idee fuer die Perfekte einheit! (Fire Emblem - Awakening)

Hier eine Idee fuer die Perfekte Einheit:
Man nehme eine Zauberer oder Weisen der schon was drauf hat schmiedet Damit Aversa Nacht und Nosferatu auf alles hoch. Danach trainiert ihr Nacheinander auf Zauberer bis Lvl 20, dann auf Held Lvl 20, danach auf Wyvernlord lvl 20, dann auf Greifenritter auf Lvl 20, und zuletzt Bogebritter auf lvl 20. Das bedeutet ihr bekommt die 5 Fahiegkeiten auf Lvl 15:
-Zauberbrecher
-Axtbrecher
-Schwertbrecher
-Lanzenbrecher
-Bogenbrecher
daa bedeutet egal welche Waffe der Gegner ausgeruestet habt, ihr bekommt immer 50% ausweichen das bedeutet wiederrum es ist fast unmoeglich euch zu treffen und falls man trifft hat man Nosferatu und Aversa nacht zum Hoch heilen. Die einzige Schwaeche die ich darin sehe ist Talion als aufpassen ;). Gut das war mein Vorschlag ihr koennt auch eure vorstellungen hier posten mal sehen was dabei rauskommt :D.

Frage gestellt am 13. Mai 2014 um 16:55 von LordofFire

5 Antworten

Die Idee ist so schlecht, dass ich schon weinen muss. Erstens bist du da nicht immun - wenn der Gegner den Brecherskill gegen deine Waffe hat, negieren die sich gegenseitig. Wenn du auf Extrem oder Extrem+ spielst, ist es noch schlimmer - dort haben die Gegner einen Skill, mit dem sie IMMER treffen. Glückwunsch, du hast so eben alle deine Skillslots sinnlos verschwendet!

Antwort #1, 13. Mai 2014 um 20:27 von Remixer

Kann mich nur Remixer anschließen; deine Idee ist alles andere als gut -_-

Zum einem gibt es keine "perfekte" Einheit, da die einen den Schaden machen (wie zum Beispiel ein Berserker) und die anderen diese dabei unterstützen (Rallybots, Heiler usw.). Falls du vorhast, eine wirklich starke Einheit zu machen, empfehle ich dir einen Weisen (kein Zauberer!) mit Celicas Sturm und als Skills Vergeltung (mit Rallybots kommst du garantiert über 50 Skill damit Vergeltung immer aktiviert wird), Zauberspezialist, Vorteil, Arkanum (ist riskant, jedoch hast du ungefähr eine 50%ige Chance auf 1 HP zu fallen, was den Zusatzschaden von Vergeltung bei 80 HP auf 39 pro Angriff hebt - bei 50 + Magie und bis zu vier Angriffe jetzt schon ein gewaltiges Schadenpotenzial) und als letzter Skill entweder Wirbelwind oder einen Dual-Support Skill. Wenn du DLCs hast, kannst du dir vielleicht auch Aggressor oder Maximum + holen :D

Antwort #2, 14. Mai 2014 um 20:58 von lePANcake

In der Skill Kombi fehlt noch Lebenssauger lepancake

Antwort #3, 25. Mai 2014 um 07:28 von KingHelping

Dieses Video zu Fire Emblem - Awakening schon gesehen?
Ganz schlechte Idee die meisten Brecherskills sind einfach nur Overkill und verschwenden wertvolle Skilslots (nur Zauberbrecher ist relativ gut nutzbar für einheiten mit mieser Resi wie Stahl z.B)
@LePancake die idee ist nich schlecht, jededoch SEHR riskant, selbst mit diesem heftigen Schaden, kann es Pegasireiter mit magieSupport überleben und die zereissen den 1hp Weisen dann gnadenlos
selbst mit Lifetaker wird sowas sehr knapp. Ich kann eigentlich auch Ingrimm empfehlen um den Damage output zu erhöhern (leider währe es mit Ingrimm dann nur auf MU beschränkt aber was solls)

Antwort #4, 25. Mai 2014 um 15:02 von amane-kun

@amane-kun
'Tschuldigung dass ich mich so spät melde xD,
Jedenfalls selbst ein ein Falkenritter hätte große Probleme mit dieser glascannon klarzukommen:
Ein Falkenritter hat eine Standartresistens von 40, ein Weiser eine Standartmagie von 46, diese kann abhängig vom Charakter um bis zu 10 höher sein. Celica's Wind besitzt eine Macht von 4, kann aber noch um 5 verbessert werden. Mit Zauberspezialist kommen nochmal 5 Magie dazu.
46+9+5+(10)-40=20 oder 30 Schaden pro Treffer, mindestens zwei Treffer durch Celica's Wirbelwind. Das Falkenritter schwach gegen Wind sind lassen wir mal aus.
Vergeltung kann im BESTEN Fall bis zu 39 Schaden pro Treffer zusätzlich verursachen. Dadurch wären wir nun bei 59 bis 69 Schaden pro Treffer, mindestens zwei Treffer und Krits nicht ausgeschlossen.
Wenn wir nun davon ausgehen, dass der Weise noch 39 HP hat (Vorteil wird aktiviert), liegt der immernoch bei 40 bis 50 pro Treffer. Selbst ohne DLC's, Supports und Rallybots reicht das locker für einen Falkenritter. Nehmen wir eine Valkyrie, die keine Schwäche gegen Wind und 5 Resistenz mehr hat, kommen wir immer noch Treffer im Schadensbereich zwischen 15 und 64, bei mindestens zwei Treffer bräuchte ein Standartweiser mit dieser Aufstellung einen Vergeltungs-Bonusschaden von 25, dieser wäre bei 10 HP gegeben, in einem Bereich in dem Vorteil greift.
Zusätzlich sollte gesagt werden, dass Bücher außerhalb des Waffendreiecks liegen und dadurch als einzige Konter lediglich Aegis(+) und Zauberbrecher stehenbleiben. Und wir haben immernoch nicht Aggresor, Maximum+, Rallybots und Supports miteingerechnet ...
Und falls es einem doch zu riskant wird, kann man sich immer noch heilen

Antwort #5, 03. August 2014 um 15:52 von lePANcake

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening spieletipps meint: Spielerisch makelloses, aufwändig präsentiertes Taktik-Monster, das Einsteiger fesselt und Profis fordert. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Awakening (Übersicht)