mehrere Fragen (FF X-2)

Ich hab mal wieder einige kleinere Fragen:

Und zwar lese ich in vielen Lösungen, dass man das Luftschiff bekommt, aber bis auf auf dem weg zur Al Bhed-Basis, wo es ja auch ganz gezielt dorthin flog und nirgends anders hin, hab ich keine andere Gelegenheit mehr gehabt und ich bin bereits bei yunalesca. ich nahm an, dass da dann ja wohl noch was nach kommen würde, zumal meine charactere bisher noch erst im 3000er HP-Bereich sind, während sie in anderen FFs, die ich gespielt hatte schon weit über 6000 HP waren und hab mal einige Lösungen nur kurz überflogen, wie es weiter geht, aber nach Yunas Namenspatin kommt auch bald Sin und das war's ja dann wohl oder nicht?
Also um mir zu ersparen, die Lösungen wirklich von anfang bis ende genaustens durchzulesen, nur um eine einzige Antwort zu erhalten, würde ich gerne jetzt von euch wissen, wann, wo und wie man das Luftschiff bekommt, um nochmal zu früheren Gegenden zurückkehren zu können.

Eine weitere Frage bezieht sich auf das Sphärobrett. die meisten Charactere sind mit ihrem Standartbereich so gut wie durch, Kimahri sogar schon sehr früh (Hab ihm aufgrund seines hohen MP-Wertes, den Weg zu Lulus Arealen freigemacht)
Ich wollte jetzt also anfangen, die Sphäropässe zu benutzen, bin aber noch unschlüssig, was sinnvol für jeden einzelnen Character ist, die Schwächen ausgleichen (Charactere mit niedriger abwehr auf diese ausrichten) oder die Strärken noch weiter ausbauen.
Außerdem ist es bei einem schon gut gefüllten Sphärobrett schwer den überblick zu behalten, wo man war und wo man hinwill, also wäre es gut, möglichst viele Rück-Sphären zu haben. Wo kann man auf möglichst einfache weise, viele bekommen?

Dann wollte ich noch wissen, wie man aus waffen und rüstungen das meiste geld rausbekommt, wenn man sie verkaufen will. Möglichst viele und freie Plätze oder viele gefüllte Plätze? ich hab das nämlich schon gehabt, dass ausrüstungen nach der aufwertung mehr geld einbrachten und auch, dass sie weniger wert waren (oder täuschte das?)
ich würde zwar am liebsten alle behalten, die freie plätze haben und warten, bis ich gute abilitys verbauen kann, aber leider hab ich heute das Limit erreicht, also muss was raus.

Frage gestellt am 26. April 2014 um 16:07 von Chibi-Lina

14 Antworten

1. Du hast nichts falsch gemacht kann ich dir sagen du kriegst das luftschiff nach dem kampf mit yunalesca dann kannst du überall nochmal hinfliegen besaid etc. nachdem du Sin besiegt hast kannst du in Sin's inneres wo man übrigens zu dem zeitpunkt gut leveln kann, würd ich dir auch empfehlen und wie du vielleicht lesen kannst, kannst du Sin ruhig besiegen du kannst trotzdem noch zurück.

2. Lv3 und 4 Sphäropässe kriegst du noch genug ansonsten kannst du welche bestechen schau mal hier: http://www.icksmehl.de/ff10/bestechungen.php welche du für wen benutzt hängt letztendlich von dir ab mit Tidus z.b. bin ich dann yunas weg gegangen und mit wakka aurons.

3. Es bringt soweit ich weiß meistens mehr geld wenn man ein ability ausbaut aber das lohnt sich nicht kostbare items für die ausrüstung zu verschwenden nur um sie dann zu verkaufen geld kriegste genug z.b. von einem gegner aus der Omega Grotte, da ist nämlich eine kiste (die aus den kämpfen mein ich) die du beklauen musst und wenn du glück hast kommt ein gegner dieser droppt meist um die 50000 Gil

Antwort #1, 26. April 2014 um 16:52 von Supermutant4

1. Einfach weiter spiele.

2. Den Überblick kann man schon mal verlieren, vorallem an Stellen mit Knotenpunkten. Ansonsten ist es ziemlich linear. Mit Select kannst du übrigens rauszoomen, dann bekommt man einen besseren Überblick.
Rück-Sphäroiden bringt das Bestechen von Mandragora auf dem Berg Gagazet. Je nach Gilmenge bekommst du mehr oder weniger. Beim 25 fachen der Maximal HP von Mandragora in Gil sind es um die 24 Stück.

3. Grundsätzlich bringen Waffen und Rüstungen mit 4 freien Slots immer 25.000 Gil im Verkauf.
Je nach eingebauten Abilitys kann es aber auch nur ein paar Hundert oder Hunderttausend bringen.
Meist steigern seltene Abilitys den Wert, aber nich talle.
Ich habe z.B. eine Schild mit 2 Slots von dem einer HP-Expander ist, um den einzubauen braucht man teuere Gigantenflügel, bringt aber dann nur 64 Gil.^^

Aber es gibt genug andere Möglichkeiten um an Gil zu kommen. Wenn du z.B. Gil-Raub beherrscht, kannst du auch beim normalen AP sammeln einiges mit erfarmen. Ausrüstung verkaufen bringt auch einiges, je nachdem was hinterlassen wird von den Gegnern.

Antwort #2, 26. April 2014 um 17:47 von DarkAeon

ist sin nicht das ende des spiels? ich habe die lösungen wie gesagt, nur überflogen, weil ich spoiler meiden wollte, aber dass es nach sin doch noch weiter geht, hab ich wohl nicht mitbekommen. oder meinst du mit "nach sin nocht weiter", dass man wie in 13 nach dem endboss speichern und weiterspielen kann, um neue sachen freizuschalten?

ich weiß im moment noch nicht, was ich machen soll. ob es klüger wäre die stärken noch weiter auzubauen und mit lulu jetzt yunas weg ablaufen soll (beispiel) oder lieber ihre schwächeren werte wir phys. abwehr zu stärken und sie auron folgen zu lassen.
sicher ist eine gute abwehr immer gut, aber wenn man nicht in der lage ist, den feind zu schlagen, bringt das wenig. und ich wollte auch erstmal die lv1-dinger weghaben, bevor ich die anderen nehme.

gibt es eigentlich ne seite, wo man die basiswerte der der charactere erfahren kann? mich beunruhigt es nämlich doch ein bisschen, dass kimahri angriffstechnisch trotz guter entwicklung kaum mithalten kann. und die mächtigen feindtechnicken gehen ja nur in extase. da fand ich das besser, wie sie es in 7 und 9 gemacht haben mit MP verbrauch und je besser die fähigkeit desto teurer. dann wäre Kimahri wenigstens auch in der lage, von seinen vielen MP gebrauch zu machen, ohne lulu kopieren zu müssen.

die seite hab ich übrigens auch gefunden und sie hat viele fragen beantwortet, jedoch leider nicht alle. ich finde zB keinen waffen und rüstungs-guide.
und nein, ich verschwende keine utensilien, nur um die ausrüstungen teuer verkaufen zu können. ich nehme nur die abilites, die die 4 basis sphäroiden schalten, von denen bekommt man ja durch kämpfe mehr, als man im sphärenbrett verbauen kann. ich wollte nur wissen, ob gegenstände mit freien feldern wertvoller sind, als die mit belegten.

Antwort #3, 26. April 2014 um 18:09 von Chibi-Lina

Dieses Video zu FF X-2 schon gesehen?
Danke DarkAeon.
Leider hat sich dein beitrag mit meinem ein bisschen überschnitten, sonst hätte ich auf deinen gleich mirgeantwortet.
jedenfalls sehr sehr hilfreich alles.
nur das mit dem farmen versteh ich nicht. bei FF10 gibt es doch keine bauernhöfe

Antwort #4, 26. April 2014 um 18:15 von Chibi-Lina

Hier ist es so, das wenn du den wirklichen Endgegner besiegt hast, wieder am letzten Speicherpunkt landest. Du kannst also so oft du willst den Endgegner besiegen.
Sobald du das Luftschif hast und in Sin gelangen kannst, kannst du alles Optionale machen was möglich ist.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, das es egal ist wo du mit wem dann lang gehst. Um gegen die Optinalen Gegner zu bestehen musst du eh überall lang und sogar noch die Statuswerte maximieren.
Im prinziep reichen da sogar nur 3 Charaktere. Individuell sind sie dann nur noch durch ihre Ekstasen.
Bedeutet zwar das man Anfags beim AP sammeln je nach Gegner noch eintauschen sollte, das legt sich dann aber mit der Zeit. Ich renne z.B im Moment nur mit Wakka, Yuna und Auron rum. Und Yuna macht bei mir sogar mehr Schaden als Auron.

Wichtig sind bei den Basiswerten eigentlich nur die nidrigsten. Das wären bei Glück 17, bei Treffer 3 und beim Rest 5. Was HP und MP angeht kann ich dir es leider nicht sagen welche Werte jeder einzelne hat.

Also wenn du nur mit den Sphäroiden Umbaust sinkt der Wert von Ausrüstungen eher drastisch.

Was ich mit farmen meine: Das müsstest du eigentlich von FFXIII kennen wenn es um die Kristallpunkte geht. Manchen auch unter looten und leveln ein Begriff.

Antwort #5, 26. April 2014 um 18:33 von DarkAeon

ein bekannter hat mir neulig erzählt, dass man vor dem endboss einen punkt erreicht, wo man nicht wieder umdrehen kann. stimmt das?

naja indidualität wollte ich schon noch beibeihalten, denn irgendwie mag ich es, die charactere der situation angepasst zu wechsen, daher hab ich Kimahri zB auch ahnen nicht beigebracht, bei sammeln hingegen war's schon zu spät xD. natürlich ist es immer hilfreich noch einen ersatzspieler an bord zu haben, wenn der heiler mal nicht heilen kann, aber sonst find ich das system in X ganz gut, so wie es ist. hauptsache die statuswerte werden gesteigert.

okay, dann verkaufe ich lieber leere ausrüngungen als den wert zu mindern. danke für die info.

sorry, aber das wort "farmen" ist noch in keinem spiel aufgetaucht, das ich kenne, außer ich habe bei meiner mutter aus langerweile wirklich mal farm frenzy gespielt, aber da hat man es ja auch mit einer farm zu tun.
dann bevorzuge ich leveln, denn deutlicher geht es nicht. ansonsten benutze ich bevorzugt deutsche bezeichnungen wie trainieren, denn das tut man ja mit seinen characteren. man trainiert sie genauso, wie man ein pokemon trainiert. und so ist es auch mit items. man kann sie höchstens sammeln, aber wohl kaum züchten

Antwort #6, 26. April 2014 um 22:15 von Chibi-Lina

Ja, es stimmt. Ab einem bestimmten Punkt, kann man nicht mehr umkehren. Du kannst nach dem Boss auch nicht speichern. Auch gibt es kein "Neues Spiel +" oder auch "New Game +". Das Flugschiff erhälst du gerade so vor [Sin].
Farmen ist doch eigentlich ein sehr üblicher Begriff unter Gamern? Wundert mich, dass du den nicht kennst. Man "farmt" heißt, dass ich solange eine bestimmte Aktion durchführe, bis ich das erreicht habe was ich will. Typischerweise wird es für das dauerhafte besiegen von Monstern benutzt, um ein bestimmtes Item oder Geldmenge zu erhalten. Man "farmt" die Monster ab.
Farmen hat auch relativ wenig mit züchten zutun und sammeln wäre looten.

Für alle optionalen Bosse (und Trophäen) wirst du so oder so nicht drumherum kommen, die durch mehrere Linien durchzuschicken, weshalb sie, wenn du alle überall durchgeschickt hast, kaum noch Unterschiede gibt, ob du es magst oder nicht. Obwohl man für die Bosse natürlich auch ganz einfach Yojinbos Zanmatou benutzen kann, aber wo ist dann der Spaß?

Antwort #7, 26. April 2014 um 22:35 von Alneon

und wie weiß ich, wo ich einen neuen slot erstellen muss, damit ich danach wenigstens noch einen laden kann, von wo aus ich umkehren kann?

nicht bei mir. in meinem umfeld benutzt niemand solche begriffe. farmen bringe ich nunmal mit einem bauernhof in verbindung, aber niemals mit videospielen.
nicht mal looten sagt mir was. wie gesagt, bin ich deutsch und nutze bevorzugt deutsche wörter und bei wörtern, die ich nicht kenne stelle ich mich sogar gerne mal taub.

och ich mach's mir gerne leicht, wenn ich vorher 98 mal gestorben bin

Antwort #8, 26. April 2014 um 23:07 von Chibi-Lina

Hinter dem "Punkt ohne Wiederkehr" wirst du keinen Speicherpunkt mehr finden. Dahinter befinden sich sowieso dann nurnoch der Endboss, wenn ich mich recht entsinne.

Für "Farmen" gibt es eben kein deutsches Pendant, kann ich auch nichts für. Man kennt es aufjedenfall, wenn man sich in englischen Gamingcommunities aufhält oder eben MMO's zockt.

Naja also wenn ich mit Lv 5 auf ein Lv 50 Monster renne, nenne ich sowas blöd. Man muss sich auch darauf vorbereiten und nicht versuchen und dann sagen "Kann ich nicht" und sich irgendeinen Kindergartenweg suchen. Wenn mans richtig macht, sind die auch nicht schwer.

Antwort #9, 26. April 2014 um 23:27 von Alneon

achso. mein(e) bekannte(r) (weiß nicht so ganz, ob junge oder mädchen und ich hab auch nie gefragt) war sich nicht mehr sicher, ob nach diesem speicherpunkt noch welche kamen oder nicht.

nö, tu ich nicht.
wie gesagt, ich rede von sammeln, wenn's um bestimmte gegenstände geht, oder trainieren, wenn es um erfahrungspunkte geht. gibt für alles ein wort, wenn man sich mal ein bisschen mit der deutschen sprache beschäftigt.

wie gesagt, wenn man vorher schon so oft krepiert ist, dass es keinen spaß mehr macht, ist mir das immer noch lieber als das spiel ganz hinzuschmeißen, sollte der gegner, an dem ich mir die zähne ausbeiße, mir storytechnisch den weg versperren. bis her bin aber meist gut davon gekommen. nur für diesen seymor-wixer musste mir tipps und hilfen zu rate ziehen. ein paar tipps, die gut geholfen haben, waren die extase-leisten der bestien vorher noch zu füllen, damit die vor ihrer vernichtung wenigstens noch was ausrichten können und gift auf den gegner zu zaubern. auf gift wäre ich alleine jedenfalls nicht gekommen, da die meisten bosse gegen sämtliche zustände immun sind.
gegen den zweiten mutierten seymor hab auch nur 3 versuche gebraucht. naja im grunde 2, denn der 2. versuch war ein testlauf, um zu prüfen, ob die taktik aus dem kampf davor wieder aufgeht, damit ich mir die arbeit mit den extasen nicht umsonst mache
gut story-bosse sind verhältnismäßig ein witz gegen die optionalen, aber trotzdem. und dann hab ich von einem boss gelesen, der trotz max-werte nicht tot zu kriegen sein soll und da wäre yojinbo vielleicht schon sinnvoll, wenn man den besiegen will. leider finde ich das nicht mehr, wo ich es gelsen habe. ich meine, es war die seite, die weiter oben verlinkt wurde, aber da hab ich geguckt und nicht gefunden.

Antwort #10, 27. April 2014 um 00:11 von Chibi-Lina

Ich behaupte mal, dass ich mich sehr gut mit der deutschen Sprache auskenne, aber Sammeln trifft es eben nicht. Für Erfahrung sag ich eben leveln, aber in deutschen Spielen wird es eben auch oft als "Leveln" bezeichnet, von daher kann man darüber streiten ob man das als deutsch nimmt oder nicht. Wir haben ja soviel schon eingedeutscht von daher seh ich da keinen Unterschied.
Wie gesagt Farmen hat kein exakt gleichbedeutendes deutsches Pendant. Sammeln ist für mich eben, wenn ich nach etwas suche, oder Gebiete immer wieder neu betrete um zB irgendwelche Item-Punkte zu sammeln. (So was gibt es in dem Fall bei FFX eben nicht, bei FFX-2 aber schon eher, da sich da jede Kiste in jedem Kapitel wieder "füllt".)
Also ich kenne kein Verb für das immer wieder besiegen von Gegner um Geld oder Items. Ich kenne da sonst nur noch grinden, ist aber eben auch nicht deutsch.

Storytechnisch, kann ich das nachvollziehen. Manchmal ist es mir in spielen auch passiert, dass die Gegner total überzogen waren, die danach aber plötzlich total einfach, da ich ein gutes Stück leveln musste. (Es gibt Yojinbo leider nicht in jedem Spiel xD). Aber für Optionale kann man sich ja schonmal Zeit nehmen. Nerven muss man schon haben. Ich hab mir die Nerven für FFX derzeit noch nicht genommen, weil ich allein schon keine für die beschissenen Siegel habe... Dreckszeugs. 200 Blitze ausweichen und FangFang-Chocobo... im Ernst... Der die Idee dazu hatte, dem sollte man mal das Genick brechen. Wer Trophäen dafür will ja gerne, aber doch nicht für Waffen. Von mir aus auch 200 Blitze ausweichen, aber bitte doch nicht in Folge -.-. Der Zeitaufwand ist ja vollkommen weltfremd.

Antwort #11, 27. April 2014 um 00:22 von Alneon

Ich bin zwar kein Rechtschreib Ass und kann mit Grammatik kaum etwas anfangen, aber ich bin dennoch eher auf die deutsche Sprache fixiert. Mich regt es z.B. auf das Berufsbezeichnungen immer mehr "Verenglischt" werden, wie dieser Call-Center Agent oder wenn Akedemische Titel plötzlich Bachelor und Master of... heißen.
Deswegen nervt es mich auch etwas wenn hier jemand eine Frage stellt und ständig englische Begriffe und Bezeichnungen verwendet. Dann muss man erstmal suchen was damit gemeint ist wenn man es nicht kennt, oder die Frage ignorieren, was dann aber auch wieder unhöfflich wäre.

Wundert mich das du den Begriff "farmen" nicht kennst. Ist ziemlich verbreitet in der Welt der Spiele. Der taucht sogar in den Lösungsbüchern von FFX und X-2 auf. Auch denke ich das "farmen" ein deutscher Begriff ist, im Englischen nennt man es wohl "farming".
Aber gut, bis vor einiger Zeit konnte ich mit dem Begriffen "looten" und "grinden" nichts anfangen und musste mir dann erstmal genervt erklären lassen was damit gemeint ist.
Ich zocke ziemlich viel, habe aber eine Abneigung gegen MMORPGS und Multiplayer Spiele (außer Minecraft, da gehts noch^^). Gerade dort wird meist so geredet, also verpasst man so einiges.

Was die Siegel angeht, bis auf Kimahris hab ich alle.
Am längsten hat zwar des Fang-Fang Chocobo mit 4 1/2 Stunden gedauert, aber das Blitze ausweichen war innerhalb von 45 Minuten erledigt (wegen mangelnder Konzentration und meiner Katze brauchte ich 5 Versuche).
Nervig fande ich eher das Siegel von Rikku zu bekommen, mit der ganzen hin und her Rennerei.^^
Aber ich kenne auch Trophäen die fasst unmöglich zu erhalten sind.
Beispiel: One Piece Pirate Warriors, da sitze ich mitlerweile schon über 40 Stunden an der letzten Trophäe. Hab auch von anderen gelesen die da über 300 Stunden gesessen haben.
Dagegen sind die Trophäen hier noch einfach.^^

Antwort #12, 27. April 2014 um 09:51 von DarkAeon

Alneon:
ja leveln sag ich ja auch, wenn's ums leveln geht, aber wenn es ums sammeln bestimmter gegenstände zB geht, dann nenne ich es auch genauso, nämlich sammeln und nicht anders, nur weil irgendein trend das so will. und mit solchen jargonbezeichnungen stößt man bei mir auch ganz einfach auf taube ohren.
bei X SAMMELT man AP und Gil, wobei man wieder beim sammeln wäre, also verstehe ich das problem nicht, warum das nicht sagen dürfen soll.

Das kenn ich noch von Dirge of Cerberus. Weiss hat mich SO gefrustet, dass ich nach nem K.O. die punkte einfach in Gil auszahlen ließ, damit ich während des Kampfes am Automaten Nachschub an Heilmitteln besorgen konnte und dann Omega danach war so der witz im vergleich, dass es schon eine Enttäuschung war, den so schnell besiegt zu haben.
welche Siegel?
trophäen sind mir ohnehin latte. wenn ich welche schalte, ist cool, wenn nicht, juckt's mich auch nicht weiter.

---------------------

DarkAeon:
Ja, das find ich auch nervig. Oder Flyer statt Broschüre. Zum Glück die Die Bahn da mal wieder in richtige Richtung und schafft das Englisch ab.
Eben. Ich benutze solche Begriffe dann auch nur, wenn's im Spiel Standart ist. zum beispiel bei Dissidia 012. Das ist nicht übersetzt worden außer eben die Story und daher gibt es da nur englische Begriffe wie Bravery oder EX Gauge und dann benutze ich die eben auch so, aber sonst mach ich sowas nicht, weils irgendwie blöd ist, immer mehr englisch in die deutsche Sprache einfließen zu lassen. Nachher endet das noch damit, dass Wörter im Übersetzer falsch rausgegeben werden. Genauso neulich, als ich wissen wollte, was Eis auf japanisch heißt (für einen erfundenen Character) und Aisu bekam, was so wirkte, als hätte man Eis bzw Ice einfach nur japanisiert. Die korrekte Kanji-Übersetzung lautet aber Kori, wie ich von einer Freundin erfuhr.

Ich benutze nie lösungsbücher.
ich habe mir zwar zu 13 und 13-2 welche gekauft, aber nur für Nebensächlichkeiten wie Komponenten und so, aber sonst mach ich alles ohne lösung und wenn es wirklich mal nicht klappen will, weiß ich wie man das Internet benutzt
bei farmen denke ich nun mal an bauernhöfe und entsprechenden simulationsspielen, wo man dann wirklich bestimmte sachen erfarmt, aber bei anderen spielen, wenn da farmen gesagt wird, kommt da gerne mal mein sturkopf durch. ich will solche bezeichnungen einfach nicht verwenden und möchte auch nicht, dass andere es tun, wenn sie mit mir über spiele und so reden. Ich bitte da einfach um etwas verständnis und akzeptanz. die deutsche sprache ist schon genug mit pseudo-englisch verpestet und das muss einfach mal ein ende haben, sonst wird womöglich in den schulen noch denglisch statt deutsch unterrichtet, nur weil es heutzutage trend ist.

Antwort #13, 27. April 2014 um 14:39 von Chibi-Lina

@Chibi
Wie gesagt, bei sammeln, denke ich an "einsammeln" und nicht an, das was "farmen" bedeutet.
Aber Flyer und Broschüre? Naja Broschüre ist auch eingedeutscht aus dem Französischen. Regelrecht müsstest du dann Flugblätter sagen.

Siegel: Das sind diese "Wichtigen Items", die du brauchst um die Solaris-Waffen (stärkste Waffen) zu verbessern.

Dissidia Duodecim war ja auch ein Witz... einfach mal nur Untertitel übersetzen...

@Dark
Klar, farmen ist genau so eingedeutsch, wie leveln es auch ist. Farming ist das englische "Original".
Bachelor und Master find ich ja auch vollkommen schrecklich.
Ich bin eigentlich immer relativ offen für solche Begriffe. Grade in Onlinegames. wo eigentlich sogut wie alles englisch ist. Sogar die Skills werden mit englischem Namen benannt, was ich ja total daneben finde, aber was solls XD. Wobei es da auch Außnahmen gibt. Hab schon MMORPGS gespielt, wo bis auf einige wenige Akronyme alles deutsch war.

Antwort #14, 27. April 2014 um 15:30 von Alneon

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X - X-2 HD Remaster

FF X-2

Final Fantasy X - X-2 HD Remaster
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X-2 (Übersicht)