Frage steht unten! (Dragon Age 3)

Muss man Dragon Age Origins und Dragon Age 2 gespielt haben um den dritten Teil zu verstehen oder ist der dritte Teil ein Stand-alone?
Vielen Dank für die Antworten ^^

Frage gestellt am 01. Juni 2014 um 16:03 von Agihm

5 Antworten

Naja, du kannst den dritten Teil natürlich auch so spielen ohne die anderen zwei, ABER ich würde definitiv davon abraten, weil du einfach all die Charaktere wieder triffst und die story dann auch kennst usw. das ist btw auch bei Mass Effect so. Generell musst du bei Bioware Spielen IMMER ALLE Teile spielen. ^^

Antwort #1, 03. Juni 2014 um 23:56 von guarama

Vielen Dank für die ausführliche Antwort :D
Jetzt habe ich über Sommer etwas zum spielen ^^

Antwort #2, 04. Juni 2014 um 18:57 von Agihm

Falls du nicht die Zeit (und/oder das Geld,die Lust) hast dir die beiden Vorgänger zu Kaufen, geschweige denn sie durchzuspielen,Kannst du dir auch einfach im Internet die Storyline durchlesen und die Biografien zu den orten und Charakteren angucken.
Hier ein Paar Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dragon_Age:_Origin...
http://de.wikipedia.org/wiki/Dragon_Age_2
http://www.dragon-age-game.de/origins/charakter...
ww.dragon-age-game.de /news/2010/07/16/charaktere-da2

Antwort #3, 21. Juli 2014 um 17:21 von Richcobra

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Hey danke für die Links :D
Damit kann ich mir den 2. Teil sparen, der mir nicht gerade gut gefällt. Beim 2. Teil sind die Bewertungen wirklich genau richtig. Den 1. Teil fand ich sogar noch unterbewertet.
Ich kann es kaum noch erwarten bis DA3-Inquistion kommt ^^
Danke nochmal für die Links mit der Storyline :)

Antwort #4, 21. Juli 2014 um 18:20 von Agihm

hallo also der zweite teiol war schmarrn(Mangastyle) und an den haaren herbeigezogen.
um etwas über die welt zu lernen muss man eigentlich nur die prologe des ersten teiles spielen.
da gab es indiviuelle spelbare lange prolog je nach Rasse oder Beruf, man spielte den Thronerben eines Zwergenkönigs, Intrigen , Verrat, in eine unterirdischen Zwergenstadt, ernte über das harte Klassensystem der Zwerge dazu, was die Orks und Tiefen Wege sind ...
oder man spielte einen Aussätzigen Elfen, lernte deren Geschichte, eine Geschichte der Sklaven und Leibeigenen und warum die Walelfen anders sind.
oder die Geschichte der Magier, warum sie in einem Turm eingesperrt lebten,wie bei Harry Potter durchlief man die Magierschule, streng bewacht von den Paladinen und lernte was geschah wenn man lobotiert wird "besänftigt" wie es genannt wurde, oder was es mit der verbotenen Blutmagie auf sich hat usw
also die Prologe waren meisterwerke und allein die sind das spiel nochmal wert!
Da geht es auch eher um Entscheidungen, Dialoge und Geschichte, ein spielbarerr Fantasyfilm !

Antwort #5, 20. November 2014 um 16:36 von penpal

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age 3

Dragon Age 3 - Inquisition spieletipps meint: Ein sehr gutes Rollenspiel in einer riesigen Welt, mit unzähligen Aufgaben und großartiger Geschichte mit etwas blassem Hauptcharakter. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age 3 (Übersicht)