AMD Grafikkarten Treiber (BF 4)

Hallo.
Ich habe eine
Sapphire Radeon R9-270x OC with Boost 4GB
Grafikkarte, und ich frage mich, ob ich den Treiber von Sapphire oder von AMD herrunterladen soll.

Bitte um schnelle Antwort,
und Danke im Vorhinein,
Passi.

Frage gestellt am 10. Mai 2014 um 13:40 von Simulationsfreak

13 Antworten

da:
http://support.amd.com/de-de/download/desktop?o...

oder selbst auswählen, da ich win7 64bit nahm:
http://support.amd.com/de-de/download

AMD ist der Chip hersteller, entsprechend brauchst du auch von denen den Treiber, Sapphire hat selbst kein Treiber nur Bios...

übrigens wirst du die 4GB VRAM nie auslasten, hättest bei der 2GB zugreifen sollen!

Antwort #1, 10. Mai 2014 um 18:56 von olyndria

Vielen Dank für die Antwort.
Das mit den 4 GB zu viel schreibt mir jeder, aber ich dachte halt 20€ mehr und dann ist diese Karte übertaktet. Mir kommt auch voe, wenn ich mich eichtig erinnere, hat die 4gb version auch mehr 3DMark11 Punkte als die 2gb.

Antwort #2, 11. Mai 2014 um 01:03 von Simulationsfreak

die VRAM werden nur bei höherer Auflösung und AA Einstellungen genutzt und ein paar Mods, mehr Leistung bringt dir die 4GB VRAM nicht, es ist nur ein Speicher, da aber die Karte nicht genug Leistung für höhere Auflösungen hat(Über Full HD) oder höhere AA(Supersampling) , lohnt sich die 4GB VRAM halt nicht :(

aber fürs nächste mal weißt du es halt :)

Antwort #3, 11. Mai 2014 um 01:49 von olyndria

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
Ich habe jetzt folgende Einstellung (bei Assassins Creed IV)
1920x1080
Umgebung: Sehr hoch
Texturen: Hoch (höher gehts nicht)
MSAA 4X
Schatten: Sehr hoch
Reflektion: Hoch
Bewegungsschärfe: An
HBAO+ niedrig
Volumenebel: An
Vsync: Aus

Und ich spiele mit 30-50 FPS. (Ich weiss jetzt nicht ob du dich mit ac4 auskennst)
Aber ich finde das ganz ok für eine 230€ Grafikkarte.

Antwort #4, 11. Mai 2014 um 14:17 von Simulationsfreak

Ich kenne mich damit aus :)

das mag ja sein, aber es gibt es das nette Preis Leistungsverhältnis, das heißt nichts anderes das du für ein bestimmten Preis keine bessere Leistung erhältst.

die R9 270X ist in diesem Fall das beste was es gibt in dem Preis Segment, aber auch nur die 2GB VRAM Version.

derzeit Zahlt man für die 2GB VRAM 165€~
für die 4GB VRAM Zahlt man 188€

das sind ganze 23€ mehr für 2GB VRAM mehr die du niemals nutzen wirst und dir auch nicht mehr Leistung gibt. die VRAM ist nur Speicher nichts was die Leistung steigert, dafür ist der Core Clock zuständig und ein kleines bisschen der Memory Clock.

mehr VRAM nutzt dir nur was bei Grafikkarten ab dem 400€+ Bereich, da man dort dann sooo viel Leistung hat um auch dinge zu verwenden die extrem viel VRAM brauchen, wie mehre Monitore, Down oder Supersampling, das kann die R9 270X alles nicht da der Grafikkarte die Leistung dafür Fehlt.

Ausnahme machen ansonsten Mods wie bei Skyrim, aber die verbrauchen auch so enorm viel Leistung das eine R9 270X so oder so die VRAM nicht ausgelastet bekommt da die Leistung Fehlt um überhaupt konstante 30 FPS zu schaffen!

Ausnahme wo man derzeit mehr VRAM nehmen kann ist die GTX 770, da sie im Leistungsbereich liegt wo man schon ordentlich Mods rein knallen kann und bei einigen Spielen sogar Downsampeln kann, aber auch nur wenn man es auch wirklich nutzt...

letztlich hätte es kein Unterschied gemacht ob du 2 oder 4GB VRAM nimmst die Leistung bleibt die gleiche, du hast letztlich nur mehr Geld ausgegeben und ich finde 230€ für ein R9 270X ein wenig übertrieben Oo

http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-270x-dual...
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-270x-dual...

für ein paar Euro mehr hättest du sogar diese bekommen:
http://geizhals.de/msi-r9-280x-gaming-3g-v277-0...

das wären ganze 30% mehr Leistung bei der R9 280X.

daher wenn man sich mit etwas nicht auskennt, mal nachfragen ;D
gibt genug kompetente Foren wie PCMasters oder PCGH wo man gut beraten wird :D

aber das kann man ja jetzt nicht mehr ändern :(
außer du hast vor kurzen aufgerüstet *gg*

Antwort #5, 11. Mai 2014 um 18:25 von olyndria

1 Sache verstehe ich immer noch nicht ganz.
Ich habe die R9 270x von mir mit der R9 280x von Asus verglichen, und bin auf folgendes gestoßen:
Vergleich: R9 270x | R9 280x
Core Clock: 1020 MHz | 850 MHz
Boost Clock: 1070 Mhz | 1000 Mhz
Effektive Memory Clock: 5GHz | 6GHz
Speicherschnittstelle: 256-bit | 354-bit

Ist jetzt nur wegen den letzten 2 die R9 280x so viel besser?

Und danke dass du mit mir jetzt hier so viel schreibst.

Antwort #6, 11. Mai 2014 um 20:18 von Simulationsfreak

der Core clock ist nur ein von 4 wichtigen sachen, so kann man teils gut vergleichen, an der reinen Leistung musst du noch etwas mehr hinzunehmen außer den Core Clock.

das sind Shader-Einheiten, TMUs(Texture Mapping Unit = Textureinheiten) und ROP's(Raster Operation Processor = Rasterendstufen)

die ROP's bleiben relativ Konstant derzeit bei 32, bei stärkeren Grafikkarten sind es noch mal deutlich mehr zwischen 48 bis 64.

die Shader-einheiten als auch die TMU's sind aber deutlich wichtiger um die Leistung einer Grafikkarte aus zu machen.

Vergleichst du diese mit einer R9 270X und einer R9 280X sieht man das auch deutlich:

R9 270X hat 1280 Shader-Einheiten, TMU's 80 und 32 ROP's
R9 280X hat 2048 Shader-Einheiten, TMU's 128 und 32 ROP's

und dann kann man die MHz noch dazu nehmen, aber aus den 3 dingen kann man das eigentlich immer am besten ablesen, denn die MHz steigt eigentlich so gut wie nie exponentiell, die liegt oft bei Referenzkarten bei 800-850 und bei Customkarten mit oder ohne OC oft bei 900 bis 1200 MHz

bei der R9 280X ist es z.B. so das sie 2048 Shader-Einheiten hat dafür einen Core Clock von 1050
bei der gleich schnellen GTX 770 sind es nur 1536 Shader-Einheiten, das muss mit einem höheren Core Clock ausgeglichen werden, entsprechend liegt er bei rund 1190.

also ist selbst eine R9 280X mit einem Core Clock von 850 MHz schneller als eine R9 270X, das dürfte immer noch locker rund 20% mehr Leistung sein, da die meisten aber ein Takt von 1000 oder 1050 haben(mit oder ohne boost) sind das dann ganze 30% mehr Leistung je nach Spiel auch mal mehr oder weniger.

wie viel mehr Leistung letztlich hat kann man nur anhand von Benchmarks sehen, ohne diese kann man schlecht vergleichen, denn das ausrechnen oder abschätzen der jeweiligen Einheiten ist schwer, aber durch diese Informationen kann man aus machen welche Grafikkarte schneller sein könnte, letztlich entscheidet es sich immer bei den Spielen, mal werden sie viel oder weniger unterstützt, entsprechend unterscheiden sich die Leistungen auch so extrem.

Antwort #7, 11. Mai 2014 um 21:16 von olyndria

Jetzt habe ich das auch verstanden, danke.
Aber eins möchte ich noch "hinzufügen":
Ich habe mir Videos von den gleichen Grafikeinstellungen bei AC4 von R9 270x und R9 280x angeschaut. Die R9 280x hat ungefähr 4 Bilder in der Sekunde mehr als die R9-270x.
Aber danke dass du mir bei meinen 2 Fragen so gut geholfen hast, und danke für die schnellen Antworten.

Antwort #8, 11. Mai 2014 um 21:28 von Simulationsfreak

AC4 ist supportet bei Nvidia, daher schneiden AMD Karten schlechter ab.
zudem ist AC4 eine Performance Katastrophe, wie fast mittlerweile jedes Ubisoft Spiel und selbst Nvidia Karten verrecken da regelrecht.

aber das stimmt fast, eine Custom R9 270X vs eine R9 280X liegt der Unterschied bei grade mal bei rund 8 FPS.

aber du musst auch bedenken das die Max FPS selbst bei einer GTX 780 Ti grade mal bei 51 FPS liegt, entsprechend sind mal 8 FPS mehr verdammt viel.

max FPS mit einer GTX 780 Ti(wobei es mittlerweile ein paar Modelle gibt die ein wenig Stärker sind)
http://www.hardwareluxx.com/index.php/reviews/h...

R9 280X Custom:
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

R9 270X Custom:
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...

Antwort #9, 11. Mai 2014 um 22:07 von olyndria

Wat diskutierste hier noch wegen dem VRAM rum, jetzt ist die Oma eh schon ins Klo gefallen ;-) und er hat die 4 GB.

Aber dat is so mit AMD/nVidia und den Entwicklern, bei Crysis heißt es "Nvidia - The Way it's meant to be played" (oder so ähnlich), dasselbe bei Ubi, und bspw. DiRT (Codemasters) und Battlefield 4 haben Gaming Evolved - AMD

P.S. sinds bei der R9 280X nicht 384 bit?

Antwort #10, 12. Mai 2014 um 16:31 von Marcello95

ich schreib das nur für die Zukunft, damit er das nicht noch mal Kauft :)

Antwort #11, 12. Mai 2014 um 19:10 von olyndria

In ein paar jährchen gehe ich dann Arbeiten, und wenn es zum Aufrüsten kommt, werde ich natürlich bei der Grafikkarte im oberen Segment anfangen, und der Prozessor ist sowieso einer der besten FX.
Von Intel bin ich nicht so begeistert, und deswegen habe ich AMD drin.
Aber danke dass ihr mir so viel schreibt.

Antwort #12, 13. Mai 2014 um 21:08 von Simulationsfreak

Intel ist ab 100€ unschlagbar, AMD hat da keine Chance, selbst der FXX 8350 hat nicht mal eine Chance gegen den i3-4330 und ist ganze 45€ günstiger.

AMD hat aber selbst glaub 2012 zugegeben das ihre FX CPU's das schlechteste ist und war, was sie je raus gebracht haben... AMD ist dadurch sogar fast Pleite gegangen, daher wurde auch alle beteiligte Entwickler aus der Firma geschmissen, jetzt entwickeln sie diese weiter und basteln auch an völlig neuen CPU's.

Letztlich hat Intel kaum Konkurrenz, nur AMD Unter 100€ ist gut, da dort Intel so gut wie gar nicht vertreten ist.

hier auch mal eine rang liste wo du sehen kannst wie schlecht die sind, grade bei Spielen, aber selbst bei Anwendungen sind sie ok, aber dafür zu Teuer, da bekommt man für den Preis besseres von Intel, was sowohl in Games als auch Anwendungen gut ist.

http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-1541...

wenn du Azubi bist oder wirst, oder richtig arbeitest und halbwegs gut Verdienst, kannst du dir ohne Probleme die nächste Aufrüstung leisten :)

eine Intel CPU für 160€ hält im schnitt mittlerweile rund 6 bis 8 Jahre Lang, also da kannst du auch für die Zukunft aufrüsten, da sich dort sehr wenig tut, aber wenn es soweit ist, Informiere dich darüber, der Markt ändert sich ständig.

Antwort #13, 13. Mai 2014 um 21:37 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)