Descole (Spoiler) (Layton - Vermächtnis von Aslant)

Also, ich hab das Spiel jetzt durch, aber noch einige Fragen zu Descole (meiner Lieblingsfigur):
1a. Professor Locklair - das ist ja Descoles andere Identität, aber ist das wirklich er, oder hat er den echten Professor Locklair vorher ausgeschaltet?
1b.Und ist Professor Locklair nun Descoles wahres aussehen (also ohne Maske) oder hat er sich die ganze Zeit verkleidet (zumindest während der Weltreise),
1c.und er hatte ja auch eine Familie, wusste sie von seiner "geheimen" Identität und seinem evtl. anderem Aussehen, hat er es vor ihnen geheim gehalten, oder hat er die Rolle als Descole erst nach dem Tot seiner Tochter und seiner Frau angenommen?
2. Wie viele Jahre älter war er als Layton, wann spielt die Szene aus ihrer gemeinsamen Kindheit, und wann spielt die ganze Geschichte überhaupt?
3. Bronev und Layton - sein Vater und sein Bruder,
a: also Descole war ja als Junge sehr traurig, als sein Vater entführt wurde, und hätte ihn ja auch gerne wiedergehabt, am Ende des 2.Spiels und auch im Neuem zeigt er sich aber sehr verfeindet ihm gegenüber, wie auch Bronev ihm gegenüber, obwohl er ja eigentlich weiß, das Layton und Descole seine Kinder sind, wie man aus der letzten Szene erkennen kann, und zwischendurch zugibt, seine Kinder gerne wiedersehen würde, trotzdem Descole einmal erschießen lassen wollte, und sich auch mit Layton nicht sehr gut versteht. Warum haben die beiden sich nicht vertragen, d.h., Descole seinen Vater z.B. schon früher zur Vernunft gebracht, und Bronev versucht hätte sich mit ihm vertragen hätte, z.B. seine Tochter nicht getötet?
b: Descole hat ja auch Layton sozusagen zu seinem Erzfeind erklärt, hatte zu ihm als seinem Bruder aber doch immer ein sehr gutes Verhältnis. Ich weiß, das wurde zwischendurch mal erklärt aber leider hab ich's wahrscheinlich schon damals nicht gecheckt und inzwischen schon wieder vergessen. Also wieso hat Descole ihm das nicht schon vorher erklärt, anstatt ihn z.B. in "..und die Flöte des Phantoms " fast zu töten?
4. Das Ende ist ja sozusagen offen, man sieht Descole zuletzt nur überlegen, was er als nächstes tun soll, heißt das, dass er im (evtl. folgendem) nächstem Teil wieder eine Rolle spielt, obwohl eigentlich darin ja kein Professor Layton mehr vorkommen soll? Gibt es diesbezüglich schon nähere Informationen?

Ich hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal, ich würde mich freuen, wenn ihr einige davon beantworten könntet.
Viele Grüße

Frage gestellt am 22. November 2013 um 21:30 von Azula1000

2 Antworten

1a. Das war seine urpsrüngliches ''Ich''. Er legte es jedoch nieder, nachdem man seine Frau und sein Kind tötete. Also: Ja, Locklair = Descole

1b. Ich denke, das ist sein wahres Aussehen. Zumindest deutet das auf seine Augenfarbe und Haarfarbe und Statur hin (Augenfarbe, weil als Kind konnte man seine echte sehen).

1c. Soweit ich das Spiel noch im Kopf habe, wird das nicht wirklich klar. Ich glaube aber, das er die Rolle Jean Decole erst annahm, nachdem seine Familie getötet wurde. Jean Descole sinnt ja nach Rache, Rache an Tagent...

2. Es wird nicht gesagt, wie viel älter Descole ist.
Die Szene spiel vielleicht zu der Zeit, als Layton 3, 4 Jahre war? Er war sehr klein und konnte sich über die Jahre ja nicht erinnern... Descole war vielleicht 7? Im Japanischen erfährt man jedenfalls, das er im Dorf bleibt, weil er doch zur Schule muss... (und nicht wie im deutschen zu den ''Smith'' kommt)
Die Geschichte spielt ein Jahr später nach Monte d'Or.

3a. Das liegt daran, das sich Descole nach Rache sinnt. Weil Targent seine Eltern nahm. Und sein Vater auch nicht zu ihnen zruück kam, als er die Möglichkeit hatte (bsw. als Boss von Targent). Er wollte unbedingt seinen Traum, das Geheimnis von Aslant lüften, verwirklichen...
Tja, Layton hatte sich nie erinnert, bis zu Descoles Offenbahrung... Wie wäre es denn gekommen, wenn da ein fremder ManLayton besucht und sagt: ''Layten, ich bin dein Vater''.

3b. Seinem Bruder ging es in den ganzen Jahren viel besser, als ihm. Nedi machte sich breit? Und dann auch Schmerz, als seine Familie getötet wurde. Da verändern sich Charakterezüge oftmals sehr... Familienverhältnisse zu Layton wurden unmöglich...

4. Im RPG Spiel Layton 7 D:? Hallo, der direkte Nachfolger von Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant ist Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf. Und in den nächsten Spielen erscheint Descole auch nicht (zu der ''Zeit'' war er ja noch nicht mal entworfen xD).
Descole ist zu cool, um plötzlich irgendwie Familiär zu werden. Man wollte ihn einfach als Descole behalten und hat dann dieses Ende eingefügt... So denke ich mir das.
Aber eigentlich ist es nicht ausgeschlossen, Descole vielleicht eines Tages wieder zu sehen. Mal sehen, was die Entwickler mit Layton 7 so anstellen wollen...


Gegebenfalls könnte so manches davon Falsch sein, vorallem meine ''Ich glaube...'' Passagen. Aber so erkläre ich mir die Dinge...

Antwort #1, 23. November 2013 um 11:18 von nnnnn

Dieses Video zu Layton - Vermächtnis von Aslant schon gesehen?
Ach so, Danke, zu der letzten Frage meinte ich aber, dass gewisse Personen ja übernommen werden können (und ich glaub irgendwo gelesen zu haben, dass es wahrscheinlich so sein wird), da man ja z.B. Luke alleine weiterreisen lassen könnte, auch in einem RPG, oder das irgendwelche fremden Leute mit Descole in Kontakt kommen könnten.

Antwort #2, 23. November 2013 um 13:11 von Azula1000

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Professor Layton - Das Vermächtnis von Aslant

Layton - Vermächtnis von Aslant

Professor Layton - Das Vermächtnis von Aslant spieletipps meint: Professor Layton verabschiedet sich und bietet euch eine spannende Geschichte mit kniffligen Rätseln. Frischer Wind hätte ihm aber nicht geschadet. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Layton - Vermächtnis von Aslant (Übersicht)