Untersteuern und Übersteuern gleichzeitig? (GT 6)

Hallo,

dieses Problem habe ich gerade mit meinem El Camino.

Wenn ich in eine Kurve fahre, übersteuert er, wenn ich aus der Kurve herausfahre untersteuert er.

Ich habe schon viel ausprobiert und angepasst.

Ich stelle mal die Aufhängungseinstellungen ein für die Profis.
vorne hinten

aufhängung 95 167

federweg 5,30 5,30

stoßdämpfer
zusammenziehen 5 5

ausdehnung 5 5

stabilisatoren 3 3

radsturz 1,0 1,0

spur -0,20 +0,20

Ballast

90 KG mehr und davon 30% mehr auf dem Heck

Eigentlich soll er ja nicht mehr untersteuern, aber das macht er trotzdem und übersteuern tut er eben auch wie verrückt. Habe ich etwas falsch eingestellt?

Frage gestellt am 15. Dezember 2013 um 16:52 von Mitsubishi__power

10 Antworten

Beim Übersteuern bricht das Auto ja hinten aus, was sich besonders gut fürs Driften eignet, das Untersteuern ist ja das Gegenteil und fährt Kurven unnütz länger aus, als notwendig.
Dummerweise hat das wenig mit den Einstellungen an der Aufhängung zu tun, seltsamerweise fiel mir auf, dass es sich mit ein wenig Spielerei in den Getriebeeinstellungen und anderen Reifen erledigt, wenn ich zB harte Rennreifen für ein Rennen nehmen sollte, nehme ich lieber weiche Sportreifen, weil die den besseren Grip haben, harte Reifen sind besser fürs Driften. Zudem macht es einen Unterschied, wie hoch oder niedrig du die "Maximale Höchstgeschwindigkeit" bei deinem Getriebe einstellst.
Bei mir hats geholfen.

Antwort #1, 15. Dezember 2013 um 17:22 von bangorrhea

Ich habe 290 KM/h drin und geschafft hat er schon mal auf der X 285 KM/h. Bei mir ist das Getriebe mehr mittig und zu den höheren gängen wird es etwas kürzer.

Antwort #2, 15. Dezember 2013 um 17:51 von Mitsubishi__power

Kommt darauf an, wie viele Geraden eine Strecke hat, wenn sie viele Geraden hat, ist es besser das Getriebe zu erhöhen, wenn viele Kurven anzutreffen sind, ist das Getriebe eher kürzer zu schnallen, damit du schneller aus den Kurven heraus beschleunigst.
Zudem ist ein Hint von mir, vor dem Tunen, die LP von vorab 100% auf 0% herunterzudrehen und das Auto dann soweit zu tunen, damit man die Anforderungen in den Rennen nicht überschreitet, das Tunen bringt auf jeden Fall etwas, auch wenn man die Prozentanzeige der LP dann zurückdreht.

Antwort #3, 15. Dezember 2013 um 18:05 von bangorrhea

Dieses Video zu GT 6 schon gesehen?
Von der Leistung in mein El Camino ja perfekt, aber er übersteuert beim gas geben und untersteuert wenn man ihn in der kurve ausrollen lässt.

Ich habe die Federung jetzt auf weich und habe die druckstufe und zugstufe etwas höher, aber nicht gleich. Stabilisatoren habe ich auch etwas höher und gleich.

Antwort #4, 15. Dezember 2013 um 18:10 von Mitsubishi__power

Hast Du Gewicht reduziert? Die Trägheit hat enorme Auswirkungen auf das Fahrverhalten. Paradebeispiel ist der Bugatti Veyron, der wird trotz gigantischer PS-Zahl nie ein Racecar, weil er selbst mit maximalen Gewichtstuning noch über 1,5 Tonnen wiegt (in GT5, den neuen Veyron als Premiummodell in GT6 hab ich noch nicht probiert).

Antwort #5, 15. Dezember 2013 um 19:37 von CarlosYArragon

@Carlos: Bugatti ist und bleibt Bugatti und auch bei dem in GT6 hilft die Gewichtsreduktion kaum etwas. Aber das kann ja jeder selbst testen, dafür ist er in "Like The Wind wiederum fahrbar*g, sofern man das Getriebe auf 500km/h hochdreht.
Die S Liga ist zB total easy mit dem Audi R18 zu meistern, wobei auch da alle auf andere Fahrzeuge wie den Pescarolo schwören..je nachdem welches Handling einem halt besser liegt, manche fahren eben mit Übersteuerung besser als andersrum.

Antwort #6, 15. Dezember 2013 um 19:47 von bangorrhea

Hm, hier einen Mittelweg zu finden, ist schwierig. Ich persönlich würde das Fahrzeug auf eine der beiden Charakteristiken hin auslegen und dieses dann versuchen abzumildern. Einen gänzlich neutralen EI Carmino wirst du wohl kaum hingezogen bekommen, dazu iser viel zu viel Charakterkopf. ^^

Antwort #7, 16. Dezember 2013 um 12:39 von _Axel_1

Gewicht reduziert habe ich nicht außer Fenstergewichtsreduzierung die 10KG bringt.

Ich habe ca. 90 KG noch drauf geschmissen und das Gewicht zu 40%-45% nach hinten verschoben das er eben nicht mehr untersteuert.

Außerdem hätte ich mal zwei einfache Fragen mit der Gewichtsreduzierung.
Wenn ich die Gewichtesstufen bis 3 installiere, kann ich dann ohne extra Gewicht drauf zu schmeißen immernoch das Gewicht nach hinten verlagern oder bringt es ohne extra Gewicht gar nichts?

Bei der ersten Gewichtsreduzierung steht dort es werden alle unnötigen Teile wie Türenverleidung demontiert. Passiert da wirklich etwas im innenraum oder bleibt alles schön original?

Antwort #8, 16. Dezember 2013 um 13:14 von Mitsubishi__power

Ich habe noch keinerlei schwere Gewichtsreduzierungen an meinen Fahrzeugen vorgenommen, hehe. Meistens belasse ich sie im Originalzustand - lediglich Fenster und Motorhauben werden hin und wieder mal ausgetauscht. Insofern kann ich dir deine Fragen nicht vollends beantworten. Da gibts aber bestimmt jemanden, der die alles haargenau beantworten kann. Und falls doch nicht, hilft nur das Herumprobieren. Weisst ja: "Probieren geht über... "

Antwort #9, 16. Dezember 2013 um 13:31 von _Axel_1

Du kannst natürlich auch nach den Reduzierungsmaßnahmen die Gewichtseinheiten verlagern.

Antwort #10, 16. Dezember 2013 um 16:32 von bangorrhea

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 6

GT 6

Gran Turismo 6 spieletipps meint: Mit riesigem Umfang und anspruchsvoller Spielphysik setzt GT6 auf Masse. Trotz kleiner Schwächen stimmt der Fahrspaß! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)