Schwere Entscheidung : (Skyrim)

Also ich habe folgendes Problem :
Ich hasse Ulfric Sturmmantel mag aber die Sturmmäntel und ihre Ziele und die Kaiserlichen hasse ich auch aber nicht so doll wie Ulfric Sturmmantel also was sollte ich erobern Windhelm oder Einsamkeit und kann ich Ulfric irgendwie jemals töten ohne gegen seine Rebellion zu kämpfen das heißt :

Ich möchte den Sturmmänteln helfen aber Ulfric an sich nicht da er in meinen Augen ein Egoist ist und nur selber Großkönig werden will vll nehme ich das Spiel zu ernst ich weiß x.x

Frage gestellt am 10. Januar 2014 um 20:04 von Cenkomatic

9 Antworten

Ulfric selbst mag ich auch nicht, aber die kaiserlichen mit ihrem Aldmeri-Pakt (Weißgoldkonkordat) mag ich noch viel weniger. Wollen sie doch den Nord ihre Weltanschauung und Lebensweise aufzwängen. Also Sturmmäntel - Ulfric setze ich in dann in TES 6 selbst ab^^

Antwort #1, 11. Januar 2014 um 00:46 von Kugelmops

Man kann Ulfric nur dann töten, wenn man sich den Kaiserlichen anschliesst. Da ich die Reihe schon länger spiele, tendiere ich sowieso zu den Kaiserlichen. Das Problem mit dem Verbot des Talos Verehrung ist ja nicht auf ihrem Mist gewachsen, sondern wurde ihnen von den Thalmor aufgezwungen. Eine Menge Nord fühlen sich dem Kaiserreich verbunden, welches in den "aktuellen" Grenzen ja von ihrem Nord Helden Tiber Septim gegründet wurde. Die Thalmor wünschen sich ja, dass Himmelsrand sich vom Rest des Reiches abspaltet, damit sie dieses übernehmen können. Sie glauben daran, dass sie die wahren Herren sein müssten. Sie glauben, dass die letzten Aleyden, die einst in Cyrodill herrschten, ihr Blut an die Altmer weitergegeben hätten, und dass diese deshalb die rechtmässigen Herrscher in Cyrodill wären und damit auch das Kaiserreich ihnen gehören sollte. Wenn man weiss, wie die Aleyden herrschten, bevor das Kaiservolk sie besiegte, nämlich mit Folter und Mord. Während Menschen gar keine Rechte hatten und nur als Eigentum, welches willkürlich und ohne Begründung gequält oder getötet werden konnte, überhaupt leben durften. Die Thalmor, bei denen die Altmer die führende Rolle einnehmen, die Bosmer spielen eher die zweite Geige, dulden ja noch nicht einmal, dass Menschen ihre Gebiete betreten. Falls also Skyrim das Reich verlässt, ist das Kaiserreich von den Thalmor eingeschlossen und würde wohl früher oder später von den Thalmor erobert. Ich denke nicht, das die Sturmmäntel allein gegen ein Kaiserreich, welches die Thalmor beherrschen, bestehen könnten. Ausserdem glaube ich nicht, dass die Thalmor Himmelsrand in Ruhe lassen, wenn sie das Reich erst einmal besiegt haben. Klar das Kaiserreich ist seit dem Untergang der Septim Dynastie schwach geworden, aber ihre Gesetze verbieten immer noch die Sklaverei und vor ihrem Gesetz sind die Bürger aller Provinzen gleichberechtigt. Das Kaiserreich ist nicht mehr die starke Ordnungsmacht, die es noch in Morrowind, und, wenn auch schon in Niedergang begriffen, in Oblivion war, aber immer noch besser als die Alternativen. Despotische Herrscher in den Provinzen auf der einen Seite, und ein Thalmorreich, welches die Menschen höchstens als Sklaven sieht, auf der anderen.

Antwort #2, 11. Januar 2014 um 01:45 von Astaroth1967

Gut hab eine Entscheidung getroffen danke. Das Kaissereich :)

Antwort #3, 11. Januar 2014 um 10:15 von Cenkomatic

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Sturmmäntel 4EVER

Antwort #4, 11. Januar 2014 um 11:09 von AngeloistData2011

Ach, das ganze ist doch sowieso wie die Wahl zwischen Pest und Cholera^^
Schliesst man sich den Sturmmänteln an, die allen Nicht-Nord mit Rassismus begegnen (schonmal in Windhelm umgesehen?) und deren Anführer in seiner Burg Reden probt, wie man sie hält, wenn man ANDRE für einen in den Tod schicken will? Oder den Kaiserlichen, die dem Aldmeri-Bund um den Bart gehen, und nicht nur tatenlos zusehen, wenn die Thalmor nach Belieben Leute entführen, foltern und töten, sondern die laut Vertrag auch noch schützen und dabei unterstützen?
Als stolzer Nord unterstütze ich die Sturmmäntel, für Ehre, Religionsfreiheit und so weiter, aber wenn ich einem der nichtmenschlichen Völker angehöre, kämpf ich lieber fürs Kaiserreich, gegen Rassismus und Ulfrics Machtstreben.

Antwort #5, 11. Januar 2014 um 12:14 von Cyara

Bin zwar Nord das war ich immer in 4 Characktere alle Nord ich weiß ist sinnlos aber trotzdem werde ich den RASSISMUS BEKÄMPFEN !

Antwort #6, 11. Januar 2014 um 12:22 von Cenkomatic

Eindeutig das Kaiserreich. Du hast eine gute Wahl getroffen. Das Weißgoldkonkordat wurde ja auch nur geschlossen weil Titus II glaubte, das nur so das Kaiserreich wieder seine volle Stärke erlängen könne. Und klar ist, dass das Kaiserreich gegen die Thalmor rüstet. Würden die Sturmmäntel gewinnen, wäre alles dahin. Das Kaiserreich wäre verloren und würde von den Thalmor vernichtet. Nur wenn das Kaiserreich Himmelsrand behält, und den Bürgerkrieg gewinnt, hat es eine Chance eines Tages wieder die Macht zu werden, die es vor der Oblivion Kriese war! Dafür habe ich gekämpft und gewonnen ;)

Antwort #7, 12. Januar 2014 um 22:40 von Bisbark

Eindeutig das Kaiserreich. Du hast eine gute Wahl getroffen. Das Weißgoldkonkordat wurde ja auch nur geschlossen weil Titus II glaubte, das nur so das Kaiserreich wieder seine volle Stärke erlängen könne. Und klar ist, dass das Kaiserreich gegen die Thalmor rüstet. Würden die Sturmmäntel gewinnen, wäre alles dahin. Das Kaiserreich wäre verloren und würde von den Thalmor vernichtet. Nur wenn das Kaiserreich Himmelsrand behält, und den Bürgerkrieg gewinnt, hat es eine Chance eines Tages wieder die Macht zu werden, die es vor der Oblivion Kriese war! Dafür habe ich gekämpft und gewonnen ;)

Antwort #8, 12. Januar 2014 um 22:41 von Bisbark

Vom Feeling her gibt es für mich nur die Sturmmäntel :D da sie mir einfach viel sympathischer vorkommen und es ein viel besseres Feeling hat ;-)

Antwort #9, 12. Januar 2014 um 22:52 von AngeloistData2011

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)