Neuen Computer kaufen / zusammenstellen (BF 4)

Hallo,
ich würde mir gerne einen neuen Computer kaufen oder zusammenstellen. Habe aber überhaupt keine Erfahrung darin und würde mich über Tipps freuen. Der neue PC sollte maximal 700€ kosten lautlos und leistungsstark sein, sodass man alle aktuellen Spiele spielen kann. Das Betriebssystem sollte Windows 7 64bit sein und die Festplatte eine Kapazität von einem Terabyte haben. Von meinem alten Rechner habe ich noch eine ATI Radeon HD 5770, falls man damit noch etwas anfangen kann, dann würde ich diese nochmal in den neuen Rechner einbauen oder einfach weiter verkaufen. Das Preis Leistungsverhältnis sollte stimmen ich würde auch einen gebrauchten aktuellen PC kaufen, den ihr bei Ebay oder anderen Seiten findet, wenn dieser in einem guten Zustand ist und über eine Restgarantie verfügt. Über Antworten mit genauen Beschreibungen und Anleitungen, Links etc. würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank vorab

Frage gestellt am 12. Februar 2014 um 23:45 von Konsten

5 Antworten

eine ungefähre 700€ zusammenstellung wäre die:

Auf die Links klicken, Hardwareversand raus suchen und dann in den Warenkorb, das mit allen 10 teilen machen!

http://geizhals.de/intel-core-i5-4440-bx80646i5...
http://geizhals.de/asrock-h81m-90-mxgqd0-a0uayz...
http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm...
http://geizhals.de/cooltek-k8-600045910-a965770...
http://geizhals.de/msi-r9-280x-gaming-3g-v277-0...
http://geizhals.de/samsung-sh-224db-schwarz-sh-...
http://geizhals.de/thermaltake-germany-series-h...
http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-sella-8400000...
http://geizhals.de/seagate-barracuda-7200-14-1t...

und der zusammenbau:
http://www.hardwareversand.de/Service/746/Rechn...

mit dem Gutschein für Neukunden:
VVALVY35K3

kommst du auf den Preis von 704€~

das Problem ist, du hast nur max. 700€, hinzu kommt das du scheinbar noch win 7 64 bit brauchst, das bekommst du als OEM bei Ebay und co. für rund 30-40€

http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Professional-6...

da gibt es jetzt mehre Möglichkeiten.

die HD 5770 Verkaufen und damit win7 kaufen

musst mal gucken ob du noch andere teile hast die man wiederverwenden kann wie das Laufwerk und du es dann alles selbst zusammenbaust, so hättest du auch 35€ gespart.

oder ich kürze die CPU und oder die Grafikkarte runter auf ein i3 oder eine R9 270X.

Antwort #1, 13. Februar 2014 um 00:18 von olyndria

Vielen Dank für die schnelle ausführliche und gute Antwort :) . Habe jetzt mal nachgeschaut der Intel Core i5-4750 kostet nur ein paar Euros mehr und ist laut Testberichten vom Preis Leistungsverhältnis um einiges besser. Ansonsten kann ich mit dem Preis auch noch ein wenig drauflegen. Mir ist es halt sehr wichtig, dass der PC möglichst leise läuft kann man da vielleicht noch etwas durch ein anderes Gehäuse verbessern? Das wäre mir bis zu 50€ mehr wert. Meinst du ich werde die nächsten 2-3 Jahren die Spiele auf normaler Grafikeinstellung und Full HD Auflösung spielen können? Brauche ich nicht noch eine Soundkarte? Wie sieht es in einigen Jahren bezüglich dem Aufrüsten aus ist das gut machbar oder muss ich wieder einen komplett neuen PC kaufen? Laufwerke kann ich meine alten wieder benutzen.
Danke schonmal :)

Antwort #2, 13. Februar 2014 um 10:35 von Konsten

i5-4750 gibt es nicht :-P
meinst wohl den i5-4570, ja der ist eine stufe höher und auch natürlich besser, habe ihn extra nicht genommen wegen dem Budget, da er ihn ansonsten noch mal übersteigen würde...

Gehäuse geht auch der hier:
http://geizhals.de/cooltek-antiphon-schwarz-600...
http://geizhals.de/cooltek-antiphon-silber-6000...

der sieht nicht nur Edel aus sondern hat auch noch Schalldämmmatten und ist das günstige model in bei den silent gehäusen.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

ansonsten noch die modele, teuer, aber dafür halt mehr ausstattung und natürlich etwas besser.

http://geizhals.de/antec-p280-schwarz-0761345-8...
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

http://geizhals.de/fractal-design-define-r4-bla...
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-1-anthr...
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

http://geizhals.de/fractal-design-define-xl-r2-...
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

das sind so alle die mir anfielen, gibt natürlich noch mehr, wenn du es extrem leise haben willst, wirst du so oder so kaum darum kommen die lüfter auszubauen und gegen bessere silent lüfter einzutauschen, bei den hochklassigen wie dem Fractal R4 und R2 so wie dem nanocia sind schon gute lüfter dabei, entsprechend haben die ihren Preis :)

du solltest rund 3 bis 5 Jahre je nach spiele markt entwicklung, ob du später übertaktest und was für Anforderungen du persönlich hast, erst mal alles auf Ultra(die ersten 2 bis 3 Jahre) bis auf Mittel(nach 4 bis 5 Jahren) zocken können.

soundkarte oder besser chip ist auf dem Mainboard, eine Soundkarte nützt dir nur was wenn du gute Boxen hast und sound Fanatiker :D

aufrüsten wirst du ohne Probleme, einfach nach Jahren die entsprechend neue Hardware Kaufen und einbauen, das einzige was aber oft nur aufgerüstet werden muss ist die Grafikkarte alles andere hält so um die 8 Jahre oder länger.

Antwort #3, 13. Februar 2014 um 20:47 von olyndria

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
Ohje ja natürlich meinte ich den i5-4570 hatte einen Zahlendreher :/, danke für deine Aufmerksamkeit.

Vom Gehäuse sieht der Cooltek Antiphon in schwarz echt klasse aus :) du meinst aber ich sollte am besten andere Lüfter einbauen hast du da vielleicht auch noch einen Link? In den Testberichten wurde auch erwähnt, dass die Lüfter drei unterschiedliche Leistungsstufen haben, die ich einstellen kann. Stellt man die kleinste Stufe ein, dann hört man kaum etwas von den Lüftern, aber dann werden die einzelnen Komponenten im PC auch sehr warm reichen die Lüfter vom Netzteil und von der Grafikkarte nicht grundsätzlich aus, um diese auf einer ordentlichen Temperatur bei hoher Belastung zu kühlen?

3-5 Jahre hört sich echt super an ich habe bis jetzt immer nur fertig zusammengestellte Computer gekauft, die haben aber schon oft nach einem Jahr geschwächelt, obwohl diese um die 1000€ gekostet haben. Außerdem ist meine Festplatte so laut, dass man meint man hätte einen alten Traktor unter dem Schreibtisch :D.

Antwort #4, 13. Februar 2014 um 23:51 von Konsten

Das Problem bei Leisen systemen ist das man ein Gleichgewicht zwischen Lautstärke und Kühlleistung herstellen muss, das ist aber je nach Hardware extrem anders, da kann man teilweise Monatelang rumtüfteln damit es mal was wird, also so leicht ist es nicht.

zudem kommt es darauf an wie Silent du es haben willst, willst du es extrem silent müsste man noch ein Silent CPU Kühler kaufen, eine Leisere Grafikkarte(meist Asus), entsprechende Silent Lüfter und ein gedämmtes Gehäuse...

der CPU Kühler und die Grafikkarte können sich an sich alleine Kühlen, dennoch ist es ein Geschlossenes System, neue kalte Frischluft kommt also nicht einfach mal so neu in das Gehäuse entsprechend müssen die Gehäuse Lüfter da mithelfen, da die stufen bei dem Cooltek nur 3 stufen hat ist es halt schwer sie auf niedriger stufe so schnell drehen zu lassen das sie noch ordentlich Kühlen können, daher sollte man auch eher die zweite stufe nehmen oder eine stufenlose Lüftersteuerung(anderes Gehäuse)

lüfter kann man die hier nehmen:
http://geizhals.de/noiseblocker-nb-blacksilentf...
https://geizhals.at/de/be-quiet-silent-wings-2-...

gibt natürlich noch deutlich mehr, da müsste man aber stundenlang vergleichen, das sind so die allrounder die die meisten kaufen.

CPU Kühler gibt es die beiden:
http://geizhals.de/cooler-master-hyper-412s-rr-...
http://geizhals.de/be-quiet-shadow-rock-2-sr1-b...

Leises Netzteil:
https://geizhals.at/de/be-quiet-straight-power-...

etwas leisere Grafikkarten:
http://geizhals.de/asus-r9280x-dc2t-3gd5-direct...
http://geizhals.de/his-radeon-r9-280x-ipower-ic... (wird komischerweise nicht mehr Produziert, oder zu viel gekauft xD)

es kommt halt drauf an wie viel dir das Silent wert ist...

Ja fertig systeme haben auch die Kombination von Starker CPU und Schwacher Grafikkarte, als Gamer brauch man aber eine Starke Grafikkarte und eine Mittelmäßige CPU, zudem sind die Preise bei Fertig systemen natürlich um weiten höher.

Antwort #5, 15. Februar 2014 um 20:09 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)