Gutes Farmen (Diablo 3)

Joa welche stellen lohnen sich den am besten zum farmen, bezüglich selterner Gegenstände aber vorallem fürs Gold, dabei möchte ich allerdings auf das AH verzichten ich kann das Ding nicht ab xD(OK ich habe da auch schon eingekauft aber nur so kommt man oder kam man(habe das letzte mal vor nem halben jahr gespielt) zu guten gegenständen für den char.)

Frage gestellt am 24. September 2013 um 23:41 von Max2013

11 Antworten

Naja, dass kommt jetzt auf dich an.

Du könntest jetzt die beste Farmroute immer und immer wieder ablaufen, mit minimaler Hoffnung auf guten loot (habe hunderte Stunden drauf und nie was bekommen und ich habe alle Klassen auf 60^^) oder du wartest, bis der Patch kommt, der Loot 2.0 einführt. Dieser wird zwar noch etwas dauern, aber momentan wird er vor oder im 1. Quartal 2014 erwartet.

PS: Das AH kann eh keiner leiden und ab dem 18.3 existiert es eh nicht mehr ;)

Antwort #1, 25. September 2013 um 00:06 von Lufia18

Ja das mit dem Loot 2.0 system und das AH weg kommt ist mir durchaus bekannt^^ Und derzeit spiele ich endlich mal auf Inferno durch habe das irgendwie verpennt endlich mal durchzuspielen... und irgendwie habe ich auch mittlerweile das dumpfe gefühl das ich einige neuerungen im letzten halben jahr (oder war es sogar ein jahr xD) verpasst habe oder aber damals einfach schon bescheiden informiert war^^

Antwort #2, 25. September 2013 um 00:11 von Max2013

Naja, dass wichtigste was du versäumt hast, waren die Änderungen bei Inferno, die infernale Maschine und eben das Paragon-System ;)

Wichtiger ist jetzt, was alles in nächster Zeit kommt und was Blizz alles zu der Erweiterung bekannt gibt. Besonders der Satz aus einem Interview führt momentan bei der Community zu großer Aufregung:
Ihr braucht nicht traurig sein, weil die Konsolenspieler ohne AH und mit besseren Lootsystem spielen dürfen. Die PC-Spieler erwartet in nächster Zeit einige große Überraschungen. Freut euch darauf.

Antwort #3, 25. September 2013 um 00:17 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Was gab es denn für Änderungen bei Inferno und was ist diese MAschine wenn man mal fragen darf? Und ja das Paragon system habe ich auch schon mitbekommen weis aber nur das es iwas mit lvln ist und die Fundraten pro level steigen xD

Antwort #4, 25. September 2013 um 00:24 von Max2013

Naja, Inferno wurde einfacher. Die Elite können bestimmte Kombis nicht mehr als Skill bekommen, den Enrage-Timer gibt es nicht mehr, die Gegner wurden allgemein geschwächt, etc...
Früher musste man ja stark defensiv spielen, um in Inferno überhaupt ein wenig zu überleben, heute läuft man da nicht einmal mehr mit einen Schild rein ;)


Infernale Maschine:
http://diablo3.gamona.de/wiki/Infernal_Machine_...
Da steht alles ganz genau drin, um was es sich handelt und was man da machen kann.
Das schöne dabei: Der Ring den man dadurch bekommt, ist extrem stark, aber hat kein Minimum beim Level. So kann ihn selbst einer mit Level 1 tragen und der Feuerball den er recht häufig ausspuckt, bringt selbst Bosse auf normal und Alptraum mit einen Treffer um, selbst mit voller HP und auf Hölle sind sie runter auf ca 10%, dazu noch der EP-Boost, ist also top für Inferno und für das twinken^^

Paragon ist recht einfach zu erklären:
Wenn du 60 bist, bekommst du weiter EP, um eben Paragonstufen zu erhöhen. Diese erhöhen nicht direkt dein Level, sondern sie geben dir pro Stufe die gleichen Punkte in STR, VIT, INT und GES, wie du durch ein richtiges Level bekommen würdest. Dazu bekommst du pro Stufe +3% auf Gold- und Magiefund. Das Maximum liegt bei Stufe 100, du kannst also den Bonus bis 300% pushen, 375% mit Nephabuff.

ABER:
Durch das neue Paragonsystem was noch kommen wird, wird das alles wieder verändert. Da gibt es dann kein maximum von 100 mehr, sondern das geht ins unendliche. Zudem gilt die Paragonstufe für alle Charaktere. Wenn also dein Barbar momentan der einzige mit zb Paragon 10 ist, haben nach der Umstellung alle deine Charaktere Paragon 10. Zudem bekommst du bei jeder zweiten Paragonstufe dann einen Punkt, den du frei verteilen kannst, sogar in Kritchance, Kritschaden, etc... sogar in die Bewegungsgeschwindigkeit. Ab Stufe 800 bekommst du aber pro Stufe nur noch Punkte in die Levelattribute.
Neben bei noch:
Wenn das neue Paragonsystem eingeführt wird, werden alle Paragon-EP die du bist jetzt gesammelt hast, vereint und die Stufe wird dann für alle addiert, bsp.:
Du hast momentan:
Barabar Paragon 40
Magier Paragon 10
Doc Paragon 0
Nun kommt das neue Paragonsystem und dann sieht es ca so aus:
Barbar Paragon 43
Magier Paragon 43
Doc Paragon 43

Die Hardcore- und Softcoreklassen werden aber getrennt berechnet, hast du also zb einen Hardcoremagier auf Paragon 5, wird dieser nicht an der oben genannten Berechnung dazu gerechnet, die Hardcorecharaktere werden extra zusammen gelegt.

Antwort #5, 25. September 2013 um 00:58 von Lufia18

Das mit Inferno dachte ich mir schon fast das kam mir so unglaublich leicht vor xD Und ok diese MAschine sieht wirklich interessant aus und das Paragon level hört sich ebenfalls interessant an. Ich bedanke mich für die Hilfe und auf das aktualisieren meiner Infos^^

Antwort #6, 25. September 2013 um 14:35 von Max2013

Nebenbei wurde auch noch die Monsterstärke (mp) eingeführt, falls du das auch noch nicht kennst alle Infos findest du hier:
http://eu.battle.net/d3/de/blog/10060056
In einem späterem patch wurde dann noch der Erfahrungsbonus pro mp Stufe erhöht, leider kann ich den Artikel dazu nicht auf die schneller finden.

Antwort #7, 25. September 2013 um 14:59 von Karant-Maragan

Ich habe eine Tabelle gefunden, was die MS pro Stufe ausmachen und wie hoch der Unterschied war, bevor diese Werte noch einmal gesenkt wurden, um es leichter zu machen:

http://diablo3.ingame.de/diablo-3/das-monsterst...

Ein wenig runter scrollen, da stehen dann alle Werte in Tabellen, etwas klein, aber noch gut lesbar und sehr gut aufgelistet.

Antwort #8, 25. September 2013 um 16:37 von Lufia18

Und auch dafür nochmal danke^^ Das mit der MS habe ich auch schon mitbekommen und habe ne halbe ewigkeit gebraucht um die Funktion zu finden

Antwort #9, 25. September 2013 um 22:20 von Max2013

Dann hast du jetzt alles wichtige nachgeholt und kannst dich mit voller Konzentration in die blutige Schlacht werfen (ja, dass klang etwas pervers^^).

Antwort #10, 26. September 2013 um 03:37 von Lufia18

Im übrigen um mal zum Topic zurückzukommen XD
Sehr effektive ist zur Zeit:
- Die schwärenden Wälder + Leorics Anwesen (für den Mut des Nephalem Buff)
- über den Friedhof der Verlassenen zum Hain des Wehklagens (+ Dungeons im Hain, falls vorhanden)
- und dann noch die Felder des Elends (+ alle Dungeons ausser Höhle der Khazra)

lohnt sich aber erst ab ms1 oder höher, da ab dort erst eine höhere Monsterdicht gilt.

Antwort #11, 26. September 2013 um 03:48 von Karant-Maragan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)