Solo Top HILFE! (LoL)

Serwus,

Seid dem ich lv30 bin MUSS ich immer Solo Top spielen, weil es immer 1-3 Leute gibt die Jungle spielen wollen.
Davor habe ich immer 212 gespielt
Ich verkake immer Solo Top
Brauche Tipps und Hilfe!

spiele Top immer mit Jax,Akali,Talon (Darius besitz ich auch)
Habt ihr Tipps wie ich Solo Top länger und besser überlebe ?

Danke im Voraus für alle Antworten

Frage gestellt am 29. Januar 2014 um 17:19 von EDIplayer2010

5 Antworten

1. Minion Aggro
Ist zwar auch in den anderen Lanes wichtig, spielt aber Top ne krassere Rolle. Mit wird sich selten Melee gebattlet und Bot sind 2 Leute. Top wirst du, wenn dein Gegner ne größere Wave aufbaut und du ihn dann lvl 2/3 in den Minions/nahe fightest nicht lange leben, da machen die Minions mehr Schaden als der Champion.
2. Lane Verhalten
Zählt zu obigem mit dazu.
Basics davon wären:
Wenn dein Gegner pusht, versuch nen Teil zurückzupushen, sodass ihr gleichzeitig levelt. Versuche, mehr Minions auf deiner Seite zu halten, indem du evtl. 1/2 Minions früher clearst, dadurch, wenn dus richtig machst nen Level Vorteil bekommst und dann mit sowas wie Talon/Darius nen lvl 2 All In machen kannst und den auch gewinnst solang dein Gegner lvl 1 ist.
3. Defensive
Wenns nicht läuft, Tower huggen, dem Jungler sagen wo gewardet ist und wenn er nicht kommt, dann ihn nicht flamen. Kann nicht immer gut laufen, und auch der Jungler hat seine Probleme mit nem Gegnerjungler. Außerdem nicht vergessen, dass viele Toplaner wenn sie nen guten Early Vorteil haben ein 1v2 gewinnen können, vor allem gegen einen Jungler und nen Toplaner der zurückliegt. Außerdem besteht ja immer die Gefahr eines Counterganks außer der Gegnerjungler zeigt sich.

Antwort #1, 29. Januar 2014 um 17:27 von DerpsterReborn

Zum Thema Jungler schonmal vorweg, nicht das du seine Rolle falsch verstehst:
Der Jungler bestreitet quasi eine vierte Lane, damit du auf Top mehr geld verdienen kannst. Dass er natürlich nicht gut vom Gegner gesehen wird macht ihn dadurch außerdem stark, wenn es darum geht, Lanes anzugreifen und so Kills rauszuholen, aber genau hier liegt auch der Knackpunkt: Wenn es sich für den Jungler nicht lohnt, dann sollte er auch nicht auf Biegen und brechen versuchen, deine Lane zu campen bzw eher dazu übergehen, die anderen Lanes zu unterstützen, noch härter zu gewinnen, denn im endeffekt geht es ja darum zu gewinnen und nicht, die eigene Lane zu gewinnen bzw den Jungler mit in die idR selbst verursachte Unterlegenheit rein zu ziehen.
Bei einer 1v2-Situation sieht das natürlich etwas anders aus und hier sollte der Jungler auch darauf aufpassen, dass dein Tower nicht zu schnell fällt, aber das heißt eben nur das und nicht, dass er nur noch bei dir sein muss^^

Darüber hinaus würde ich aber auch eher Champs wie Shen, Jarvan, Singed oder Malphite empfehlen, welche überwiegend auch ohne viel Geld noch relativ stark werden können oder aber du nimmst dir mal ein paar Freunde oder holst dir Mentoren und trainierst die Sololane etwas, wobei das aber natürlich auch mit der Zeit recht schnell kommt (man sollte sich halt klar machen, dass man sowas erstmal trainieren muss und es nicht sofort gleich klappt)

Antwort #2, 29. Januar 2014 um 17:55 von MayaChan

Danke für die Tipps! Danke euch beiden :D

Antwort #3, 29. Januar 2014 um 20:58 von EDIplayer2010

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
ich schließe mich den anderen an, aber was bei top relativ wichtig ist, schau dir das spielverhalten des gegners an, wenn er plötzlich anfängt mehr agressiv zu spielen und ihr im goldvorteil gleich seid oder du vorne, dann geh mehr in die defensive weil oftmals der jungler dann im busch ist

Antwort #4, 29. Januar 2014 um 21:30 von Potz_Blitz

das ist nicht nur auf Top so, sondern generell zu beobachten: Wenn der Gegner unlogische Bewegungen macht, dann immer erstmal misstrauen und nicht blind angreifen^^
Selbst wenn man in so einer situation den Gegnerischen Laner tötet und dann gegen den Jungler stirbt, so hat man trotzdem im großen und ganzen verloren, denn während man selbst nur 100% Gold bekommt (1 Kill), so hat der Gegner mindestens ca 170% bekommen (Kill+Assist) und der jungler kann unter umständen sogar noch etwas gold beim farmen/pushen einsammeln, während der eigene Jungler im Jungle hart dafür arbeiten muss, nicht zu weit zurück zu fallen

Antwort #5, 29. Januar 2014 um 22:53 von MayaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)