Wie fange ich den "Bären" ? (MH 3 - Ultimate)

Ich schaffe es nicht, den Azurio (?) zu fangen. Ich hatte ihn schonmal in der Schockfalle, aber da bleibt er nicht. Gibt's irgendwelche Taktiken, die ihr mir verraten könnt?
Oder kann ich den nicht nur mit der Schockfalle fangen?

Frage gestellt am 28. April 2014 um 16:11 von Whirlwind

5 Antworten

Du musst ihn schwävhen und ( wenn er in einer Schockfalle ist )
eine Beruhigungsbombe werfen.

Antwort #1, 28. April 2014 um 16:20 von Rayquaza29

Erstmal musst du den azuros schwaechen. Also draufhauen. Wenn du siehst, das er humpelt in ein anderes gebiet flieht, dann ist es soweit. Folge ihm und leg die falle! Ist er drinn , wirf ihn mit den beruigungsbomben ab. Dann soltest du es geschaft haben.

Antwort #2, 28. April 2014 um 16:58 von Strak

Danke. Das mit den Bomben wusste ich noch nicht. Hab die immer zuerst geworfen.

Antwort #3, 28. April 2014 um 20:21 von Whirlwind

Dieses Video zu MH 3 - Ultimate schon gesehen?
Geht Manchmal auch

Antwort #4, 28. April 2014 um 20:27 von Felix1m5m

In wie fern soll vorher werfen helfen? außer man schafft es in sehr kurzer zeit ihn gleich fangbereit zu schwächen ansonsten nicht. An sich wunderts mich das keiner hier das Fangen genauer erklärt, schließlich ist das eine wichtige Sache zu kennen vorallem als Anfänger.
Erstens ist immer das Schwächen wichtig, die meisten Monster haben klare Anzeichen, ob die genug geschwächt sind, das häufigste ist das Fliehen aus einem gebiet humpelnd oder schleichend oder einfach nur langsam. Bei manchen Monstern allerdings sieht man das nicht an, sondern sie fliehen einfach in ein Gebiet wo sie sich schlafen legen, z.B. der Diablos, der sich einfach eingräbt und dann in seinem Schlafgebiet sich erholen will. Wenn man ein Monster fangen will muss man natürlich auch aufpassen, dass man es nicht tötet und eventuell nach vielem Schaden versucht es zu fangen. Dazu legt man wie gesagt eine Schockfalle oder eine Fallgrube, lässt das Monster reinlaufen und dann wirft man 2 Beruhigsbomben (in seltenen Fällen drei wegen negativer Rüstungsfähigkeit aber das ist selten der Fall). Man kann auch, wenn das Monster fangbar ist oder man denkt das es fangbar ist, schon vor dem Fallenlegen 1-2 auf das Monster werfen, wenn es dann in deine Falle innerhalb kurzer zeit nach dem Bewerfen reingeht, ist es meist sofort gefangen.
Wenn ein Monster nach 2 Beruhigungsbomben immernoch nicht gefangen ist, fang an, auf das Monster einzuschlagen, töten wirst ihn damit garantiert nciht, denn wenn er danach noch in der Falle genug schaden erlitten hat, wird er ebenfalls gefangen, außer er befreit sich rechtzeitig. Daher bei Fangquests generell mehrere Fallen mitnehmen, optimal wären es 4 Fallen, eine Schockfalle und eine Fallgrube und dann noch 2 Fallengeräte und 2 Donnerkäfer oder Netze mitnehmen (wobei Donnerkäfer einfacher zu beschaffen sind), denn diese kannst dann während der Quest noch kombinieren falls die anderen Fallen fehlschlagen.

Antwort #5, 29. April 2014 um 18:58 von Wowan14

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 3 Ultimate

MH 3 - Ultimate

Monster Hunter 3 Ultimate spieletipps meint: Action-Rollenspiel auf Basis von Monster Hunter Tri. Mehr Aufgaben und Ausrüstung machen das Paket auch für Spieler des Originals interessant. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH 3 - Ultimate (Übersicht)