Diplomatie ! (Total War - Rome 2)

Moin Leute,
Ich habe ein blödes Problem. Ich habe vor kurzem das DLC Cäser in Gallien gekauft und auch sofort die Kampagne mit den Römern angefangen. Momentan habe ich 1/3 der Karte unter Kontrolle, aber komischerweise ist JEDER Barbarenstamm gegen mich. Wenn ich nachgucke steht da nur "Expansionspolitik" und anderem Kleinkram. Aber die Expansionpolitik zieht mich in meiner diplomatische Lage komplett runter und jede Runde erklärt mir jemand den Krieg. Gibt es Tipps oder Tricks wie ich die politische Lage wieder in Griff bekommen kann. Ach und bekommt man diese "Expansionspolitik"-Minuspukte irgendiwe wieder weg ?

Frage gestellt am 28. Mai 2014 um 16:04 von marvin1403

8 Antworten

Wenn man einen so großen Teil der Karte unter Kontrolle hat, ist es schwierig eine gute diplomatische Position zu erreichen, außer man hat schon dauerhafte Verbündete. Du könntest jedoch mal sehen, welcher Stamm so die beste Einstellung zu dir hat und dem einfach Geld geben oder versuchen ein Handelsabkommen zu schließen. Ansonsten einfach immer ein Friedensangebot machen und wenn das nicht funktioniert, den Geldbetrag erhöhen. Bei einem dauerhaften Frieden wächst auch das Vertrauen zu deiner Nation.

Antwort #1, 31. Mai 2014 um 10:00 von grandadmiral

Alles klar, momentan habe ich mir aber auch eine relativ gute Taktik ausgedacht.
Man muss vor dem "großen Krieg" gegen die gesamten Barabrenvölker einfach KOMPLETT auf Wirtschaft gehen. Das dauert zwar seine Zeit aber man bekommt unmengen an Geldern rein und zusätlich kann man so einige Barbarenvölker sehr gut bezahlen (so das sie freundlich zu dir gestimmt sind). Allerdings muss man sich sich auch ein bisschen zusammen sparen um später die ganzen Gebäude zu bauen und die Truppen finanzieren zu können. Aber trotzdem danke für die Antwort und wenn ich das jetzt richtig verstehe bekommt mam diese Minuspunkte nur weg wenn ein dauerhafter Friede herrscht ?

Antwort #2, 31. Mai 2014 um 16:13 von marvin1403

Ja. Bei einem dauerhaften Frieden bessern sich die Punkte langsam wieder und mit Abkommen wird es noch besser werden. Aber wenn du im Krieg mit anderen weiter Gebiete eroberst, werden die Beziehungen wieder schlechter. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :D

Antwort #3, 31. Mai 2014 um 19:27 von grandadmiral

Dieses Video zu Total War - Rome 2 schon gesehen?
Also das mit den Expansionsminuspunkten wird sich nie wieder bessern oder ? :D
Aber das mit dem dauerhaften Frieden ist ein gute Idee :D

Antwort #4, 31. Mai 2014 um 20:51 von marvin1403

Ne das bessert sich nicht mehr :)

Antwort #5, 01. Juni 2014 um 10:43 von grandadmiral

Kommt das nur bei den Römern oder auch bei den anderen Fraktionen ? Also diese Expansionspunkte :D

Antwort #6, 01. Juni 2014 um 11:43 von marvin1403

Die gehen immer ins Minus wenn du schnell größere Gebiete eroberst. Bei allen Fraktionen. Alle die nicht mit dir Verbündet sind, bekommen dann sozusagen Angst, dass sie die nächsten sind :D

Antwort #7, 01. Juni 2014 um 11:47 von grandadmiral

Naja gut dann haben se ja wenigstens ein kräftigen Grund.
Schließlich sind sie ja auch irgendwann die nächsten XD

Antwort #8, 02. Juni 2014 um 15:21 von marvin1403

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Total War - Rome 2

Total War - Rome 2

Total War - Rome 2 spieletipps meint: Umfangreiches Stategiespiel mit erneut spannenden Gefechten. Wartezeiten, Aussetzer bei der künstlichen Intelligenz und holprige Spielbalance stören allerdings.
79
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Total War - Rome 2 (Übersicht)