Bergwerk und Handel (Anno 1503)

Ich habe einen Steinbruchstollen in den Berg gebaut, aber es zeig mir keine Steine an. Außerdem geht mir langsam das Werkzeug aus, wie kauf ich genügend Werkzeug in einer anderen Stadt ein?

Frage gestellt am 16. November 2013 um 18:22 von vincent-ds

3 Antworten

Also entweder du fährst mal mit einem Schiff zum Kontor einer anderen Stadt. Oder vielleicht hast du ja irgendwo Einheimische (zb Indianer) die möglicherweise Werkzeuge hergeben wenn du ihnen etwas anderes anbietest. Aber ich würde trotzdem ein Handelsschiff anlocken (ich mach das immer so): Ich geh zu den Schaltflächen wo man auswählen kann was man um wie viele Münzen verkauft bzw kauft. Dann dreh ich beim Verkauf die Menge rauf und die Münzen runter (=viel Ware für wenig Geld). Jetzt bleib ich beim Kontor und warte eine Weile bis dass das Handelsschiff kommt (kommt bei mir immer ziemlich schnell sonst kannst du ja die Zeit vorspulen). Wenn ich merke dass es auf meinen Kontor anvisiert, Ich ändere schnell die Verkaufseinstellungen zurück.
Du kannst aber auch Werkzeuge durch Cheats erlangen. (Geht bei Geld, Holz usw natürlich auch)
Viel Glück! :)

Antwort #1, 20. Januar 2014 um 19:29 von Mica96

Naja
Werkzeuge kaufen geht nur wenn die KI welche im Angebot hat. Im Handlesmenü kannst du dich allerdings mit Werkzeugen beliefern lassen, das dauert allerdings bis wer kommt. Ich rate dir, die Aufstiegsrechte zu kenzeln.
Was das mit dem Bergwerk angeht: Hast du daran Gedacht, neben den Steinbruch auch ein Steinmetz zu stellen?
Ich hoffe, das Hilft dir weiter.

Antwort #2, 23. Februar 2014 um 13:51 von dr_anno

Steine werden NIE angezeigt - jeder Berg besteht aus Stein und es bedarf keines Symbols.
Werkzeuge sollte man SOFORT, also auch wenn man am Anfang genug hat, kaufen. Da bekommt man die von den fahrenden Händlern recht billig. Sobald der Bedarf der anderen KI steigt, steigt der Preis der Händler.
Die Funktion "Baumaterial sperren" ist gerade bevor man eine funktionierende Werkzeugproduktion hat dein wichtigstes Instrument! Sinnvoll genug Bürger entwickeln lassen, bis alle Gebäude für Werkzeugproduktion gebaut werden können, Baumaterial sperren, Gebäude bauen (Mine, Erzschmelze, Werkzeugschmiede) und Baumaterial freigeben.
Übrigens Mica96: Indianer verkaufen keine Werkzeuge, sondern z.B Häute und Tabak und cheaten ist doof.

Antwort #3, 26. Mai 2014 um 18:57 von monsterman1983

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1503

Anno 1503

Anno 1503 spieletipps meint: Die Fortsetzung verpackt das bekannte Spielprinzip in hübschere Grafik. Der Wirtschaftsteil ist wieder klasse, aber fordernder. Ein Fest für Aufbaustrategen! Artikel lesen
  • Genre: Aufbau
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 25.10.2002
87
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1503 (Übersicht)