Welche Story ist am Besten? (SWTOR)

Hallo ich möchte mir ein neuen Charakter zulegen und mir ist egal was für waffen er tragen kann usw.
Also welche Story findet ihr am besten ?

(1)Von der Republik?

(2) vom Imperium?

Frage gestellt am 09. Dezember 2013 um 20:35 von salvatore5

5 Antworten

Republik-Soldat
Imperium-Krieger, Inquisitor und Agent
Das sind die Storys, die in den meisten Meinungen in den Top 5 sind, wo ich nur zustimmen kann :D

Antwort #1, 13. Dezember 2013 um 21:19 von CheaterLL

Die Krieger ist auf jeden Fall recht gut, auch der Agent ja ,den Inquisitor finde ich eigentlich nicht so bahnbrechend ,Kopfgeldjäger ist auch nicht so toll. Also :
1 Platz Krieger
2.Platz Agent
3.Platz Inquisitor
4.Platz Kopfgeldjäger

Bei der Republik
1.Platz Botschafter (Ich weis das viele die Story eher lahm finden ,aber ich kann nicht nachvollziehen warum, sie war eine der am besten Inszenierungen)
2.Platz Schmuggler
3.Platz Soldat
4.Platz Ritter ( Ja ich fand die Story ganz und gar nicht gut ,sie wirkte sehr aufgesetzt und zugeschnitten auf das Bild des gutherzigen Superjedi).

Antwort #2, 15. Dezember 2013 um 09:20 von Embryoman

ok danke

Antwort #3, 16. Dezember 2013 um 21:36 von salvatore5

Dieses Video zu SWTOR schon gesehen?
ich kann nur sagen das eigentlich alle imperiale Klassen super sind

der Inquisitor ist eher geheimnisvoll und für fans
der sith krieger hat eine Story bei der man mit fühlt
der Agent hat eine hoch komplexe Story die wenn man sie versteht hammer ist
der kopfgeldjäger hat ne leicht zu verstehende Story die schön ist

bei der republic muss ich sagen

nein danke hab alle angespielt und fand die recht schlecht

Antwort #4, 22. Dezember 2013 um 10:53 von promedconcepts

Ich weiß, es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich antworte auch noch für andere User:
Republik: (vom besten zum Schlechtesten)
Best:
Schmuggler: Eine richtige gute Story, macht Spaß, ist aber für PvP nicht so mein ding.
Soldat: Ist auch nicht schlecht, macht relativ Spaß, für PvP sehr geeignet.
Jedi-Ritter: Eine langweilige Story, darauf ausgelegt, den Jedi als supertoll darzustellen.
Jedi-Botschafter: Einfach nur Rotz.

Imperium:
Sith-Inqui: Mega Spaß, Story richtig gut über das ganze Spiel hinweg, nur manchmal werden die ganzen Blitzattacken langweilig.
Sith-Krieger: auch sehr gute Story, macht Spaß, wird aber Ab Kapitel 2 langweilig.
Imperialer Agent: Ist ok, Story ist kompliziert.
Kopfgeld: Naja, geht so.

Also Fazit:
Imperium ist meiner Meinung nach die bessere Wahl und Republik würde ich nur Schmuggler spielen.
LG

Antwort #5, 07. August 2017 um 09:13 von ImaGunDi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars - The Old Republic

SWTOR

Star Wars - The Old Republic spieletipps meint: Eine ähnlich tolle Geschichte wie Mass Effect trifft das Spielprinzip von World of Warcraft. Dabei heraus gekommen ist ein faszinierendes Online-Rollenspiel. Artikel lesen
  • Genre: MMORPG
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 20.12.2011
Spieletipps-Award87
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SWTOR (Übersicht)