Warum ist skyrim ab 16 (Skyrim)

Hey zusammen
Ich (14 Jahre) wollte mir vor ein paar Tagen skyrim holen, da ich den Vorgänger oblivion durchgespielt habe. Aber meine Eltern erlauben es mir nicht weil es ab 16 ist, ist es wirklich viel schlimmer als oblivion? Ich habe auch alle Addons und shivering isles kann auch für manche richtig verstörend wirken, die dunkele Bruderschaft (der ich beigetreten bin) bringt das ganze auch noch auf ein assassins creed Niveau und die Zombies in den Höhlen sind auch nicht ganz ohne (Vorallen die kopflosen). Ist nun skyrim zu hoch oder oblivion zu niedrig bewertet oder skyrim zu hoch (ich weiß bei skyrim wird am Anfang jmd geköpft aber das ist nicht mal halb so brutal wie die shivering isles). Wie kann ich meine Eltern überreden?

Frage gestellt am 06. Juli 2014 um 13:00 von DAVFAB

10 Antworten

So brutal ist Skyrim nicht. Ich hab mir Skyrim geholt als ich 11 war,jetzt bin ich 14.
Oblivion ist wohl eher zu niedrig bewertet.

Antwort #1, 06. Juli 2014 um 13:15 von Batjoker5

"So brutal ist Skyrim nicht"
-
da gibt es geteilte Meinungen. Ich persönlich finde es ziemlich brutal. Gegner köpfen kann man zwar nur, wenn man den entsprechenden Tree skillt, aber Fakt ist dass man es kann! Auch gibt es die verschiedenen Killcams, die alles schön in Zeitlupe und Nahaufnahme zeigen. Nicht zu vergessen das Blut, wodurch alles schön real ausschaut.

Antwort #2, 06. Juli 2014 um 14:39 von The_Dahaka

Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
USK 16Spiele mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren zeigen auch Gewalthandlungen, so dass ganz klar auch Erwachsene zur Käuferschicht gehören. Häufig handeln die Spiele von bewaffneten Kämpfen mit einer Rahmenhandlung (Story) und militärischen Missionen. Zu den Genres zählen Action Adventures, militärische Strategiespiele und Shooter.

Antwort #3, 06. Juli 2014 um 14:46 von DHPointartsHD

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
welche tree mus ich skillen um jemanden zu köpfen :? :D

Antwort #4, 06. Juli 2014 um 15:44 von mp3freak

Geht mit beiden Nahkampftrees.

Antwort #5, 06. Juli 2014 um 15:50 von xXxXxXxXxXxXxXxX

ok danke

Antwort #6, 06. Juli 2014 um 17:02 von mp3freak

ja das mit den slow-mo kills mag schon sein aber trotzdem finde ich oblivion sollte ab 16 sein. mein Bruder (12) hat mir mal beim spielen zugeschaut und hatte dann eine woche Albträume

Antwort #7, 06. Juli 2014 um 18:11 von DAVFAB

das köpfen (als beispiel) zeigt die berechtigung einer "ab 16"-wertung.
selbst wenn man super mario spielen würde (eigentlich ab 0) und man dann auf einmal wen köpfen könnte, wäre das spiel ab 16.

Antwort #8, 06. Juli 2014 um 20:41 von paul1234730

Zitat:
ja das mit den slow-mo kills mag schon sein aber trotzdem finde ich oblivion sollte ab 16 sein. mein Bruder (12) hat mir mal beim spielen zugeschaut und hatte dann eine woche Albträume
-
Dir ist aber klar, dass das zum Alter eines Spieles überhaupt nichts aussagt oder der Meinung, wie alt man dafür sein sollte?
-
Gibt Kinder, die lachen selbst bei einem Spiel ab 18 und haben 0 Angst und dann gibt es welche, die sind 16 und können nicht mal ein Spiel ab 18 spielen.
Das Alter eines Menschen hat nichts damit zu tun, wie reif er ist oder was er erträgt. Dein Bruder erträgt es halt nicht, aber sein körperliches Alter ist dabei zweitrangig^^
-
Zum Thema "überreden:
Wir haben kein Recht, uns in die Erziehungsarten deiner Eltern einzumischen, wenn du ihnen zeigen willst, dass du reif genug bist Skyrim zu spielen, solltest du reif genug sein, sie selbst davon zu überzeugen, ohne das jemand dir dabei helfen muss.
-
Soll jetzt nicht klingen, als würde ich dir nicht helfen wollen, aber es ist meine neutrale Meinung.

Antwort #9, 06. Juli 2014 um 20:56 von Lufia18

Warum es ab 16 ist? Wo soll ich anfangen:
-Morde
-Diebstahl
-Riesenspinnen und andere Ungeheuer
-Sadisten und sadistische Religionen
-Hinrichtungen
-Geschichten von Vergewaltigungen
-Vampire und Werwölfe
-Krieg
-Dämonen
-Rituale und Zombies
-ich könnte noch mehr aufzählen aber ich glaube du weißt was ich meine :)

Antwort #10, 25. Juli 2014 um 14:52 von cashworker

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)