GTA Online-Banhammer (Bugusing, Glitch) (GTA 5)

Endlich!

http://www.geek.com/games/glitch-makes-players-...

Scheint so, als würde R* endlich etwas gegen solche Leute tun, die den mittlerweile populären Xbox-Glitch benutzen!

Deshalb nur als Info an alle Leute, die in seinen Genuss gekommen sind: Lieber schnell wieder aufhören und hoffen, dass ihr künftig weiterspielen dürft! Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;-)

Und an alle Leute, die es (wie mir) immer wieder ein Kopfschütteln und triste Laune gekostet hat: Endlich!

Wenn man überlegt, dass manche Leute bereits einige Tage nach dem Start mit einem Adder oder einem Entity XF durch die Straßen gebraust sind und man sich an den Kopf packte und fragte, was man selbst denn nur falsch macht, kann ich wieder hoffen, dass Geld wieder auf legale Weise illegal erworben werden kann. ^^

Frage gestellt am 17. Oktober 2013 um 13:18 von BlackCelv

6 Antworten

Ich sehe deine Frage zwar nicht aber wenn Rockstar solche Lücken offen lässt sind sie selbst schuld.
Außerdem wird es durch die Banküberfälle und den anschließenden Investitionen in den Aktienmarkt später möglich sein weitaus mehr zu verdienen.

Antwort #1, 17. Oktober 2013 um 15:17 von watchmen

Dass ich es unter "Fragen" gepostet habe, tut mir Leid. Ich bin relativ neu auf spieletipps.de und habe kein anderes passendes Forum gefunden, so dass ich es hier reingestellt habe.

Ich möchte es einfach mal so stehen lassen. Ich halte nicht viel von den Theorien, dass a) die Entwickler selbst Schuld seien und b) man ohnehin viel mehr verdienen kann, was beides in meinen Augen ziemlich fragwürdig ist.

Jedenfalls. Meine Hoffnung in R* lebt wieder. ^^

Antwort #2, 17. Oktober 2013 um 21:13 von BlackCelv

zu a) Die Formulierung von watchmen ist vielleicht etwas hart. Es ist ja keine offensichtliche Lücke (so wie der Garagen-Bug), sondern ein Koordinationsfehler verschiedener Programmteile, da ja beim Wechsel von Spiel zu Store nicht alle relevanten Informationen gespeichert werden ("Auto schon verkauft?").

Zu b) denke ich schon, dass langfristig gesehen enorme Möglichkeiten bestehen. Ist eigentlich ja witzlos, von Anfang an alles zu haben, aber die Kategorie Spieler findet man ja dauernd: "Ich hab' jetzt die erste Mission gespielt, aber kann noch keine Häuser kaufen, der Raketenwerfer kann nicht ausgewählt werden und außerdem dachte ich man kann mit 3 Charakteren spielen - ist das 'n Bug?"

Antwort #3, 18. Oktober 2013 um 00:15 von gelöschter User

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?
a) Es geht hierbei ja auch um den "Garagenglitch". :)
Jeder Spieler, der etwas auf Fairplay setzt, wird solche "Lücken" nicht ausreizen. Und genau darum geht es hier: Absichtliche, sich unzählige Male wiederholende Aktionen, die dazu führen, dass man sich bereichert, indem man eine "Lücke" des Spiels ausnutzt. Das ist kein "Zufall" mehr. Um einen Bug zu benutzen oder einen Glitch zu entdecken, müssen erst einmal Voraussetzungen vom Spieler geschaffen werden - um diese auszunutzen, müssen diese Voraussetzungen gezielt immer und immer wieder geschaffen werden, was hier der Fall ist.

b) Es wurde hier ein Vergleich aufgestellt, dass man auch mit anderen Mitteln mehr Geld verdienen kann als mit dem Garagenglitch - und das halte ich für fragwürdig, da ein Glitch in keinem Verhältnis zu einer gewöhnlichen Mission steht, wo Zeit und Skills nötig sind, um seine Dollar zu erhalten. Der Glitch ermöglicht es jedem Spieler, sich innerhalb eines Tages mehrere Millionen zu "cheaten" - beinahe unabhängig vom Level und vollkommen unabhängig von anderen Spielern. Es schafft einer bestimmten Spielerzahl einen Vorteil gegenüber anderen Spielern. Und dadurch, dass so ein Bug oder Glitch nicht mit zu den Berechnungen der Entwickler gehören, manipulieren und zerstören diese auch die virtuelle Welt (meistens die Marktwirtschaft) des Spiels, darüber hinaus vielleicht sogar die Langzeitmotivation eines Teils der Spielerschaft.

Hier eine simple Aussage zu treffen a la "Der Entwickler ist selber Schuld" hört sich nicht nur hart an, sondern auch egoistisch. Der Entwickler schafft vielleicht die Möglichkeiten, wie das Spiel gespielt werden kann, allerdings bildet gerade die Spielerschaft die Community, die auf Fairplay achten sollte.

Just my 2 cent,
Leo

Antwort #4, 18. Oktober 2013 um 10:36 von BlackCelv

Egoistisch...naja ich weiß nicht. So wie du die Dinge beschreibst glaubst du immer noch das die Community zu großen Teilen aus Erwachsenen besteht, was sie natürlich nicht tut.
Auch hast du übersehen das Cheats in jedem GTA Teil vertreten sind und wie die aktuellen Glitches rein optional anzuwenden sind. Wenn du dich also darüber beschweren willst das Rockstar offen lässt was es auf der anderen Seite völlig legal zulässt dann musst du dir wohl ein anderes Spiel suchen oder nur noch auf privaten Sitzungen agieren.

Achja, meine Formulierung war übrigens noch recht milde. ;)
Immerhin beschwere ich mich ja auch nicht über die ganzen fehlerhaften Scriptsequenzen in den Nebenmissione die viele User einfach nicht angehen können weil überzeichnete Events einfach den Start blockieren.

Antwort #5, 19. Oktober 2013 um 15:57 von watchmen

Ich weis garnicht warum alle so einen heel wegen diesem sch... Glitsch machen!
Wenn irgendwann die Shark Card käuflich sind gibt es auch unendlich viele die dann massig Geld haben und der Effekt ist der gleiche. Nur das Rockstar dann noch mehr Milliarden scheffelt! Sollen sie von mir aus auch. Aber wenn sie es nicht auf die Reihe bekommen das man sich auf ehrliche Weise Dollars kaufen kann dann muss man halt was nachhelfen wenn man pleite ist. Was auch eine Schweinerei ist ich hab das 400.000$ Appartement. Mein Bruder hat für 230.000$ exakt das gleiche Appartement nur in einem anderen Haus. Warum kann man die nicht vorher von innen sehen? Da ist es doch verständlich wenn ich mein hart erspieltes Geld wieder haben will wenn ich für 170.000$ weniger das gleiche bekomme. Warum kostet eine Lackierung teilweise 17.000$ und andere nur 800$ was soll sowas? Also ich geb rockstar nicht die Schuld für einen Fehler im System aber wenn er da ist kann man ihn auch nutzen. Wenn ich an der Kasse mehr zurück bekomme als es sein sollte beschwer ich mich doch auch nicht. Das ist das so die Moral auseinander geht. In nem Spiel wo es keinem schadet mäckern alle neunmal klug aber im richtigen Leben wo es dem Kassierer schadet halten alle den Mund.

Antwort #6, 29. Oktober 2013 um 05:10 von steevie1982

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Grand Theft Auto 5

GTA 5

Grand Theft Auto 5 spieletipps meint: Herausragendes Actionspiel, das eine erstklassige Spielmechanik in eine riesige, wunderschöne Spielwelt einbettet. Artikel lesen
Spieletipps-Award95
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)