wo leveln (Dragon Quest 8)

ersmal sorry das ich soviele fragen stelle aber ich suchte das spiel von morgens bis abend komme immer 3-4 bssgegner weiter und dann öfnen sich halt neue fragen also wo kann man schnell leveln fliegen kann ich schon
drachenfriedhof kommen bei mir nie königsmettalschleime und zum schleim paradis flieg ich jetzt wo is denn der hügel des heulendes windes btw gibts noch andre gute orte zum leveln

Frage gestellt am 16. März 2014 um 23:07 von PokemonBen10

8 Antworten

Beim Drachenfriedhof zu leveln ist einfach besch*uert.

Den Hügel des heulenden Windes findest du nördlich von Rydons Turm.
Er wird durch Wolken "markiert".


Andere Orte wären Dreieckstal und der Dragovianerpfad,da hier viele starke Monster erscheinen,auch Metallkönigschleime.

Antwort #1, 17. März 2014 um 13:34 von Precursor__

bin gerade am hügel des heulenden windes seit 10 min nur nutzlose schleime oder mttalschleim aber kein könig oder flüssigmettalschleim
brauch man da iwie n bestimmtes level oder ein bestimter ort

Antwort #2, 17. März 2014 um 14:24 von PokemonBen10

Nein du musst folgende Taktik verwenden:

1.Yangus --> Pifff
2.Bei Flüssig und Metallschleimkönigen --> Kämpfen
3.Bei allen anderen Gegnern --> Fliehen.

So schaffst du es in unter 90 Stunden auf Lvl 99.
Das tut zwar deiner Statistik nicht gut, aber wen interessiert die schon.

Und das eine weile kein Metallgegner kommt ist ganz normal,dafür erscheinen manchmal viele hintereinander.
Und sehr viele werden fliehen.

Deshalb solltest du mit Jessica Beschleunigung wirken,dass die Charatere in der nächsten Runde zuerst angreifen dürfen.
Und ohne den Blitzschlag des Helden und Yangus Scharfrichter bist du hier aufgeschmissen.

Antwort #3, 17. März 2014 um 15:53 von Precursor__

Dieses Video zu Dragon Quest 8 schon gesehen?
Im Königreich Ascantha gibt es in einem See eine Insel, die nur durch Fliegen zu erreichen ist.
Dort erscheinen nachts sehr viele Flüssigmetallschleime.

Solltest du nicht über Donnerstoß / Scharfrichter verfügen, kannst du auch Falkenklingen + Metallhieb verwenden. Und eventuell mit einem Fokustamburin vorher die Konzentration steigern, dann solltest du auch Flüssigmetallschleime, bzw. Metallkönigschleime besiegen können.

MfG Jonas414

Antwort #4, 17. März 2014 um 16:09 von Jonas414

donnerstoß und sharfrichter habe ich beide aber

Antwort #5, 17. März 2014 um 17:09 von PokemonBen10

ich habe gezählt wie viel mal ich pfif gemacht hatte(41mal)und kein einziges mal irgendein mettalschleim...

Antwort #6, 17. März 2014 um 19:04 von PokemonBen10

Der Drachenfriedhof kann ebenfalls gut zum Leveln benutzt werden, wenn man weiss wie. Im Drachenfriedhof gibt es bekanntlich diese Fliegen (Beelzebub heißen die glaub ich), die sich opfern und damit gefallene Monster wiederzubeleben. Das kann man ausnutzen um schnell zu aufzuleveln. Im Drachenfriedhof gibt es Kombinationen, wo ein paar Metallschleimkönige und mehrerer dieser Fliegen auftauchen. Zunächst muss man die Metallschleimkönige besiegen. Danach Konzentration möglichst stark erhöhen und alle bis auf eine Fliege besiegen. In der Regel opfert der sich dann selbst und belebt die anderen Gegner wieder. Dann tötet man die Metallschleime mit maximaler Konzentration. Das reicht mit dem Metallhieb vollkommen aus. Das geht dann immer so weiter.
Ansonsten ist natürtlich der Schleimhügel zu empfehlen. Dort kann man auch von den normalen Metallschleimen und Flüssigmetallschleimen die Samen erhalten, wenn man Glück hat. Nachts kann man auch gut vor dem Zugang zur Hüle von Empyria Flüssigmetallschleime jagen. Die kommen da häufig in großer Zahl und sind auch leichter zu besiegen als die Könige.
Leider ist das Jagen von Metallschleimen aller Art die effektivste Methode, um das eigene Level zu steigern. Man kann zwar andere starke Gegner umnieten aber effizient ist das nicht.

Antwort #7, 18. März 2014 um 14:55 von Plasmoid

Der Drachenfriedhof ist zsm. mit den Dreieckstal der beste Levelort ab 30+. (Vorher empfiehlt sich das kleine Waldstück neben den Könglichen Jagdrevier in Argonia. Dort tauchen des öfteren Metallschleime auf)

Der Drachenfriedhof ist gut da man ihn schneller erreichen kann als das Dreieckstal u. es dort in den meisten Fällen auch ohne Königsmetallschleim ü. 1.000 Erfahrungspunkte pro Kampf gibt. Zudem ist eine weitere gute Taktik die sog. Metallfliegen-Taktik. Erscheint ein Königsmetallschleim zsm. mit einer Gruppe von den Fliegen tötet man den Königsmetallschleim u. einige der Fliegen bis auf 1-2 von denen. Dann konzentriert man sich durchgehend od. wirkt dauernd Beschleunigung bis einer der Fliegen 'Einer für Alle' wirkt. Dadurch wird auch der Königsmetallschleim wiederbelebt. Den kann man nun auch ohne Scharfrichter od. Donnerstoß leicht töten. Unter anderem mit Jessica's 'Zwillingsdrachen' od. vom Helden die Fertigkeit 'Falkenhieb' / 'Metallhieb'. Dann wiederholt man die ganze Prozedur bis man Pech hat u. der Königsmetallschleim doch noch vorher rankommt u. flieht. So kann man pro Kampf ü. 100.000 Erfahrungspunkte erhalten.


Das Dreieckstal ist gut da es pro normalen Kampf nochmehr Erfahrungspunkte gibt als im Drachenfriedhof (Teils sogar bis zu 3.000 EP pro Kampf) u. dort auch relativ häufig Königsmetallschleime auftauchen.


Den Hügel des heulenden Windes empfehle ich nicht. Die Chance das ein Metallkönigsschleim auftaucht ist relativ gering. Es tauchen zwar dafür auch schon ziemlich oft Metallschleime u. Flüssigmetallschleime auf aber davon flieht meistens der Großteil u. 'berechnet' man nun die Zeit u. Erfahrungspunkte zsm. im Vergleich mit den anderen Orten ist der Hügel wesentlich schlechter. Normale Kämpfe ohne Metallschleime geben dort auch nur um die 100 - 300 Erfahrungspunkte.

Antwort #8, 26. Mai 2016 um 19:25 von Satariel69

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 8

Dragon Quest 8

Dragon Quest 8 spieletipps meint: Auch auf dem 3DS ein gutes, klassisches Japan-Rollenspiel, das viel Zeit frisst. Hat sinnvolle Neuerungen, aber auch verpasste Gelegenheiten. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 8 (Übersicht)