Lohnt es sich? (ESOTU)

Hey ich überlege mir seid langem ob ich das spiel kaufen soll das problem ist halt aber das es wie wow monatlich kostet daher meine frage lohnt es sich 12 euro für das spiel monatlich zu zahlen oder würde man es bereuen?

Frage gestellt am 08. April 2014 um 04:46 von playamert116

8 Antworten

Ich finde, es lohnt sich auf jeden Fall. Es hat sowohl etwas für Solospieler, bietet aber auch viel für Gruppenspieler (Raids/Verliese) und auch PvP.
Es ist das Geld auf jeden Fall wert, zumal es dadurch keine unfairen Vorteile gibt wie bei F2P spielen meistens.

Antwort #1, 08. April 2014 um 13:09 von Stoneman311

Ist 13€ im Monat nicht viel ich meine wenn man es aufs Jahr hochrechnet

Einmaliger Kauf : 60€

13*12 = 156€

Also 216 € !

Antwort #2, 08. April 2014 um 19:02 von gelöschter User

Nicht wirklich, viel kannst du mit 13 € in der heutigen Zeit eh nicht anstellen.

Zudem, sieht dir doch mal ein offline Spiel an, die meisten dauernd vielleicht 10-15h, selbst mit Extras und kosten gerne mal 60 €. Kaufst du dir 3 Spiele, bist du schon weiter über 156 € und hast eine Gesamtzeit von lächerlichen 30-45h und hier bekommst du ein Spiel, was du praktisch ewig spielen kannst, du wirst trotzdem immer was zu tun haben und mit frischen Inhalten versorgt.

PS: Alles ist viel, wenn du es so rechnest.

Antwort #3, 08. April 2014 um 19:08 von Lufia18

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?
"vielleicht 10-15h" - Die neueren Games bzw. Offline/Online Solos gehen sogar noch weiter runter von der Spielzeit, von 1-4 Stunden, maximal 6 für Erkundungssüchtige, der Rest ist in Grafik gesteckt ohne Story & Co..

@playa: Besitzt du Erfahrung mit MMOs generell oder ist das Neuland für dich?
Mit mehr Infos was sonst dein Spielgenre dieser Kategorie sei, wäre ein wenig hilfreich.

Falls dun TES Fan, Neuling oder denkst es sei wie Skyrim (was überall wegen der Grafik "leider" behauptet). ZeniMax nahm von Skyrim mehr die Grafikkonturen - weshalb es fehlerhaft als Skyrim Online bezeichnet.
Das Game trägt nur den Titel Elder Scrolls, ein richtiges TES ist es für Hardcore Fans der Serie allerdings nicht, da es nicht von Bethesda entwickelt (wie ich festellen musste - Bethesda war fürs Markething & Publishing zuständig) & es sich auch Solo nicht so spielt, wie man es eigentlich gewohnt. Vom Storyaufbau wirft es die Gesamte TES Serie über den Haufen, vermute das könnte ein Argument für die Abneigung sein.

Ansonsten warte ein bisschen bis sich der Vollpreistitel reduziert, Serverprobleme, Bugs & Co. behoben wurden, in der Zwischenzeit schaust du dir Reviews & Gameplay Material an oder fragst ZeniMax was dir auf den Herzen liegt. Oder game es bei nem Kumpel zum test, so sparste vorherst das Geld.
Mein Kumpel Test der Vollpreisfassung entspracht einer entäuschenden variante, Dinge aus der Beta sind gestrichen oder funzen in der jetzigen Version nicht korrekt, das PvP ist mir nun zu unübersichtlich/wuselig und an Effekten ists teils zu bunt.

P.S. Der Cinematic Trailer aus der Werbung/I-net entspricht nicht der InGamegrafik, nur deswegen bekam das Game teils eine hohe Bewertung und deswegen erwarben es in meinen Umkreis auch so viele, bis die Enttäuschung gross war, falls bloss nicht darauf herein.
Gleiche Werbetechnik benutze Bethesda Softworks bei dem Skyrim Spot, was auch nen Hype gab und sich später wegen der Probleme nicht mehr ganz so hoch hielt. :D

@Stone: Ist das F2P auf alle Genres bezogen oder nur auf bestimmte? Einige sind vom Schema her ganz okay, wenn auch nicht gut.

"Einmaliger Kauf : 60€" - Das stimmt nur teils für die Standard Version, möchte Sie/Er hingegen die Kaiserlichen Rasse spielen oder ein Reittier erwerben, so muss deutlich tiefer in die Tasche gegriffen, das geht locker über 100€. Obwohl das "Game" grade erst seit ner Woche erschien, sind bereits SIEBEN Editionen mit unterschiedlichen Bonus erschienen, die sich von Merchandise via Papierkarte als auch spielerisch einen Vorteil verschaft mit dem Quick Skill zum schnelleren aufleveln.
Aus meiner Sicht ist das mehr Abzocke als Lohnendswert und wer weiß? Das Peil könnte die Person auch schnell langweilen, eagl ob Solo oder in ner Gilde, umtauschen/verkaufen geht eben nicht.

Antwort #4, 09. April 2014 um 12:07 von paper007

Monatsabos haben das Problem das sie nicht die Spielzeit berechnen sondern den echten Monat...was heißt das? Du bezahlst auch für jeden Tag Geld den du nicht spielst.

Aus diesem Grund bin ich kein Fan von zwingenden Abos. Leider habe ich keine Zeit jeden Tag von morgens bis Abends zu spielen. So bezahle ich halt auch Geld für die Zeit in der ich nicht spiele.

Ich fand die Hochrechnung auf 156€ interessant...Ich spiele zum Beispiel seit 2 Jahren Tera
was ein Free 2 Play Titel ist und habe in der Zeit wohl 100 Euro ausgegeben...(auch in Tera kann man optional in ein Monatsabo wechseln was einem ein paar Vorteile gibt) während ich in dieser Zeit für WoW oder TES:O schon über 370€ ausgegeben hätte...

Natürlich sind 13 € im Monat nicht die Welt aber wenn man so ein Spiel wirklich lange und mit Begeisterung spielt dann häuft sich da ein ganz schöner Betrag an...

Ich bin bei MMO's echt schnell gelangweilt und höre teilweise für nen Monat auf zu spielen.Das wären dann schon wieder verschenkte Euros, weil ich mir ja nicht am Ende des Monats sage "Jo jetzt hab ich erstmal keinen Bock mehr und bestelle mein Abo ab" sondern das auch mitten drin passieren kann.

Wenn man die Zeit mit einbezieht die man nicht spielen kannst zahlst du ja eigentlich nur für 14 Tage im Monat der Rest geht für Schule/Arbeit, Schlafen, zwischenmenschliches drauf...

Das Problem gibts bei F2P halt nicht...man hat seinen Spaß und wenn man will macht man ein Abo..oder kauft sich was im Shop...du Zahlst wenn du etwas willst und nicht weil du musst um spielen zu können.

Antwort #5, 09. April 2014 um 12:31 von MPT2142

Kommt drauf an was für Spiele ihr euch kauft hab z.B auf Skyrim mehr als 500Spielstunden ^^
Und auf Diablo3 über 300 ..

Antwort #6, 09. April 2014 um 13:55 von gelöschter User

Thx für deine detaillierte Antwort MPT. Da schliess ich mich mal an.

@Smite: Nur die Gesamte TESO bzw. Skyrim fungiert als reines SP Game, das wäre schon seltsam in den 500 Spielstunden (Bugfree?) eines non-MMOs Geld fürs Single gamen bezahlen zu müssen oder für Mods... obwohl einige große Firmen bringen das tatsächlich zu stande *MS, EA & Co. <.<*. Zu Diablo III halt ich mich mal etwas raus, habs ganz kurz gespielt, da war noch das Auktionshaus im Mittelpunkt, es war aber sonst auch nicht spielerisch so prickelnd. Es gamelt im Regal vor sich hin. ^^

In der Zeit nachm Absenden laß ich mir einige Fragen hier & Board mit den Bugs & Serververbindungen durch, in der Beta waren diese zwar ebenfalls vorhanden, doch nicht so gravierend wie jetzt.
Sollte das die nächste Zeit über so bleiben, seh ich dieses Abosystem als ein fail, wenn nach Registrierung & Codeeingabe das Spiel für Stunden bis Tage unpassierbar bleibt, besonders noch wenn der Vollpreis über 110€ ging oder welche sich die "uncut" AT Version für 150€ (PEGI statt USK Sticker xD). Was die PC Probleme an Grafik & Co. angeht ist von den Fragen nicht herauszulesen, da Systemdaten fehlen.

So überlege ich mir doch die billigvariante anzuschaffen und das in erster Linie für Bugfixes der Lebensgefährtin & zweitens da der Support unfähig (er)scheint, vielleicht auch um einige STler glücklich zu machen. Vom letzten WE weiss ich, das Launcherprobleme behoben werden können, wenn dieser als Admin ausgeführt wird (ja, hatte da langeweile). ESO ist strange geproggt, es löscht sogar komplette Daten von Festplatten, weil bestimmte Ordnerstrukturen als Quellcode für Neuinstallationen des Spiels fungieren. :D

Antwort #7, 09. April 2014 um 15:56 von paper007

Bugfree ? Nein hatte um die 5 Bugs sehr wenig eig ^^
300Stunden auf dem Pc und 200 auf der PS3 ^^

Antwort #8, 09. April 2014 um 21:14 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

ESOTU

The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited spieletipps meint: Kein Abo in Tamriel Unlimited, keine technischen Probleme, kein "Pay 2 Win". Also kein Grund mehr, Tamriel fern zu bleiben. TESO war noch nie so gut wie jetzt. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)