Unverwundbar durch Ausweichrolle? (MH 3 - Ultimate)

Moin,

jeder, der MH intensiv spielt, kennt das rettende Element vor einem starken Angriff: Waffe wegstecken, sprinten, springen. Durch den Hechtsprung ist man ja eine Weile unverwundbar. Und nun zu meiner Frage. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber ich meine im Online-Modus schon Leute gesehen zu haben, die dasselbe mit einer Ausweichrolle(?) gemacht haben? Ich kann mich an eine Spielerin erinnern, die eine Armbrust benutzt hat und bei einer Dämonjho Quest dabei war. Nach einer Weile benutzte er seinen Angriff bei ihr, und sie machte sich mit einer Ausweichrolle sowie GEZOGENER Waffe unverwundbar, wie beim Hechtsprung.

Ist man also auch tatsächlich durch eine normale Ausweichrolle für kurze Zeit unverwundbar, wenn auch nicht so lange? Falls ja, kann mir jemand sagen, wann der ungefähre Zeitpunkt dafür ist? Ich habe es nämlich schon oft probiert, ohne Erfolg.

Danke im voraus für eure Hilfe.

Frage gestellt am 30. April 2014 um 15:31 von HidekiRyuga

7 Antworten

Ja, jedoch ist Unverdwundbarkeitszeit bei einer Rolle extrem gering. Das kann man mit Ausweichen+1/+2 verlängern. In dem Moment wo du rollst oder eine Rolle startes bist du unverwundbar. Einfach mal üben. Am besten erkennt man das bei Tailwhips.
So ein Phänomen nennt man MOI (Moment of Invincibility).

Antwort #1, 30. April 2014 um 16:07 von MysticDX

Möchte noch kurz einwerfen, dass ich oben statt "Angriff" eigentlich "Atem" schreiben wollte. Das hätte mehr Sinn gemacht :).

Was meinste denn mit Tailwhips?

Und nochmal zum Verständnis: Bin ich also in dem Moment unverwundbar, in dem mein Charakter "anfängt" seine Rolle auszuführen? Das werd ich wohl echt mal üben müssen, wäre nämlich sehr cool das zu können^-^. Und wo wir schon dabei sind: Weißt du, wie es beim Ausweichschritt aussieht, wenn man die Elan-Leiste bei den Doppelklingen aufgeladen hat?

Antwort #2, 30. April 2014 um 16:24 von HidekiRyuga

Tailwhips sind halt die Schwanzschläge gemeint, wo sie sich im Kreis drehen. Du musst auch beachten das jeder Angriff eine bestimmte Hitbox hat. Die der Tailwhips ist besonders klein. Jedoch bei Attacken mit größerer Fläche, kann es sein dass du für ein paar Millisekunden unverwundbar bist und dann später doch noch getroffen wirst. Zum Beispiel kann man durch einen Feuerball von vorne durchrollen, jedoch nicht durch einen Feuerstrahl. Den kann man nur seitlich ausweichen. Man kann sogar mit Ausweichen+1 durch Monsterschreie MOIen. Das MOIen klappt mit allen Ausweichmanövern, ob Rolle, DS-Step oder Lanzen-Backstep. Beim DS-Step kommt halt das Ausweichen schneller.
Also in dem Moment wo dich die Attacke treffen müsste, machst du eine Rolle.
Am besten sieht man es hier:

Ist zwar MHFU, aber es ist immer noch das gleiche,

Antwort #3, 30. April 2014 um 17:56 von MysticDX

Dieses Video zu MH 3 - Ultimate schon gesehen?
Man kann Monsterschreie aber auch ohne Ausweichen+1 ausweichen, aber auch sehr selten

Antwort #4, 01. Mai 2014 um 20:26 von Wowan14

Yep, ist in meinem Fall sehr oft bei Uragaan vorgekommen.

Antwort #5, 01. Mai 2014 um 21:01 von MysticDX

Jo ich kenn das auch noch sehr gut aus MH Tri. Da hatte ich einen in meinem Team der ist jeder Attcke ausgewichen. Und hatte dabei immer eine gezogene Waffe. Solche Leute haben viel geübt und das echt perfektioniert. Diese Leute nenne ich Jumper.

Antwort #6, 04. Mai 2014 um 14:52 von oLLy06

Additional Info: Die normale Unverwundbarkeit beim Ausweichen beträgt 0,2 Sekunden, mit Evasion +1 beträgt sie 0,3 und mit Evasion +2 sogar 0,4 Sekunden. Ist also wie unschwer zu erkennen nicht gerade lange.

Diese Typen die so spielen können haben natürlich ihren Spielstil dieser Fähigkeit angepasst, der große Vorteil dieser Spielart ist zum einen, dass sie viel mehr Treffer setzen können als Leute die Angriffen nicht ausweichen können. Zum anderen können sie die Fähigkeiten Herausforderer und Potential voll ausnutzen und in der gleichen Zeit mehr Treffer und viel mehr Schaden anrichten. Aber wie MysticDX schon gesagt hat, es braucht eine Menge Übung...

Antwort #7, 05. Mai 2014 um 18:19 von BigBoss0273

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 3 Ultimate

MH 3 - Ultimate

Monster Hunter 3 Ultimate spieletipps meint: Action-Rollenspiel auf Basis von Monster Hunter Tri. Mehr Aufgaben und Ausrüstung machen das Paket auch für Spieler des Originals interessant. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH 3 - Ultimate (Übersicht)