Fertigkeiten des Mönchs (Diablo 3)

Bräuchte Hilfe.
Bin mit meinem Mönch auf lv55 und wollte fragen wer mir helfen kann das Bestmöglichste aus meinem Mönch rauszuholen.
Brauch eine gute Kombination meiner Fertigkeiten und meiner passiven Fertigkeiten.
Schon mal vielen Dank im Voraus.

Frage gestellt am 05. Oktober 2013 um 03:05 von Tunesier2

4 Antworten

das hängt auch ein bischen davon ab wie du ihn spielen möchtest, meiner ist ein ultimativ defensiver tank + heiler. ich nehm gegen level 60 gegner gerechnet 70 % weniger schaden und von den 30% ticken nur noch 40% durch dank mein hohen rüstungswerten, sprich falls die gegner treffen, den die ausweichchance ist 60% hoch von meinem mönch, die fähigkeiten gleichmut und heilige einkehr (mit heilung) sorgen ebenfalls für ein langes leben ebenso nützlich sind odem des himmels (immer mit erhöhter heilkraft wählen) und aura der heilung (ich habs mit alle wiederstände um 20% erhöht weil es für mich mehr lohnt, verstärkte regeneration ist aber meist eine bessere alternative). als einzigen angriffskill der geisteskraft kostet habe ich woge des lichts (mit geringeren kosten). standard-angriff nutze ich tödliche reichweite (mit treffsicher weil es die rüstung stark erhöht wenn man unnachgiebig angreift). als passive skills würde ich erhabene seele empfehlen wenn du einen angriffskill vom mönch nutzt der keine abklingzeit hat (woge des lichts, gewitterfront sind sehr gute beispiele), fanal des lebens ist eine must have fähigkeit, sie senkt die abklingzeiten von allem was dein charackter betrifft (einschließlich heiltränke) um 20%, transzendenz ist klasse wenn du eine fähigkeit nutzt die viel geisteskraft aufeinmal frießt und keine abklingzeit hat (bestes beispiel ist woge des lichts), die gelegenheit beim schopfe packen ist klasse wenn du einen sehr hohen geschicklichkeitswert hast und deine rüstung noch etwas aufbessern willst. wenn du in jeder hand eine waffe trägst ist pfad des wächters gut, den du erhälts zusätzlich eine 15% chance treffern zu entgehen, sechster sinn bringt sehr viel wenn du eine wahnsinnig hohe kritischtrefferchance haben solltest welche höher als 50% sein sollte und entschloßenheit ist nützlich gegen bossgegner und elitegegner da diese 20% weniger schaden machen wenn sie unnachläßig angreift (zwar werden auch alle anderen gegner kurz schwächer wenn man sie angreift aber da der effekt blos 2,5 sekunden hält fällt der effekt nicht wirklich auf wenn man gegen horden kämpft). die restlichen passiven fertigkeiten bringen nur höchsten etwas wenn man sich stark in eine entsprechende richtung spizialisiert. eine weitere unverzichtbare fertigkeit stellt mystischer verbündeter dar, dieser ergänzt deine angriffskraft, sorgt für ablenkung und hält ein leben lang^^, bei der rune empfiehlt sich grade wenn man erhabene seele verwendet den wind-verbündeten zu nutzen, da dieser hin und wieder die geisteskraftanzeige um bis fast um die hälfte füllt wenn er gegner trifft und außerdem schädigt seine blose nähe gegner (wenn auch nur gering).

Antwort #1, 05. Oktober 2013 um 08:47 von Kryos

denoch, das ist nur ein einblick in eine mögliche variante wie man den mönch spielen kann, fertigkeit wie odem des himmels und zumindest irgendein mantra sollten aber bestandteil eines jeden mönches darstellen, auch gleichmut erweist sich selten als verkehrt da man sich damit leicht aus vereisung oder bewusstlossigkeit befreien oder vor dem sicheren tot bewahren kann, wenn auch man nur 3 sekunden (maximal 4) unbesiegbar ist, so ist die fähigkeit doch sehr schnell wiedereinsatzbereit und von unschätzbaren wert. fanal des lebenszu verschmehen lohnt sich auch in den seltensten fällen und der rest hängt dann von dir und deiner spielweise ab, viel spaß noch.

Antwort #2, 05. Oktober 2013 um 08:48 von Kryos

Schon mal vielen Dank für die Hilfe.
wollte nochmal fragen wie du es mit den Smaragden Handhabs. Icb weiß ich sollte auf jeden Fall die Grünen nehmen aber z.b. für die Waffen und so.

Antwort #3, 05. Oktober 2013 um 11:30 von Tunesier2

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
ich nutze fast nur amythsten wegen höherem leben und ich nutze schild und schwert und das schwert bei mir hat keine sockel ist mit ner angriffgeschwindigkeit von 1,79 und 1800 sps auch recht unnötig, grundsätzlich würde ich aber bei level 60igern grüne steine in den waffenslots empfehlen und grün gibt auch das richtige attribut für den mönch.

Antwort #4, 05. Oktober 2013 um 13:21 von Kryos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)