hat aber gesagt, dass sein Genger mit Piken spielt, also habe ich ihm eine effektive Taktik gegen eine Armee, die hauptsächlich aus Pikenieren besteht, erklärt.
Es gibt natürlich noch viele andere mögliche Armeen und Taktiken, aber er sucht ja nach etwas ganz bestimmten.

Antwort #12, 21. September 2013 um 13:04 von mash14

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Total War - Rome 2

Total War - Rome 2

Total War - Rome 2 spieletipps meint: Umfangreiches Stategiespiel mit erneut spannenden Gefechten. Wartezeiten, Aussetzer bei der künstlichen Intelligenz und holprige Spielbalance stören allerdings.
79
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Total War - Rome 2 (Übersicht)