Ist das eine gute Aufstellung? (Etrian Odyssey)

Vorne:
Landsknecht
Paladin
Schattenritter
Hinten:
Fährtenleser
Medicus

Frage gestellt am 30. Juni 2014 um 18:25 von Engin_DK

4 Antworten

Hallöchen! :3
Ich finde die Aufstellung echt gut, vorallem für den Anfang. Ein Paladin und ein Medicus sind für mich generell eine Pflicht. (Ich denke, warum versteht sich sicher von selbst). c:
Ein Fährtenleser ist später vorallem wegen dem Mutlitreffer und Apollo wichtig, bzw. sehr praktisch, und mit dem Schattenritter kannst du Monster und Bosse fesseln/bzw. auch bannen, was auch wirklich hilfreich sein kann! :3 Zum Landsknecht kann ich nicht so viel sagen, auch wenn ich bisher immer einen in meiner Aufstellung hatte.
Liebe Grüße. ^-^

Antwort #1, 01. Juli 2014 um 15:00 von Nami-chani

Danke Nami-chani
Leider habe ich Spielstand gelöscht und ich wollte dich fragen ob das auch eine gute Teamaufstellung ist:
Vorne:
Landsknecht
Paladin
Hinten:
Fährtenleser
Alchemist
Medicus
Grund:
Landsknecht = großer Schaden bzw. Kopf fesseln
Paladin = Beschützer
Fährtenleser = Gleich am Anfang der Runde ein toter Gegner
Alchemist = Gegen FOEs mit Gift und Feuer, Flamme oder Inferno gegen normale Gegner und FOEs
Medicus = Heilen (II,III), Salbe (II)

Antwort #2, 06. Juli 2014 um 08:44 von Engin_DK

Kein Problem. ^-^
Diese Aufstellung finde ich auch gut, eigentlich hast du nur den Alchemisten durch den Schattenritter ersetzt. o:
Der Fährtenleser ist aber nicht nur wegen seiner Geschwindigkeit gut, (später sind manche Monster nicht gleich in der ersten Runde tot) es ist auch ziemlich gut, dass sie später mehrere Feinde angreifen können, oder auch fesseln können. Außerdem richtet der Fährtenleser gegen Gefieder viel Schaden an, wie mir aufgefallen ist. xD Nebenbei gesagt, kannst du den Fährtenleser auch problemlos in die erste Reihe stellen, aber eigentlich ist das auch echt egal wo der steht. s:
Zum Alchemisten noch: Der ist ziemlich unnütz ohne TP, und stirbt ziemlich schnell, ansonsten aber eigentlich auch ganz hilfreich. Du schriebst, dass du das Gift gegen FOEs benutzt, das würde ich aber lassen, weil die Giftzauber meistens sowieso verfehlen, und sich der Schaden gar nicht lohnt. Allerdings müssen manche Feinde durch Gift sterben, um gewisse Drops zu bekommen, das ist aber eher unwichtig. Auch gegen normale Monster ist das Gift nicht sehr empfehlenswert.
Ansonsten ist dein Team gut.

Antwort #3, 06. Juli 2014 um 14:10 von Nami-chani

Danke!
Naja Ich habe Gift auf Lv. 7, Toxine Lv. 1, Flammenmeister Lv. 5, Feuer Lv.2, Inferno Lv.1, TP hoch Lv. 2,
aber ich will Gift Lv. 10, Toxine Lv. 10, Flammenmeister Lv.10, Feuer Lv.3, Flammen Lv.10, TP hoch Lv.10 und TP Regeneration (glaube ich) Lv.10. Und Gift zockt dann jede Runde glaube ich 255.
Bei dem Fährtenlser will ich die Charakterwerte Lv.10, Alpollo, Multitreffer und List Lv. 10.
Engin_DK

Antwort #4, 07. Juli 2014 um 18:59 von Engin_DK

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Etrian Odyssey

Etrian Odyssey

Etrian Odyssey spieletipps meint: Puristisches Old-School-Rollenspiel: Retro-Freunde werden begeistert sein, Neulinge könnte der Schwierigkeitsgrad überfordern.
78
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Etrian Odyssey (Übersicht)