Drachengroßschwert Aschsee ... wo ? (Dark Souls)

Mahlzeit :) ich schon wieder...

frage, wie komme ich zu diesem Aschsee ? Es gibt zwar einige Youtube Videos, jedoch muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich die Leuchtfeuer von denen die los laufen gar nicht kenne, hatte das Spiel einige Wochen gefrustet in der Ecke liegen ^^ und kenne mich leider nicht mehr 100% so gut aus... Teils wird da von der "Hydra am Aschsee" gesprochen aber in dem Gebiet wo die Hydra stand hinter dem Finsterwurzbecken.. ist kein Drache ^^

Am besten wäre es wenn man irgendwo den Weg von einem Teleportier-Leuchtfeuer hätte...

Denn wenn ich jetzt richtig geguckt hab macht das Schwert mehr DPS als meine jetzige Waffe, die Schwarzritter-Hellebarde +5...scheint auch die einzige Waffe zu sein die das hat oder ?

Abgesehen halt von guten Skillwaffen bei denen man Beweglichkeit braucht *g*
Hab nämlich ziemlich alles in Stärke und Kondition gesteckt, weswegen z.b. das Furienschwert für mich völlig Banane ist...

Frage gestellt am 12. Februar 2014 um 09:12 von Gsus

13 Antworten

Schandstadt. Such im Sumpf hinten bei den Riesen Egeln eine Wurzel über die du in einen großen hohlen Baum kommst. Dort musst du durch zwei unechte Wände und - Schwupps - bist du in der "Großen Leere". Direkt am Anfang des Gebiets ist auch ein Leuchtfeuer.
Mach dich aufn langen Abstieg gefasst. Ganz unten angekommen geht's nach draußen zum Aschesee.
Und gaaanz hinten im Aschesee ist der Steindrache. Dem hauste den Schwanz ab und schon hast du das Drachengroßsschwert. ...joa... und ne Hydra chillt dort unten auch rum...

Wie das gerade Drachenschwert hat es kein Scaling aber auf +5 knappe 590 Punkte rohen physischen Schaden.
Hat auch die selbe 2H R2 wie das kleine Drachenschwert... nur in "viel besser".

Antwort #1, 12. Februar 2014 um 09:38 von derschueler

Ist das der Sumpf kurz vor Ende ? wo man wieder hoch fahren kann über dieses Wasserrad ?

Antwort #2, 12. Februar 2014 um 09:40 von Gsus

Schandstadt hat nur den einen Sumpf^^
Der Aufzug ist auf der einen seite, ja.
Die Egel und der Zugang zur Großen Leere ist auf der anderen.

Antwort #3, 12. Februar 2014 um 09:54 von derschueler

Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?
Also komm ich am Besten von der anderen Seite... von Queelags Sphäre (gut das ich da grade noch rum stehe... hab die Feuerhüterin gekillt und kann nicht mehr hin teleportieren :( schlauer Mensch..) und dann durch das Endgegnergebiet und schwupp bin ich im Sumpf... super... DANKE !

Antwort #4, 12. Februar 2014 um 10:13 von Gsus

Hinteleportieren kannst du dich normalerweise schon noch... nur mit dem Feuer interagieren geht nich mehr.

Antwort #5, 12. Februar 2014 um 11:19 von derschueler

ey turnt da nicht auch der Catarinen-Ritter rum und jammert nach Gegengiften ?

Das muss ich nämlich auch noch machen glaub ich ^^

Sowieso hab ich glaub ich noch nicht eine einzige EID-Geschichte erledigt.. oh man... irgendwie ist das halbe Spiel an mir vorbei geplätschert ^^

Antwort #6, 12. Februar 2014 um 15:49 von Gsus

Solange du kein PvP machst oder alle Trophäen sammeln willst, bieten dir Eide abgesehen von ein paar wenigen Items und Zaubern nicht viel. Den Chaos-Eid ausgenommen, der gibt dir ne Abkürzung um das schlimmste Gebiet des Spiels zu überspringen.

Und ja, sofern du alle Statione der Siegmeyer/Sieglinde Quest erfolgreich abgeklappert hast, erwartet dich beim Leuchtfeuer im Aschsee das Finale. Achja und kleiner Tipp, teleportier dich da raus. Den verdammten Baum wieder hochzuklettern ist das frustrierendste Erlebnis, das man in einem Videospiel haben kann.

Antwort #7, 12. Februar 2014 um 16:09 von DerMitoseSong

...das schlimmste Gebiet?

du meinst den Lavasee mit diesen Drachenhälften? Oder Izalith-Stadt?
Das für mich schlimmste Gebiet waren die Katakomben der Riesen... bis ich drauf kam das man auch einfach den wänden lang durchlaufen kann^^

Antwort #8, 12. Februar 2014 um 16:23 von derschueler

Der Lavasee mit den Drachenzombiehintern. Dämonenruinen und Izalith sind imo sowieso furchtbare Gebiete, die in Sachen Optik und Gameplay einfach meilenweit hinter dem Rest des Spiels zurückliegen. Nach Anor Londo sinkt die Qualität der Level zwar allgemein ein bisschen ab, aber Neu-Londo, das Archiv und die Katakomben sind recht cool; Kristallhöhle und Grabmal der Riesen sind grenzwertig, aber zumindest noch akzeptabel. Aber Dämonenruinen und Izalith sind einfach unterirdisch. Die dümmsten Gegner des Spiels (Capra und Taurus ausgenommen, sind aber auch keine neuen Gegner), furchtbare Bosskämpfe (und zwar jeder einzelne), visuell langweilig (Izalith-Stadt) bzw dank der Lavatextur buchstäblich schmerzhaft anzuschauen (alles andere) und einfach durchgehend schlecht designet. Ich weiß bis heute nicht wie irgendjemand glauben kann, dass es eine gute Idee ist, einen turmhohen Gegner 30 Mal in ein Areal zu pflanzen, das riesengroß ist, voll mit dieser ätzenden Lava und überwuchert von Wurzeln, die einem alle zehn Meter den Weg versperren.

/rant off

Ist das Valley of Defilement-Äquivalent von Dark Souls, wobei ich das Valley of Defilement im direkten Vergleich wahrscheinlich immer noch vorziehen würde.

Antwort #9, 12. Februar 2014 um 16:48 von DerMitoseSong

Nya^^

Wort für die Dämonenruinen^^
Ich mag die Ruinen im Hintergrund die in den Felsen gehauen sind^^
Sieht gut aus.

Grundsätzlich haste aber recht.
Bis auf den zum dritten mal recycelten Bossdämon sind die drei Bosse dieser Areas fürchterlich.
Ceaseless... is furchtbar inkonsistent was den Lösungsweg angeht, genauso wie Bed of CHaos...


Isses nich Toll wenn einem das Chaoswesen auf der verflixten Wurzel nen Feuersturm entgegen wirft?
Man sieht den optischen key und weis man kanns gleich nochmal versuchen...

Das Areal selbst... nich nur das die Lava optisch fürchterlich ist, das ganze lagt auch noch bis zum geht nicht mehr sollte man es wagen in die Peripherie zu blicken..

Antwort #10, 12. Februar 2014 um 18:34 von derschueler

Also ich finde im Moment das schlimmste Gebiet ist dieser Mausoleumsgarten, ich hasse die Kombination aus den schnellen Gärtnern und den starken Steinviechern... generell ist beim ersten Durchgang aber glaub ich immer das schlimmste Gebiet in dem man grade steckt ^^
Aber ganz schlimm vom Verlaufen und vom Suchen her fand ich Schandstadt und das Archiv des Herzogs, weil ich da den Weg draußen nicht gesehen hab und Stunde um Stunde drinnen gesucht hab...

.. naja, bin schon am Trophäen sammeln, aber dafür checke ich vermutlich zu wenig was im Spiel um mich herum so passiert :)
Die Eide werden ja auch nicht wirklich erklärt... nach "willst du den Eid leisten" ist das Gespräch ja oftmals schon zu Ende ...

Bei mir taucht auch dieser Magier aus Sens Festung nach seiner Befreiung nicht am Feuerbandschrein auf :( und der andere Magier-Händler ist auch auf einmal verschwunden... herrjeh... naja...

ich will jetzt mal so viel wie ich verstehe noch machen und dann probier ich mich noch mal am DLC Gebiet... und dann gehts ab zum NG+ ...

Antwort #11, 13. Februar 2014 um 08:51 von Gsus

Der Magier aus Sens dürfte bei dir schon im Archiv des Herogs sein, der hat ne eigene Questline. Ist hinter dem großen Tor im Gefängnis eingesperrt, da wo auch diese Tentakel-Mischwesen ihr Unwesen treiben.

Erster Durchlauf ist eh zum Kennenlernen da, da fällt einem kein Gebiet leicht. Wirst sehen, im Newgame+ läuft das Ganze schon deutlich flüssiger. Für alle Trophäen musst du das Spiel eh 2 1/2 mal durchspielen.

Und viel Spaß mit dem DLC, der hat die besten Bosse des Spiels. Wünschte ich könnte den nochmal ohne Vorwissen durchspielen, aber zum Glück ist Dark Souls II ja nicht mehr weit weg ^^.

Antwort #12, 13. Februar 2014 um 13:49 von DerMitoseSong

im ARCHIV ? och nööööööööööööööööööööööööö :(

ich weiß wo du meinst, in dem gefängnis ganz unten oder ?
Hab ich mal in einem Tutorial gesehen, hin gelaufen, war keiner da.. mh..

das ist natürlich geil, der ist jetzt in einem tor eingesperrt... das schon auf ist :)

Antwort #13, 13. Februar 2014 um 15:54 von Gsus

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls (Übersicht)