Mausruckler (i5 4200m gtx 760m) (CoD Ghosts)

Hallo liebe community:)
ich habe diese frage schon einmal gestellt und bekam als Antwort, dass mein Internet zu schlecht sei:( habe mir jetzt einen Tarifwechsel gegönnt + einem huawei e392 (lte) und habe bei bo2 einen ping von <50 *-* (vorhin >120) naja an den mausrucklern hat sich nichts verändert :( bo2 lässt sich auf dem höchsten ruckelfrei spielen (keine fpseinbrüche unter 40 laut fraps) habe nun auch ein Video auf YouTube gesehen wo einer mit dem gleichen Modell (acer aspire v3 772g) auf Ultra 34 fps ruckelfrei spiet
Unterschiede:
Mein Laptop - Laptop von youtuber
2x4 gb ram - 4x8 gb ram
nvidia Geforce gtx 760m - same
i5 4200m - i7 4702mq

würde gern wissen ob mein Cpu wirklich so schlecht für ghosts geeignet ist (ego shooter sind ja eig. keine cpu killer wie gta oder mmos) oder wie kann ich das Problem beheben? bei einem neuen spiel würde ich ja eig. eine steigerung in Sachen grafik erhoffen bzw. keine Verschlechterung
ich hoffe ihr könnt mir tipps geben damit ich das spiel in full hd laufen lassen kann oder um wenigstens die ruckler los zu werden
benutze Geforce experience
Einstellungen 1366x768 und alles auf das niedrigste :(

Frage gestellt am 01. März 2014 um 16:02 von ginseil

17 Antworten

Hallo erstmal,,
versuch mal Änderung der Energieeinstellungen auf "Höchstleistung" für dein Laptop.

Systemsteuerung >>> System und Sicherheit >>> Energieoptionen

Standard mäßig steht das auf "Ausbalanciert (empfohlen )"

=JoKeR=

Antwort #1, 01. März 2014 um 16:25 von gelöschter User

Habe diese Einstellung schon auf Höchstleistung:) habe auch gelesen dass sich die HDD eines Laptops immer ausschaltet und so Energie sparen will (wurde mit Crystaldiskinfo auch behoben) ;)
hast sonst vl noch welche tricks :D

Antwort #2, 01. März 2014 um 16:48 von ginseil

Mein PC (ist halt selber zusammen gebaut):

i5-3470 CPU 3.20GHz
8gb Arbeitsspeicher

Grafikkarte hab ich die: Asus Radeon R9 270x

und halt 2 festplatten usw...

aber an deinem Internet liegt es nicht !
ich hab ne 1000er Leitung und hab in ghosts sowie in anderen spielen immer nen 30er Ping !

Ich denke eher das die Ruckler einfach teilweise auch vom spiel kommen (Bug) bei mir z.B hängt es immer anfangs einer runde ein bisschen und läuft dann wieder komplett flüssig !
die Grafik hab ich so hoch wie möglich !

Eins noch :D mein Koleg hat nen gamer Pc für knapp 1500€ er zockt damit auch bf4 auf ultra und alles ! nur ghosts laggt bei ihm richtig stark seit dem letzten update und dass dürfte ja eigentlich nicht sein !

Es gibt so eine Seite wo du testen kannst ob dein Pc ein spiel, in dem fall Ghosts packt oder nicht. weiß allerdings nicht wie die heißt, dass kannst du ja mal googlen !

Mfg M1rr0d1n

Antwort #3, 01. März 2014 um 17:19 von M1rr0d1n

Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?
Hallo nochmals,
du hast doch einen Nvidia oder? hast du das auch schon gemacht?

Dieser behebt Probleme mit Abstürzen, Einfrieren, FPS, Fehlermeldungen, und die Ladezeiten so weit wie ich weiß .

1. Geh auf die "Nvidia Systemsteuerung".

2. Von dort gehst Du in "3D-Einstellungen verwalten" .

3. Von dort aus gehst Du in die "Programmeinstellungen".

4. Von dort wählen Du "Programm anpassen".

5. Finde COD: Ghost, die iw6mp64_ship.exe aufgerufen werden soll, und wählen Sie,

6. Sobald das ausgewählt ist, gehst Du zu multi-display/mixed-GPU
Beschleunigung und ändern Sie von mehreren Anzeigeleistung Modus zum
Einzel-Display-Modus.

und am besten im Fenster Modus ohne Rahmen spielen.
=JoKeR=

Antwort #4, 01. März 2014 um 17:57 von gelöschter User

Vielen danke :D
@ Joker ja es ist ne nvidia :D und danke die ruckler sind nicht mehr zu bemerken :D hab mal ne frage ;) wie kommt man auf die lösung :P

Antwort #5, 01. März 2014 um 19:21 von ginseil

Hallo nochmal,
ich hab selber Geforce gtx 780 und hab auch alles ausprobiert um Ghost einigermaßen ans laufen zu bekommen ;)
=JoKeR=

Antwort #6, 01. März 2014 um 19:25 von gelöschter User

Nachtrag :
Du schreibst ja noch das du Geforce experience verwendest !Das Programm macht dir einen geheimnisvolle Benutzer, namens "UpdatusUser" auf dein Rechner. der leicht zu Hacken ist :(

Gugst du hier :
http://www.experto.de/b2b/computer/betriebssyst...

=JoKeR=

Antwort #7, 01. März 2014 um 19:46 von gelöschter User

Ich hasse Grafikkarten... immer müssen sie Nachteile haben :D

Antwort #8, 02. März 2014 um 01:56 von VeysTheGreat

M1rr0d1n nur ein kleine frage wie kann man mit einer 1000er leitung einen 30 ping in ghosts und anderen games haben ? Ich hab Ne 2000er und mit lan einen 40 ping also, ist das eher unglaubwürdig das du überall nen 30 Ping hast, ach ja noch ne Frage warum einen Intel Prozessor bei dieser Grafikkarte ? Da hättest du besser zu einem AMD FX geriffen und hättest dir eine bessere Graka kaufen können.

Antwort #9, 02. März 2014 um 07:39 von gelöschter User

dersuchti123 AMD Prozessoren nimmt man die die unter 100€ Kosten alles darüber ist Intel vertreten, wäre eher nicht sinnvoll gewesen, der umstieg auf einen i3-4330 wäre bei der Konfig die er hat auch nicht sinnvoll die Ersparnis(60€) wäre zu klein als das er von einer R9 270x auf eine R9 280X kommen würde.

kleines Budget entsprechend zweckmäßige CPU die noch zu der Grafikkarte passt, oder halt etwas größeres Budget mit höherer CPU die langlebiger ist, denn der Grad zwischen einer R9 270X zu einer R9 280X ist sehr klein, daher muss man so was immer abwägen.

aber da ich sowieso nicht weiß was sein Budget bei dem gerät war, kann man das sowieso nicht genau sagen, aber wenn er schon schreibt das ein Kollege eins für 1500€ gekauft hat dürfte sein teil wohl auch nur ein Fertig System sein!

Antwort #10, 02. März 2014 um 14:49 von olyndria

wenn man davon ausgeht das ne Graka etwa 1/3 des PC Presies ausmachen SOLLTE da entweder der CPU zuviel zieht das die Graka nicht mitkommt oder umgekehrt kann man darauf schliessen ist n fertig Teil das definitiv viel zu teuer ist und wenn selbst zusammengestellt dann sorry aber schlecht.

Wie auch immer muss ja jeder selbst wissen wofür man sein Geld rausschmeisst ;D

@olyndria da muss ich dir leider wiedersprechen, denn wenn man die Wahl hat ziwschen nen AMD FX8350 der 120€ kostet und nen i5 der 200 aufwärts kostet würde ich den FX nehmen, da das HyperThreading nichts bringt und die 2-10ms schnellere Berechnungszeit bei dem i5 weils n Vollwertiger 4 Kerner ist und kein 4:2 Kerner bringts auch nciht um 100€ mehr zu bezahlen würden wir hier jetzt von nem FX9500 reden gegen nen i7 k black edition (oder i7 allgemein) wär das was anderes da beide komplett überteuert sind aber bie dem i7 merkt man dann wenigstens auch n deutlichen Vorteil aber wer soviel Geld für nen CPU ausgeben will sollte sich n Server Board holen und nen AMD oder Intel Server CPU holen die ziehen zwar Strom wie nichts haben aber mehr Leistung und bis zu 16 reele Kerne und wer die 1000€ für n i7 k black hat kann auch für 500 den kaufen und die restlichen 500 für die Stromrechnung zurechtlegen. (bissi Übertreibung aber sollte klar sein was ich meine)

Grüße

-dark

Antwort #11, 03. März 2014 um 13:26 von D4rk_4ng3l

wo kostet ein FX 8350 120€ bitte, du meinst da wohl eher den FX 8320 Oo

Leistungstechnisch nicht besonders weit von entfernt wenn es um "Anwendungen" geht, aber bei Spiele schlägt selbst ein i3-4330 die beiden.

aber wie man sieht sind dort auch nur die GHz höher, das ist rein Leistungstechnisch bei CPU's aber Irrelevant, außer vielleicht bei "Anwendungen", den Spielen juckt das nicht, AMD hat bei ihren FX nur so hohe GHz Zahlen weil sie die Geringere Leistung Pro Takt mit höhren Taktraten ausgeglichen werden, da aber höhre Taktraten mehr Strom und Abwärme zur folge haben kennt dies seine grenzen, deswegen wird auch bei Intel die Leistung Pro Takt angehoben und nicht einfach die Taktraten, das hat entsprechend zur Folge das Intel in Preis Leistung einfach besser ist.

ein FX8320 oder besser gesagt allgemeine FX sind gut für "Anwendungen" wie z.B. Rendern, Video Rendering, Bildbearbeitung usw...

für Spiele sind die Müll, bei dem FX 8350 sind es 4 Module je 2 Kerne, das ist nicht mal ansatzweise ein echter achtkerner, das ist eher ein Misslungenes Experiment was sagt "Töte Mich" xD

wenn es um Spiele geht, ist Intel bis derzeit 100-105€+ Only vertreten, AMD hat da kein Mitsprache recht mehr da ihre FX architektur einfach nur Banane ist, alles unter 100€ ist AMD vertreten, da die dort besser sind.

Spiele nutzen bis heute nur max. 4 Kerne und nutzen auch kein HTT, gibt ausnahmen die sind aber so selten das es sich nicht lohnt mehr kerne zu nehmen oder mit HTT, entsprechend sind die FX als auch die i7 völlig unbrauchbar für Spiele.

und derzeit liegt bei Spielen die CPU max bei einem i5-4570 die kostet 160-165€, wer sich ein Preis Leistungtechnisch viel schlechteren i5-4670 oder sogar mit "K" Kauft dem ist nicht zu Helfen der das nur fürs Zocken nutzt, das ist rausgeschmissenes Geld, da Übertakten für Games einen so gut wie nichts bringt(wenn man Glück hat 5 FPS) und dadurch hält eine CPU auch nicht länger da die GHz nicht die reine leistung einer CPU ausmachen.

im allgemeinen sollte jeder vorher wissen was man mit dem Rechner machen will, vorher sollte man keinen Kaufen, will man Zocken i3-4330 bis i5-4570, für kleinere Geldbeutel Athlon bis A8, für Anwendungen die FX Reihe bis hin zu den i7, für Server kann man so gut wie alles nehmen, im Profi Bereich nimmt man da auch eher i7 oder Xeon.

Antwort #12, 03. März 2014 um 14:06 von olyndria

ja da haste recht aber wenn man mal von der Architektur und Kühlung etc. absieht (wo Intel definitiv besser ist) und NUR Preis/Leistung vergleicht ist AMDs FX Reihe nicht SO schlecht ich meine klar hast du recht Intels i3 n 2 Kerner mit 3GHz Leistung ist top und in der Preisklasse echt gut (100€) aber der FX 8320 mit geteilten 4 Kernen und trotzdem 3GHz Leistung ist für NUR 40€ Aufpreis besser klar verbraucht er mehr Strom und hat ne höhere Hitzeentwicklung dennoch gibt es mehr als genug möglichkeiten das zu umgehen (X-treme Kühler sollte dafür ausreichen) wo du definitiv recht hast ist der i5 4570 relativ Preiswert und genügend Power um sogut wie jedes Game zu packen dagegen ist der FX8350 n Witz aber kommen wir mal zum High-End Bereich sprich FX 9590 Black gegen Intel's i7 Extreme beide sind Mörder (von der Geschwindigkeit her) und nehmen sich absolut nichts i7 3.3 GHz mit Turbo Boost auf bis zu 4.5 der 9590 4.7GHz bis zu 6.2 das sich das viel anhört ok ist es aber nciht da man den unterschied i.wann nicht mehr merkt da andere PC Komponenten dafür noch mit eingerechnet werden müssen aber egal ist ja eh nur theoretisch: Fakt ist rein von der Geschwindigkeit wäre der FX überlegen (von der Geschwindigkeit auf dem Papier) das was du angesprochen hast mit Hitzeentwicklung etc. da hast du natürlich recht aber mal Hand aufs Herz wer soviel Geld nur für n CPU ausgibt der hat ne WaKü kein Mensch klatscht sich so CPUs mit Luftkühlern in den PC (vorrausgesetzt jmd kauft sich überhaupt sowas fürn PC die CPUs sind ja eher für Grafiker etc aber gut) dazu kommt der FX ist leichter zu übertakten hat ne höhere Stabilität als Intels Pendant in Sachen OC und Spannung und er ist billiger und mit den Stromkosten bitte aber bis du da n hohen Unterschied merkst in der Rechnung musst den PC ja das ganze Jahr lang laufen lassen. Ahja darüberhinaus kann der FX von Werkaus berechnungen der Graka übernehmen falls sie überfordert ist was in manchen Spielen (nicht viele) von Vorteil sein KANN.

Aber lassen wir das AMD vs Intel wird ein immerwährender Krieg bleiben Intel hat momentan die Nase vorn und das bestreitet auch keiner aber du musst zugeben das viele Programme und Benchmark Tests das HyperThreading unterstützen wodurch manche Ergebnisse verfälscht werden und bis auf die von dir Angesprochene Hitzeentwicklung und Stromverbrauch nehmen sich beide nicht all zu viel und ich bin mir sicher das AMD bald nachlegen wird/muss :) wie auch imemr war mir wie immer eine Freude :)

Grüße an alle

Antwort #13, 03. März 2014 um 15:48 von D4rk_4ng3l

Du Teilst es nicht ein und Verallgemeinerst es.

worin welcher Prozessor besser ist muss man in den Anwendungsbereichen aufteilen, die Gänigen sind Games, Anwendungen(Render, Video Ringering etc.) und Server, einfach allgemein sagen, der Prozessor ist besser geht nicht!

die FX sind gut in Anwendungen, für Games sind die nicht zu gebrauchen, da die Spiele damit nichts anfängen können, da sie nicht mit in der Programmierung mit einbezogen werden!

bei Games ist Intel on Top da gibt es kein FX der da mithalten kann, der i3-4330 schlägt fast jeden FX außer den 9590...

Preis Leistung sagt ja schon alles aus, man bekommt für sein Geld das beste und da kann AMD einfach nicht mithalten außer in Anwendungen mit dem FX 8320 und den 8350, in Games gibt es nur den Athlon und A8, dann kommt nur noch Intel...

nur für Games nimmt Niemand einen i7 oder FX 9590, das ist Käse und reine angeberei, so was Kaufen sich leute die es brauchen, wobei der FX 9590 nur ein scherz von AMD war, Niemand würde sich einen FX 9590 Kaufen, die Mehrkosten für Kühlung, Motherboard und Netzteil sprengt jedes Preis Leistungsverhältnis in die luft, das liegt schon auf -1, da kann man gleich einen FX 8350 nehmen und übertakten kommt man 100 mal Günstiger weg mit viel weniger abwärme... Übrigens bekommt man den FX 9590 mit Luft Kühlung nicht gekühlt wenn er ordentlich Arbeitet, da brennt dir das Teil weg und Taktet sich auch extrem runter, selbst mit einer CPU Wasserkühlung bekommt man ihn grade so auf 70 Grad, das ist viel zuuu viel, das würde sich Niemand antun schon gar nicht bei dem preis wenn man mit dem i7 um welten besser wegkommt und Leute die Damit Arbeiten wollen, möchten es leise haben, ich glaube kaum das selbst eine WaKü noch beim Kühlen einer 220 TDP CPU Leise ist, höchstens man nutzt stickstoff, aber da alle paar sekunden nachfüllen wäre auch nicht das wahr!

und wie schon mal gesagt die Taktraten sagen nichts über die letztliche Leistung einer CPU aus, die können auch 10 oder 15K haben, Intel Bräuchte da dann nur 4,5 GHz weil die Architektur besser ist und mehr Takt pro Leistung hat als die von AMD und selbst AMD hat zugegeben das ihre FX ordentlicher Müll sind und versuchen sich zu bessern, wann sie aber mal neue CPU's bringen die ordentlich sein sollen weiß wohl selbst nicht mal AMD.

zudem ist das kein Krieg, das sind tatsache die man messen und darlegen kann, selbst AMD Fanboys schreinen nirgendsmehr rum das AMD bei den Prozessoren gut oder besser ist, das hat mittlerweile wohl jeder verstanden das da AMD nicht mithalten kann und mistgebaut hat.

die Messungen werden mit verschiedenen Programmen durchgeführt bei Games mit Games und bei Anwendungen mit entsprechenden Anwendungen wie 7zip, cinebench usw. und das wird auch so aufgeteilt und dargelegt, also wenn ein der Programme kein HTT nutzt kann es erst gar nicht eingerechnet werden weil es nicht genutzt wird...

Antwort #14, 03. März 2014 um 16:42 von olyndria

beste Liste dafür:
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-1541...

da sieht man sehr schön wie Schlecht die FX bei Games sind, dafür besser bei Anwendungen.

zwischen einem i5-4570 und einem FX 8350 liegen 40% Energie Unterschied das wären unter last rund 90W mehr, rechne das mal nach, das wären alleine 33€ im Jahr, da man eine CPU durchschnittlich 6 bis 8 Jahre hat wären das 198-264€ O_o man kauft sich daher oft auch nicht umsonst ein Gold Netzteil um Strom zu sparen, denn heutzutage geht es um Effizente Rechner mit wenig Strom verbrauch, denn wir Zahlen zwischen 0,25 bis 0,29 cent je KWh, das ist extrem viel.

Wenn man ein Gaming Rechner hat sollte die Grafikkarte immer gefordert sein und das Ordentlich, ansonsten wäre das ja auch ein Flaschenhals nur doof das die FX bei Games vielleicht mitrechnen könnten, aber selbst kaum die Spiele berechnet bekommt, hebt sich also auf.

Letztlich nimmt man die CPU die in das Budget passt, in den Anwendungsbereich und das das P/L stimmt, alles andere was man hat aber nicht nutzt ist Murks und somit rausgeschmissenes Geld.

Antwort #15, 03. März 2014 um 16:43 von olyndria

Hallo nochmals ,
Jetzt haben wir aber alle mal was über CPU`s Gelernt ;)
Danke für die Ausführlichen Beiträge.
Übrigens ich habe einen i7 und halte das nicht als Geldverschwendung oder Angeberei ,das ist der beste CPU den ich je gehabt hab.

=JoKeR=

Antwort #16, 03. März 2014 um 17:12 von gelöschter User

Es kommt darauf an wofür "Du" die CPU nutzt!

wie schon geschrieben, für Games sind die ungeeignet, durch das HTT sogar im Nachteil, da sie dadurch an Leistung verlieren und der Kaufpreis rechtfertigt sich darin entsprechend auch nicht!

Antwort #17, 03. März 2014 um 19:14 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Ghosts

CoD Ghosts

Call of Duty - Ghosts spieletipps meint: Routiniert inszeniertes Shooter-Paket mit mäßiger Kampagne und bewährten wie frischen Online-Modi, die lange fesseln. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)