Ist es schlechter als Gran Turismo 5 ? (GT 6)

Hi, wegen der Bewertung von Spieletipps wollte ich diese Frage mal stellen. Weil
Gran Turismo 5 hat ne bessere Bewertung ist Gt 6 nun schlechter als Gt 5 ?

Lg :)

Frage gestellt am 08. Dezember 2013 um 05:53 von Dogfight

10 Antworten

Hallo Dogfight
Kann leider noch keine eigne Meinung abgeben, aber ich bin noch in einem GT Forum und da ist allgemein die Meinung positiv.
Neue Strecken, neue Autos(und es werden noch einige Vision Projekte von namhaften Herstellern Kommen), noch bessere Grafik, Sternensystem welches mit dem Fortschritt zusammenhängt, Lizenzen die mit Deinem Erfolg gekoppelt sind, kein blöder und langweiliger B-Spec Modus mehr.
B-Spec wird zwar noch via Patch nachgereicht, aber in Form von Hilfe für den Spieler.
Menüführung einfacher und verbessert und kein unverlässlicher GWH mehr.
Bestimmt nicht schlechter als GT5 oder Forza.

Antwort #1, 08. Dezember 2013 um 06:32 von MadMaxV8

Hi Dogfight,
bin ebenfalls der Meinung, dass GT6 auf keinen Fall schlechter als GT5 ist. Dafür spricht zum Beispiel stark überarbeitete und gepushte Graphik und die rießige Auswahl an Strecken und Fahrzeug.

Antwort #2, 08. Dezember 2013 um 12:48 von CommanderStone

GT6 kann man mehr als Erweiterung zu GT5 nennen.

Weil schon die gerade mal neuen Autos von denen 5 vielleicht wirklich neu sind und der Rest der ''neuen'' Autos schon in GT0 gab eine Enttäuschung.

Die Kameraansicht ist sicher wieder so starr wie die bei GT5, was das Spiel Erlebnis wirklich einschränkt.

Das Laden dauert mal wieder auch sehr lang wie bei GT5 wo man schon fast einen Anfall bekommt.

Ich habe das Spiel noch nicht, habe es nur mal von Gameplays aufgefasst.

Für eine neue GT Reihe aber einfach nur zu schlecht. Ich werde es mir mal ausleihen, mehr sicher nicht.

Antwort #3, 08. Dezember 2013 um 13:36 von Mitsubishi__power

Dieses Video zu GT 6 schon gesehen?
Mitsubishi__power
Dazu muss auch gesagt werden, dass GT6 noch in einem Frühen Stadium ist und noch einige Updates und Patches beigetragen werden, die die Wartezeit und die anderen Sachen verringert.

Antwort #4, 08. Dezember 2013 um 14:21 von RuddiLove

Mitsubishi_power

bist du dir bei dem was du hier behauptest sicher? Als jemand der das Spiel noch nicht mal gespielt hat solltest du vielleicht deine "Ansage" noch mal überdenken. GT6 ist durchaus ein würdiger Nachfolger von Teil 5 und bietet mit abstand die beste auf dem markt erhältliche Rennsimulation für Konsole. Wenn du viel Bumm und Krach haben willst, spiel Need for Speed und kotz dich hier nicht über ein spiel aus, das du noch nicht mal wirklich beurteilen kannst.

Antwort #5, 08. Dezember 2013 um 14:32 von CommanderStone

Also Mitsubihi Power, wenn Du das Spiel noch nicht hast, solltest Du Dich mit "Weisheiten" zurückhalten. GT6 lädt nämlich sehr viel schneller als GT5, nicht nur bei der Installation, sondern auch im Gameplay.

Ansonsten ist Vieles Geschmackssache, und ja, GT6 ist kein neues Spiel, sondern ein leicht verbessertes GT5. Deutlich verbessert ist das Reifen- und Fahrwerksmodell, das ist nun einen Tick realitätsnäher. Die Karriere ist aufgeräumter und geradliniger, und es scheint mehr Rennen zu geben als in GT5. Was mir besonders gut gefällt: Bei den Gewinnautos konzentriert sich jetzt alles auf die Premiumautos, die uralten und teilweise graphisch schlechten Standardautos sind nur noch Beiwerk. Ganz nett sind die Goodwood-Herausforderungen und das Lunar-Mobil, hätt aber nicht sein müssen, ich hätt lieber die Top-Gear-Strecke behalten. Schade ist, dass von den klasse alten GT4-Strecken leider nur Apricot Hill aufgemotzt wurde, auf solche Kracher wie Seattle, New York , Grand Canyon oder Swiss Alpes wurde vergebens gehofft.

Antwort #6, 08. Dezember 2013 um 14:34 von CarlosYArragon

Ich habe es nicht, aber es scheint quasi ein Update von GT5 zu sein, wo halt verbessert wurde, aber es halt nicht neu gemacht wurde, ist wie mit Forza 4, der Vorgänger war ja auch super und wieso so viel am bewährten verändern, wenn es gut war?

Antwort #7, 08. Dezember 2013 um 14:47 von Marcello95

Was soll man denn bei GT6 deiner Meinung nach besser machen, was nicht wirklich schon drin ist? Bei einer Renn-Simulation kann man meiner Meinung nach keine besseren Teile raus bringen. Bessere Grafik, mehr Autos und Strecken und neue Veranstaltungen ist das einzigste was GT6 zu bieten hat, und so sollte es meiner Meinung nach auch sein. Ich meine, Need For Speed ist seit 2009 auch nur noch der gleiche Rotz, und trotzdem kauft es sich jeder wenn ein neuer Teil rauskommt.

Antwort #8, 08. Dezember 2013 um 15:31 von RuddiLove

@RuddiLove: Es gäbe da schon noch einiges, was eine "Renn"-Simulation haben sollte, aber GT6 nicht (mehr) bietet - eine Trainingssession zum Beispiel oder generell das Starten aus einem Starterfeld heraus. In GT4 gab es das schon mal, und auch GT5 und GT6 könnten das, wenn PD wollte, siehe B-spec-Modus oder Kartrennen...

Antwort #9, 08. Dezember 2013 um 22:30 von CarlosYArragon

CarlosYArragon
Der B-Spec Modus wird auch in GT6 wieder enthalten sein, allerdings erst durch ein späteres Update.
Ein kleines Tutorial gib es allerdings so oder so schon am Anfang.

Antwort #10, 09. Dezember 2013 um 14:52 von RuddiLove

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 6

GT 6

Gran Turismo 6 spieletipps meint: Mit riesigem Umfang und anspruchsvoller Spielphysik setzt GT6 auf Masse. Trotz kleiner Schwächen stimmt der Fahrspaß! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

Mit der bevorstehenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September wird zum ersten Mal die gerade laufende gamesc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)