Warum dieses Spiel? (Assassin's Creed)

Ich will mir das spiel auch kaufen. Aber ich weiss nicht ob es sich lohnt.

Warum habt ihr Assassins creed gekauft oder eben warum nicht? bitte viel schreiben.

Frage gestellt am 07. August 2008 um 20:37 von HeligerShit

3 Antworten

Also ich habe Assassins Creed gekauft, weil das Spiel wirklich sehr umfangreich ist. Die verschiedenen Länder sind einfach riesig, aber zum Glück muss man nicht andauernd hindurch schleichen, wodurch es nicht langweilig wird. Auch sind die vielen Aufträge verschieden genug, damit man nicht meint, man hätte das doch schon mal gemacht. Hinzu kommt, das sowohl die geheimnisvolle Story, als auch die Grafik einfach super-genial sind.
Beim richtigen Händler gekauft, kriegt man das Spiel sogar für unter 30€, was sich wirklich lohnt.

Antwort #1, 08. August 2008 um 12:06 von Drake_Black

Ich habs es mir gekauft, da ich auf dieses Genre halt stehe und spannend war es allemal. Jedoch hätte ich keine Lust es nochmal zu spielen, ganz abwechslungsreich wars nicht aber wer das Spiel komplett meistern möchte also 100% der verbringt damit auch viel länger. Die Grafik ist auch spitze, wenn man einen guten Rechner hat, denn ich würd dir abraten wenn du die Systemanforderungen nicht optimal erfüllen kannst und der Preis ist für so ein gutes Spiel auch fair.

Antwort #2, 08. August 2008 um 18:53 von Dante89

Das spiel eigenlich vorallem für Glegenheitsspieler (und Fortgeschrittne). Erfahrene Spieler und Profis werden nach 1,2 mal durchzocken zu tiefst gelangweilt sein.
Die Aufrtäge bieten am Anfang abwechslung doch später ist es (sehr)
langweilig.
Hauptquests: 9 mal jemand auf die (fast) gleich weise töten
Nebenquests:30-50 Aussichsttürme erklimmen und immer wider auf die selbe Weise ins Heu springen.
20,30,... Bürger immer wider retten immer das gleiche.

einstige Abwechslung: "Informatenaufgaben"
(Auf Zeit) Attentat auf jemanden verüben
Dachrennen auf Zeit

Aber das gute ist die Grafik und die Physik ist auch gut.Z.B:
Packt man jemanden und schmeißt in gegn einen Marktstand aus Holz, so fallen die Bretter auf ihn und er ist tot.
Die Kämpfe sind und lingen dynamisch und die Kombuse sind abwechsluns reich. Von vorne töten, leise töten , Klinge in den Mund, Bauch rammen, Messer auf Entfernug werfen, Anspringen mit gezückter Klinge... etc. etc.

Die Geschichte ist in beiden Zeitlinien gut und er gibt 'Sinn'.

Die Gegener verhalten sich aber nicht besonders klug und sind auch keine große Herausforderung. Die Lebensenergie heilt von selbst (es gibt also keine andere Ausrüstung, nur die die man sich verdienen kann , wenn man die Hauptquest erledigt, Nebenquests erhöen die maximale Lebensenergie).

Wie gesagt nur für Gelegnsheitspieler und Fortgeschrittene
Anfängern wird möglicherweise die Steuerung zu komplieziert sein...

Ich hoffe das reicht an Infos...

gezeichnet: InquisitorRevan

Antwort #3, 11. August 2008 um 21:28 von InquisitorRevan

Dieses Video zu Assassin's Creed schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed

Assassin's Creed

Assassin's Creed spieletipps meint: Dank überzeugender Spielwelt ein wegweisendes Spiel. In Sachen Atmosphäre über jeden Zweifel erhaben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassin's Creed (Übersicht)