hey was besser gladi oder templer (Aion)

hy frage oben gladi oder templer was ist besser in pve hab google befragt aber nur für pvp bekommen und damit kann ich nichts anfangen danke
und wie kann ich die haltung ändern

Frage gestellt am 18. Oktober 2013 um 18:28 von Sternen-God

2 Antworten

Nabend,
also "besser" is keiner der beiden, denn sie haben verschiedene Rollen!
Willst du den großteil der Zeit in einer Gruppe Spielen oder eher allein?

Der Templer is der Tank im spiel, macht also vergleichsweise wenig Schaden hält aber viel aus.
Dadurch dauert das Solo-Spiel eine ganze Weile.
Als Templer im PvE musst du also die Gegner tanken und die Gruppe durch die Instanzen "führen" und bist je nach Instanz einen Großteil deiner Zeit mit Spotten beschäftigt.

Der Gladiator is ein DD (Damage Dealer) und macht dementsprechend Schaden.
Eignet sich somit zum Solo-Spiel, mit gutem Equip und/oder gutem Heiler kann er aber ebenfalls Tanken.
Der Vorteil des Gladis gegenüber dem Templer ist, dass er nahezu alle Waffen Tragen kann und über AoE's verfügt.
Allerdings is ein Templer in einer Gruppe willkommener als ein Gladi.

Ich persönlich spiele einen Templer und muss sagen, dass diese je nach Sever beinahe schon "Mangelware" sind, spielst du also gern und viel in einer Gruppe, nehm ihn.

Antwort #1, 18. Oktober 2013 um 19:53 von MichaMB

Dieses Video zu Aion schon gesehen?
Also grundsätzlich gibt es bei Templern zwei Typen:
Die die nur in Instanzen rumlaufen und Schwert / Kolben und Schild haben. Allgemein sind die aufm Tankbaum und machen nur gammeligen Schaden. Dafür kann man sich bei denen anstrengen wie man will, man bekommt die Agro von Bossen einfach nicht.
So, jetzt kommen wir zum zweiten Typ Templer. Die DD-Templer. Die laufenprinzipiell mit einen Großschwert rum und lachen nur überm Tankbaum. DD-Temps machen in Instanzen auch Schaden, sind aber weiterhin Temps und keine DDs. Ihre volle Nervigkeit entfaltet so ein Temp in einer Gruppe die PvP macht. Er wirft sich Schilde, Heilt sich wieder hoch und vor allem zieht er dich zu sich und versetzt dich kurz in einen Para. Danach wirft er dich um oder macht dich einfach so platt. Meistens wirst du allerdings von einen richtigen DD gekillt der nur gewartet hat bis du in seiner Reichtweite bist.

Bei Gladis gibt es vier Typen:
Den ganz normalen Gladi mit Stangenwaffe der in Inis Tank spielt. Meist recht unspektakulär, weil 80% das nicht gescheit können oder es eben doch drauf haben (20%). Die musst man nur kurz antanken lassen und dann bekommt man die Agro auch nicht. Die ersten 80% neigen auch dazu in Instanzen dumme Sachen zu machen, wie in AOEs von Bossen zu bleiben, um denn den Kleri zu flamen warum sie geplatzt sind. Netter Spruch um dann zu kontern: So wie du tankst, brauch ich weniger Mana um dich zu Rezzen als dich oben zu halten. Die anderen 20% sind brav und gehen aus AOEs raus.
Den DD-Gladi der nunmal DD spielt. NIcht zu unterschätzen, aber auch nicht zu überschätzen.
Typ 3 ist der PVP Gladi, der in ganze Gruppen reinspringt und diese auseinander nimmt. Kein Witz, bin mit meinen Gladi damals in 3-5er Gruppen rein und hab mal "Last man Standing" gemacht, bzw. Highlander. Ein richtiger PvP-Gladi ist einfach nur böse.
Typ 4 ist ein Gladityp der eigentlich nicht so gut bekannt ist überall, da er eine komplett andere Sockelung von der Rüstung verlangt und auch andere Stigmen braucht. Die Rede ist vom Dual-Wield Gladi. Wenn ein richtiger Dual Gladi anfängt dann kriegst du die Agro nicht mehr. Hab mal bei einem Dredgion Angriff auf eine Gelkmaros Festung das gesehn. Dual-Wield Gladis sollten einen Dolch für die Haupthand und einen Kolben für die Nebenhand verwenden.
Im PvE sind diese Kammeraden bessere Tanks als jeder Templer, da sie einfach mehr Schaden raushaun können. Das Blöde ist eben das du um effektiv Dual-Wield zu machen zwei Waffen statt nur einer plussen musst. Du den unteren Stigmabaum bis ende gehen solltest, ein anders gesockeltes Rüstungsset brauchst und was die meisten abschreckt: nicht gerade sehr PvP tauglich bist, es sei denn du bist wieder voll PvP equiped und alles schön geplusst.

Vom Prinzip her kann der Gladi mehr, aber es ist eben auch nicht so einfach als Gladi zu tanken.
Ich spreche mich deswegen immer dafür aus das Neulinge sich erstmal als Templer versuchen und wenn sie das können auf einen Gladi gehen, weils einfach mehr Spaß macht.

Antwort #2, 20. Oktober 2013 um 02:39 von Master_Ebi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Aion

Aion

Aion spieletipps meint: Technisch erstklassiges Rollenspiel ohne große Innovationen mit vielen 08/15-Quests. Artikel lesen
80
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Aion (Übersicht)