Truhenrätsel Omega-Ruinen (FF X-2)

Ich brauche mal etwas Hilfe dabei. Also ich weiß von einer Internetseite, dass es für jede Kiste ne Art Countdown gibt, abhängig davon, wieviele Kisten sich (noch) im Raum befinden. (2 kisten = 2 sekunden; 1 Kiste = 1 Sekunde, usw)
So mein problem ist nun, dass ich bereits im ersten Raum mit 2 Kisten scheitere. Die erste bekomme ich auf, ohne nen Kampf auszulösen. Da funktioniert das mit dem bis 2 zählen und öffnen wunderbar. Bei der letzten Kiste müsste ich doch dann bis eins zählen und öffnen oder nicht? Aber irgendwie klappt es nie und ich hab schon mehrfach resetet, in der Hoffnung, es irgendwann rauszubekommen, aber es klappt irgendwie einfach nicht. Irgendwelche Tipps? Das mit einer Kiste im Raum scheint mich irgendwie nervös zu machen, sodass ich sie zu schnell öffne oder zu lange warte.

Frage gestellt am 14. Mai 2014 um 21:23 von Chibi-Lina

7 Antworten

Das Problem dabei ist das man wirklich exakt bei 0,00 die Kiste öffnen muss.
Da hilft wohl nur üben oder sich mit einem Countdown behelfen z.B. auf dem Handy (wer sowas wie ich überhaupt noch hat^^).

Antwort #1, 15. Mai 2014 um 09:26 von DarkAeon

Diese Methode ist alles andere als bestätigt. In der Tat fand man bei Tests mit Emulatoren, wo man die Spieldaten auseinander genommen hat, absolut keinen Hinweis darauf, dass diese Zähl-Methode existiert oder funktioniert. In den "Pro"-Kreisen wird man dafür belächelt, wenn man es nur erwähnt. Der Konsens lautet, dass es Zufall ist und diese Zähl-Methode totaler Quatsch ist, den sich irgendwer mal ausgedacht hat, weil er damit angeblich Erfolg hatte. Dieser Eindruck dass es etwas bringt, entsteht schnell. Letztlich ist es Zufall und diese Methode ist Blödsinn.

Antwort #2, 15. Mai 2014 um 10:21 von Zalunion

Tja und hier wird behauptet das jemand der es als Zufall betitelt lügt.^^

http://www.icksmehl.de/ff10/geheimnisse_omega.p...

Antwort #3, 15. Mai 2014 um 10:27 von DarkAeon

Dieses Video zu FF X-2 schon gesehen?
Icksmehl mag viele schöne Guides gerade für FFX haben, aber das macht sie nicht fehlerlos gegenüber jeglicher Fehler. Alles was ich dir sage ist, dass niemand jemals bestätigen konnte, dass diese Methode funktioniert. Die Leute, die damit tatsächlich alle Schätze bekamen, haben so viele Versuche dafür benötigt, dass es genauso als Zufall bezeichnet werden kann. Zumal diese es nicht schafften das zu wiederholen.

"Tja und hier wird behauptet das jemand der es als Zufall betitelt lügt.^^"
Wow, natürlich glaube ich dir jetzt alles. Als ob ich nicht dazu in der Lage wäre irgendetwas im Netz zu schreiben und anzumerken, dass alle anderen lügen. Das beweist natürlich vollkommen, dass ich mit meine Behauptung richtig ist und alle anderen falsch liegen. Ich bitte dich! Videobeweis gibt Icksmehl auch nicht. Und auch sonst liefert Icksmehl keinen Beweis für die Behauptung.

Abgesehen davon, wenn es so eine Methode gäbe, wäre sie einfacher und nicht auf Hunderststel Sekunden Genauigkeit ausgerichtet, die kein Mensch abzählen kann. Ein Beweis dafür bietet FFXII IZJS, wo die stärkste sich im Spiel befindliche Waffe einen solchen Mechanismus besitzt. Man vermutet zum Testen für die Entwickler, weil die normale Chance 1/10000 ist.

Wenn man dort in einem bestimmten Moment die Kiste öffnet, ist die Waffe immer drin. Das lässt sich beliebig oft ohne große Probleme wiederholen und nutzt einen optischen Indikator, statt einer unmöglich abzuzählenden Methode. Die Entwickler nutzen so etwas also durchaus und es kann daher sein, dass sie bei diesen Kisten in FFX etwas ähnliches eingebaut hatten. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass es etwas so konfuses sein soll, wie es auf icksmehl (und früher auch auf anderen Seiten, was mittlerweile gelöscht wurde) beschrieben ist. Denn das würde den Entwicklern auch nichts nützen, weil sich diese Zählmethode unmöglich dauerhaft erfolgreich ausführen lässt und sich daher zum testen nicht eignet.

Diese Zählmethode wurde vor ein paar Jahren drunter und drüber getestet, per Emulator direkt auf die Spieldaten zugegriffen und es kam absolut nichts dabei raus außer das es Zufall ist. Wundert es dich nicht mal das nur icksmehl diesen "Guide" hat? Sie ist einfach nur der letzte Seite, die diesen Guide nie entfernt hat, weil die letzte Aktualisierung der dort befindlichen FFX-Guides Jahre zurückliegt und es wohl auch niemals wieder eine geben wird. Das Forum dort, wurde nicht grundlos vor (glaube ich) 2 Jahren dicht gemacht. Tolle Seite... einstmals, von der leider nur noch die Überreste vorhanden sind.

Antwort #4, 15. Mai 2014 um 14:59 von Zalunion

und wie soll man es dann fehlerfrei schaffen? ich jedenfalls glaube dem guide. ich mag zwar nicht genau das hundertstel treffen, aber ich habe durch die zählmetode schon 4 kisten erfolgreich öffnen können, was bisher echt rekord war.

Antwort #5, 15. Mai 2014 um 19:28 von Chibi-Lina

Die Methode ist falsch, unzutreffend und totaler Blödsinn. Es ist Zufall, finde dich damit ab.

Antwort #6, 17. Mai 2014 um 12:11 von Zalunion

5 kisten. MIT zählmethode! Also von wegen nur zufall

Antwort #7, 17. Mai 2014 um 14:38 von Chibi-Lina

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X - X-2 HD Remaster

FF X-2

Final Fantasy X - X-2 HD Remaster
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Ein paar Details zum Action-Spiel Dragon Ball FighterZ sind durch die aktuellen Ausgaben der japanischen Magazine V-Jum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X-2 (Übersicht)