Schwierigkeitsgrade (Diablo 3)

Ich habe seit langem wieder mal D3 gespielt und jetzt das erste mal seit dem grossen Patch, sehe ich das richtig dass man jetzt nicht mehr die Standard Schwierigkeitsgrade hat? Meine Charakter waren alle auf Normal auch wenn ich schon bei Alptraum war.

Frage gestellt am 17. März 2014 um 09:42 von Wypaek

1 Antwort

Zuerst einmal wäre es schön, wenn du deine Fragen in einen einzigen Beitrag versammelst, es muss wirklich nicht sein, dass deswegen andere Fragen nach unten verschoben werden, egal ob sie bereits beantwortet wurden oder nicht.


Zu deiner Frage:
Die 4 Schwierigkeitsgrade gibt es halt nicht mehr und das ist auch gut so, so ist man nicht mehr gezwungen, dass Spiel ohne Grund 4x durchzuspielen.

Stell einfach den Schwierigkeitsgrad ein, so hoch du willst/kannst und spiele wie immer ganz normal weiter, bis du Stufe 60 erreichst, wo du dann den neuen Schwierigkeitsgrad Qual nutzen kannst. Ab hier kannst du dich dann auf das steigern deiner Paragonstufe und dem sammeln von Items konzentrieren.

Antwort #1, 17. März 2014 um 10:06 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires: Die Rückkehr eines Klassikers

Age of Empires: Die Rückkehr eines Klassikers

Wer in den 90er Jahren mit dem PC als Spieleplattform aufgewachsen ist und den Namen Age of Empires hört, der f&au (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)