Farkas kämpft nicht (Skyrim)

Machte eben die Daedraquest von Peryte. Lief eigentlich alles glatt soweit nur:
Auf meinem Weg durch die Dwemerruine war es mehrmals der Fall, das Farkas keine Kampfhandlungen gegen Befallene oder Dwemeraparate ausführte, auch wenn er oder ich angegriffen wurden. Kein unterschied ob die Gegner Ihn oder mich im Visier hatten, in manchen Kämpfen lief er mir nur hinterher wie'n Hund...

Wollte mal fragen ob jemand weiss woran das liegt. Gespielt auf Adept oder eins drüber,
unsre Kampfwerte waren ca.:
Ich:
Rüstungswert 495
110 dmg im Schnitt

Farkas:
Nordstreitaxt 70 dmg
Nordrüstung total ca.240 Rüstungswert
Daedrischer Helm 46 Rüstungswert
dazu Verzauberungen:
Lähmen für 5s
Gesundheit 144 (Halskette und Rüsstung)
Gesundheits-regen. 36%
Tragfähigkeit 43

ähnlich kenn ich's auch von Serena, die hatte zT auch ne Weile bis Sie merkte das Sie angegriffen wurde XD

Frage gestellt am 23. September 2013 um 01:43 von mikroorganismus

4 Antworten

...hatt ich auch schon öfter...

Vor allem im Staubmannsgrab... (hatte ihn sonst nie als Begleiter dabei^^).
Er greift einfach nicht an. Waffe gezogen, Draugr hauen auf mich ein... und er sieht zu.

Nen fix dafür kenn ich nicht, er hat einfach irgendwann beschlossen wieder was für sein "Geld" zu tun. :D


Farkas ist allgemein extrem Buggy und btw sind seine Fähigkeiten überall nur nicht da wo se hingehören.^^
Einhändig is VIEL besser als Zweihändig, Rüstungsskills sind beide auf 20/15, im Schleichen wär er gut... aber das kann er ja nich e_e
Redekunst und Schmiedekunst sind laut Wiki auf 100 bei ihm... was allerdings niemandem was bringt :D

Antwort #1, 23. September 2013 um 08:10 von derschueler

"Farkas ist allgemein extrem Buggy" - Setz noch Aela & Vilkas rein, dann ists komplett. Die Anderen probierte ich garnicht erst aus. ^^

"sind laut Wiki auf 100 bei ihm" - Stimmt so, im CK sind bei vielen Begleitern eher die Werte im Gegenteil platziert, als Assassine, Schmied oder Händler hätte Farkas mehr Chancen... :D

"Daedraquest von Peryte" - Das ist mal nicht Farkas abhängig, hättest genausogut Cicero oder irgend nen anderen Follower nehmen können, die stehen wie angewurzelt da und agieren erst garnicht auf Angriffe, können aber ihre Randomdialoge ausführen. Für dadedrische Quests am besten nie Begleiter mitnehmen, entweder stehen se blöd herum oder greifen den Questgeber an. Aela fand Kesh sei unsympathisch und killte ihn wärend des Rituals mal so, natürlich war der Quest danach broken. €_€

"Vor allem im Staubmannsgrab" - Dito! Farkas stand einfach in der Ecke herum, wärend Draugr einen umzingeln, Dialoge runterlabern kann er hingegen. Was den Fix angeht ist es wohl Random bis dieser agiert.

Antwort #2, 23. September 2013 um 09:20 von paper007

Interessant wird's dann, wenn overpowerte Silberhandschläger mit ihren riesigen Metallknüppeln auf einen eindreschen, man selbst kaum Schaden macht und Farkas in der Ecke steht und einen auf "Farkas" macht. -.-

Die Silberne Hand Gegner sind anscheinend übelst unbalanced...
Manche kannste low-level oneshotten, andere von denen machen das stattdessen mit dir wobei man ihnen selbst kaum schadet...
Nervt mich jedes mal, wenn ich die Companions low-level spiele...

Antwort #3, 23. September 2013 um 09:42 von derschueler

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Könnte am fehlerhaften Pathfinding liegen, du bemerktest bestimmt selbst die merkwürdige Gangart der Begleiter, den Weg den du verwendest benutzen diese selten.

Selbst auf einem High-level erzielt die Silber Hand häufig einen Player onehit, vor ein paar Tagen auf allen Schwierigkeitgraden wars einer der Witzbolde einen im Staubmannsgrab, mit lvl 63 & 700HP war ich nach einem Schlag weg, was Farkas angeht... der stand in der Gegend herum. Die Errechnung des Schadens ist interessant, mit einer Rüstung aus Fell oder Leder halten die Silber Hände daedrische Schwertangriffe stand, selbst auf nem low-level nicht.

"-.-" - Frage mich ob sowas von Bugthesda getestet, in der DB mit Veezara "Bis das der Tod uns scheidet" ist ebenfalls buggy. Wenn Veezara einen auf "Veezara" macht und alle potenzielen Einsamkeit Questgeber umnietet, das richtig ärgerlich sein kann, da Gut-Stolzspitz nicht mehr erworben wegen fehlender Quest & Radiants zählen ja nun nicht mehr. Wozu ist der eigentlich da? Als Unterstützung? Das glaub ich weniger, eher für ne Rampage Tour, geht sogar öfter down und teleportiert sich wohl ins Sanctuary zurück, ist jedenfalls eher da als meiner einer.
Gleiches gilt für die Dawnguard Vampire oder Abgeschworenen. Bethesda Logik!

Antwort #4, 23. September 2013 um 10:22 von paper007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)