Wichtige Frage! (Assassins Creed 3)

Hallo Leute,
Ich wollte mir demnächst vielleicht Assassins Creed 3 kaufen.
Ich habe mir überlegt, einen Key zu kaufen damit ich nicht so lange warten muss.
Jetzt die Frage: muss ich den Key dann bei Ubisoft oder bei Steam einlösen?
Denn ich möchte mir kein Steam holen.
Brauche SCHNELL Antwort.
Thx im vorraus.
MfG Jack

Frage gestellt am 07. März 2014 um 09:23 von JackDragon77

6 Antworten

1.
Ist dir klar dass AC III zurzeit recht mies abschneidet im vergleich zu 2 und 4 ?

2.
Es ist abhängig davon wo du den Key kaufst und was das für ein Key ist. Es gibt Seiten da kaufst du zum Beispiel einen Promo Key den du beim Kauf bei Uplay eingibst, der wie ein geschenk-Code den preis auf 0 reduziert. Bei anderen Seiten kaufst du einfach einen Steam Key. Steht aber auch immer dabei.
Muss es! Sonst: unseriös!

3.
Was hast du gegen Steam? Nur aus Interesse, vielleicht können wir dir Angst, Paranoia oder Vorurteile nehmen.

Antwort #1, 07. März 2014 um 11:48 von Damon

1. Wieso schneidet es so schlecht ab?
2. Kann man den Key auch ohne CD einlösen?
3. Ich trau mich nicht, denn mein Freund und ein paar andere haben gesagt es hätte einen Virus.

Antwort #2, 07. März 2014 um 13:26 von JackDragon77

1.
Im Vergleich ist die Story nicht so schön ausgearbeitet wie in 2 und die Nebenaktivitäten sind eher langatmig und eintönig. (Meinung von verschiedenen Usern)
Lies einfach mal ein paar Bewertungen hier auf der Seite.
Wenn du an der Geschichte von Assassins Creed interessiert bist und auch schon Teil 2 gespielt hat, macht es schon Sinn es sich zu holen.
Wenn es dein erstes AC ist und du nur bissel Action willst (und Rechner gut genug ist) hol dir 4 oder eben 2. Wenn du nicht grad fanatisches Interesse an Amerikanischer Geschichte hast, ... 4 hat alle "spaßigen" Aktivitäten aus 3 auch.

2.
Du kannst einen gültigen CD-Key bei Steam oder Uplay einlösen und das Spiel im anschluß ganz offiziell herunterladen.

3.
Deine Freunde haben scheinbar keine Ahnung. Steam ist die größte Game-Distribution-Platform die es zurzeit gibt und im Gegensatz zu vielen anderen vergleichbaren Produkten sehr seriös und Kulant wenn es um seine Kunden geht. Da machst du echt nichts Falsch mit. Probier es doch einfach mal aus und lass dir keine Panik machen. Ich glaube fast jeden den du hier fragst, wird dir das gleiche sagen. Sparst auch eine menge Geld wenn du Spiele bei Aktionen (bis teils 90% Reduziert) bei Steam kaufst.

Antwort #3, 07. März 2014 um 13:52 von Damon

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
Steam hat keinen Virus, was soll diese Behauptung denn?!
Steam ist eine Online-Vertriebsplattform von Spielen. Du erstellst dir kostenlos einen Account und kaufst dir über Steam dann deine Spiele. Der Vorteil an Steam ist, dass es oft Angebote zu vielen Spielen gibt, die sehr günstig sind. Du hast einen integrierten Chat bei fast allen Spielen, bei dem du mit deinen Freunden schreiben kannst, selbst wenn sie nicht im Spiel sind oder du nicht im Spiel bist. Müssen aber logischerweise online sein. Oder ihr könnt gegenseitig in eure Spiele einsteigen. Der Nachteil an Steam ist, dass die Spiele deinem Account gutgeschrieben werden. Das heißt, du kannst die Spiele nicht verkaufen oder verleihen, was angesichts der günstigen Preise von mir jedenfalls zu vernachlässigen ist.

Außerdem steht auf auf der Store-Page von jedem Spiel, ob es ein Third-Party-DRM gibt. Assassin's Creed 3 gehört dazu. Das bedeutet, du kaufst das Spiel auf Steam und es ist in deiner Steam-Bibliothek enthalten. Um es aber zu spielen, brauchst du noch einen Uplay-Account. Und Uplay macht zum Beispiel meiner Erfahrung nur Probleme. Ich kann keine Online-Features benutzen, weil mein Uplay-Account angeblich nicht mit den Uplay-Servern kommunizieren kann, was absoluter Blödsinn ist, zumal ich mich einloggen kann. Schwachsinn. Ich denke, selbst wenn du dir eine PC-Version im Laden kaufst, musst du dich immer bei Uplay anmelden. Games for Windows Live ist da ähnlicher Käse.

Alle Spiele, die kein Third-Party-DRM haben, die ich praktisch einfach nur über Steam starte, laufen einwandfrei.

Antwort #4, 07. März 2014 um 13:58 von Waterbottle

Ich muss mich meinen Vorrednern absolut anschließen. Ich nutze Steam seit Jahren. Ich glaub seit 2005 oder so. Und ich hatte noch NIE Probleme damit.

Was ich mir vorstellen könnte wäre, dass diverse Antivirensysteme da evtl. probleme mit haben könnten, da es ja ne Verbindung mit dem Internet herstellen will. Aber es ist meiner Ansicht nach 100% harmlos.

Was deine Leute auf anderen Seiten machen und sich Viren einsacken sollte man nicht auf Steam schieben.

Antwort #5, 08. März 2014 um 15:35 von Murder_King

steam ist best ^^

Antwort #6, 11. März 2014 um 18:01 von blackdevil022

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)