Tipps zu den Superbossen (Xenoblade Chronicles)

Hi Leute!
Ich hab die normale Story schon durch und bin auf Level 99, sämtliche Quests sind auch schon abgeschlossen. Nun wollte ich mich den Superbossen widmen, kann allerdings kaum erfolgreiche Angriffe austeilen... ich hab es schon mit Nachtsicht etc. versucht, aber ich lande trotzdem kaum Treffer. Wie kann ich meine Trefferrate erhöhen und so die Gegner besiegen?
Ebenfalls zu schaffen machen mir die Spezialfähigkeiten und Auren der Gegner (z.B. diese elektro aura von letzter marcus, die jedem gigantischen schaden zufügt der in seiner Nähe ist). Vielleicht hier ein paar hinweise, wie ich diese umgehen/entfernen kann.
Wenn ich den Gegner bis auf 30% leben runter hab, dann bekomme ich kaum noch Visionen aber der Gegner haut eine Spezialtechnik nach der anderen raus was mich dann ruck zuck besiegt...
Und die Gegner greifen grundsätzlich Sharla an (vermutlich weil meine anderen beiden nicht treffen und somit keine Wut aufbauen können); selbst mit technikwut runter ist sharla meistens das ziel...
Mein team ist
1)shulk (alle talente, alle techniken max)
2)reyn (bis auf 2 talente alles, viele techniken max)
3)sharla (talente wie reyn, fast nur heiltechniken, diese auf 7-10)
Könnt ihr mir bitte infos zu den Superbossen sowie Tips zur optimalen Ausrüstung und den Juwelen geben?
Bin für alles dankbar und hoffe, dass ich sie bald besiegen kann :-)

Frage gestellt am 08. Juni 2014 um 14:32 von KaimanGambler

8 Antworten

Hmmm, da hast du dir aber ein Thema ausgesucht, zu dem man Romane schreiben könnte ;)
Du kannst ja mal hier nachschauen: http://www.xenoblade.org/phpBB3/viewtopic.php?f...
In dem Thread gibt es ganz hiilfreiche Tipps zu diesem Thema und außerdem gibt es hier noch recht gute Guides zu sämtlichen Teammitgliedern und Angriffsketten: http://www.xenoblade.org/guides/
Generell gilt für alle Kämpfe gg die Big Four: die wichtigsten Juwelen überhaupt sind AGI-hoch-Juwelen. Denn damit steigerst du Treffer und Ausweichrate deiner Teammitglieder (- auch bei denen, die vor allem Ätherangriffe verwenden, die ja eigentlich immer treffen). Nachtsicht-Juwelen sind sicherlich auch mehr als hilfreich (wenn auch nicht unbedingt notwendig), gerade bei den Kämpfen gg. den Sumpf-Hasen und den Riesen-Mechon, weil du dann in der Nacht im Vorteil bist. Sinnvoll sind außerdem Schwächungsresistenz-Juwelen, weil die gg. so ziemlich alle Nebeneffekte gegnerischer Attacken helfen (wenn du die hast, brauchst du dann auch keine Soforttod-Resis für den Abaasy). Und auch Aufbäumen-Juwelen (am besten auf höchster Stufe mit 50%) als kleine Helferlein, damit du mal einen ansonsten tödlichen Angriff überlebst. Gegen Gegner, die Stachelschaden machen (also z.B. Letzter Marcus) sind außerdem Stachelschutz-Juwelen recht sinnvoll. Um 100 % Stachelschaden zu verhindern müsstest du aber mehrere Juwelen ausrüsten, was dir dann aber wieder Platz für ein anderes Juwel wegnimmt. Deshalb würde ich da lieber Talentverknüpfungen mit Dunban oder Melia machen, die beide Talente zur Reduktion von Stacheldchaden haben.
Sowieso solltest du mal bei den Talentverknüpfungen schauen, ob du da nicht vllt noch ein bisschen was zur Optimierung schrauben kannst. - Und noch als kleiner Tipp am Rande: Für keinen der Kämpfe bnötigst du wirklich einen Heiler in der Gruppe, zumal Sharla ansonsten sowieso recht nutzlos ist, da ihre Attacken kaum Schaden machen ;)
Mein liebstes Team für ALLE Kämpfe gg die B4 ist eigentlich Dunban, Person 7 und Reyn. Mit den entsprechenden Talenten, zur Heilung von KP in Angriffsketten bei krit Treffern etc und z.B. Aura-Heilungs-Juwelen hast du ausreichend Heilung und kannst außerdem prima den Gegner in Angriffsketten auf dem Boden halten, so dass der schon mal garkeinen Schaden mehr machen kann ;)

Antwort #1, 08. Juni 2014 um 17:44 von snick67

P.S. : Hier noch der Beweis, dass Sharla sogar bei Abaasy wirklich überflüssig ist :D

Antwort #2, 08. Juni 2014 um 17:54 von snick67

Das hört sich ja alles ganz toll an, aber wie soll ich so viele Juwelen benutzen? :o ich habe maximal acht Sockel :D dafür bräuchte ich locker 20 xD

Antwort #3, 08. Juni 2014 um 19:44 von KaimanGambler

Dieses Video zu Xenoblade Chronicles schon gesehen?
*lach* Es soll ja nicht zu einfach werden XD
Und wenn ich richtig rechne, sind es ja in der Grundausstattung mit AGI, Schwächungsresi, Aufbäumen und Nachtsicht nur 4, oder? Und für den letzten Marcus dann halt als 5. noch die Stachelschützer dazu. Du musst hier halt wirklich zusehen, dass du für die B4 immer die bestmöglichen Juwelen ausrüstest, damit du wirklich nur eins davon fürs Maximum brauchst. (Also nur die, die du per Mega-Hitze beim Schmieden erhalten hast) Dann hast du pro Chara immer noch die Hälfte für Juwelen deiner Wahl frei ;)
Den Rest musst du über Talentverknüpfungen hinbekommen - gerade was den Stachelschutz angeht, könntest du hier allein durch Talentverknüpfungen mit Dunban Stachelschaden um 20% reduzieren und wenn du Melias Talent (Schutz vor Bösem glaub ich ) schon verknüpfen kannst noch mal um 50%. D.h wenn du beide Talente verknüpfst, hättest du mit 70% nahezu den Maximalwert eines Juwels erreicht...
In die Waffen dann noch Hast oder Doppelangriff (vor allem bei Dunban, P7 und Shulk) damit du möglichst schnell den Spezialangriff zur Verfügung hast und damit die Wahrscheinlichkeit für krit. Treffer höher ist. - Dunban hat übrigens auch ein Talent für Heilung von KP bei krit. Treffern, das man verknüpfen kann - Dann noch Umwerfen hoch und/oder extra damit der Gegner möglichst lange auf dem Boden bleibt und möglichst viel Schaden erhält. Dann hast du schon mal eine ganz solide Grundausstattung.
Und an Talentverknüpfungen alles, was die AGI fördert (auch über den Umweg Reduzierung des Gewichts der Ausrüstung), Angriffskettenverlängerungen fördert und den Schaden in Angriffsketten erhöht.
Und dann - wie gesagt- ein Team zusammenstellen, dass ein Maximum an Schaden raushaut und dafür auf einen Heiler verzichten. Außerdem soviele Angriffsketten wie möglich und den Gegner am Boden halten, damit er keinen Schaden anrichten kann. Noch einfacher ist es, wenn du mit voller Gruppenleiste in den Kampf gehst und so gleich mit einer Angriffskette loslegen kannst. Als Ausrüsung reicht übrigens die mittlere vollkommen aus (außer evtl. bei Melia), dann hast du auch nicht so hohe AGI-Einbußen. Es geht je nach Geschmack natürlich auch anders (Super-Team auch Dunban, Riki, Shulk), aber das ist das, was ich persönlich als einfachste Lösung empfunden habe ;)

Antwort #4, 08. Juni 2014 um 21:24 von snick67

Edit: Och Menno, da hab ich mich so auf dein Problem mit Marcus konzentriert, dass ich ganz vergessen hab... auch der Daedala und der Schnee-Belgazas machen ja Stachelschaden ... also guten Stachelschutz brauchst du in jedem Fall :)

Antwort #5, 08. Juni 2014 um 21:40 von snick67

Der deadala ist ja voll laser xD der kommt direkt an laser laser laser alle tot xD

Antwort #6, 09. Juni 2014 um 00:05 von KaimanGambler

Zu den angriffsketten komme ich leider überhaupt nicht... meine gruppenleiste ist permanent niedrig bis leer da ich kaum Treffer lande aber reichlich Treffer kassiere... irgendwie bringt mich dieses resistenz Juwelen zeug nicht weiter... ich treffe noch weniger und bin noch schneller besiegt :-( mache ich irgendwas falsch? (Selbst in angriffsketten immer nur vorbei, vorbei, vorbei und ein kettenschaden von 0)

Antwort #7, 09. Juni 2014 um 12:18 von KaimanGambler

Die Gruppenleiste vorab füllen ist eigentlich ganz einfach:
Man nehme Riki als Main, dann Monster aus der Ferne anvisieren, freu-freu abfeuern, Kampf abbrechen, wieder Monster anvisieren, freu-freu, Kampf abbrechen... so lange bis Gruppenleiste voll. Dann bei Bedarf Riki austauschen und ab in den Kampf und gleich die erste AK starten ;)
Und ja, der Daedala ist übel, weil man erst mal hin kommen mus ohne schon vorab tot zu sein - und dann noch mal die Raserei-Aura am Ende, weil die sich nicht durch z.B. Löscher oder Dunbans Donnerschlag entfernen lässt ... XD

Antwort #8, 09. Juni 2014 um 12:33 von snick67

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Xenoblade Chronicles

Xenoblade Chronicles

Xenoblade Chronicles spieletipps meint: Hervorragendes Rollenspiel aus Japan, das mit symphatischen Figuren und weitläufiger Spielwelt sogar die Konkurrenz auf Xbox 360 und PS3 alt aussehen lässt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xenoblade Chronicles (Übersicht)