Gespeicherte Quest im Unkown Sea of Trees (Monster Hunter 4)

Hi,
Also man kann ja die Monster die man im Uknown Foredt jagt als gildenquest speichern. Soweit versteh ich das alled. ABER! :D wie funktioniert das mit den Rüstungsteilen und den Waffen die man ab und zu in den Belohnungen bekommt. Weil die sind ja nicht einmal ausrüstbar. Ich versteh nicht wozu die dann gut sein sollen :D

Frage gestellt am 12. Dezember 2013 um 08:42 von Shagaru_Reaper94

3 Antworten

du bekommst keine rüstungsteile in belonungen sondern Monster teile von dem monster das du gejagt hast. und damit rennst du zum schmiet und erst wenn du genug teile hast kannst dir daraus ne rüstung schmieden lassen

Antwort #1, 15. Dezember 2013 um 15:40 von -Nightmare-

Ne ich meine wenn man sich ne Quest speichert und dann bekommt man ab und zu Objekte in der Belohnung oder auch bei Abbaustellem mit dem Fragezeichensymbol. Und dadraus hab ich jetzt zum Beispiel ein Jagdhorn bekommen und nen Waffenrock.Aber was soll ich damit anstellen oder wozu sind die gut?

Antwort #2, 18. Dezember 2013 um 23:08 von Shagaru_Reaper94

Wenn du im Unknown Great Forest Jagst oder Erz abbaust hast ne chance random (zufalls generierte Werte) rüstungsteile bzw. Waffen zu erhalten ; Bis level 31 bekommt du Waffen/Rüstungen auf low rank niveau, >31 bekommst High Rank Niveau Sachen

Wenn du solche Sachen bekommst, musst du sie erst beim Schmied aufpolieren mit Schleifsteine , die du ebenfalls in diesem Wald findest. Erst nachdem du die Sachen paar mal aufpoliert hast, werden diese nützlich ; ungefähr wie die Rostigen Waffen in Monster Hunter Ultimate zu vergleichen;

Im Late Game , wenn du die Quests auf Rang 99 machst , sind die Waffen und Rüstungsteile leider zu overpowered =/ haben 100+ Raw dmg mehr als die Waffen , die man sich aus Monsterteilen macht.

Antwort #3, 30. Dezember 2013 um 21:16 von OsamaBinTechies

Dieses Video zu Monster Hunter 4 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4

Monster Hunter 4

Monster Hunter 4 spieletipps meint: Monster Hunter erfindet sich nicht neu, bringt aber sinnvolle Neuerungen sowie mehr Umfang in den Alltag als Monsterjäger. Ersteindruck: Sehr gut. Artikel lesen
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter 4 (Übersicht)