Infektion im Eis (Terraria)

Ich habe mir gerade eine neue Welt erstellt -natürlich mit der Infektion- und diese ist mitten im Schnee-/Eisgebiet. Heißt das für mich, dass sie jetzt schon vollkommen isoliert ist und sich im hard mode auch nicht weiter ausbreiten wird (weil auf Schnee und Eis kann sie ja eigentlich nicht) oder breitet sie sich trotzdem aus? Es gibt dort einige violette (anscheinend infizierte) Eisblöcke darum weiß ich jetzt nicht genau :D
Wie immer für jede Antwort dankbar :-)

Frage gestellt am 11. Juli 2014 um 12:28 von KaimanGambler

6 Antworten

Wen du den hardmode freischaltest erscheint irgendwo ein anderes verdorbenes Stück auf deiner Map

Antwort #1, 11. Juli 2014 um 13:45 von Werner2000

Das andere ist aber heilig und soll mich nicht weiter stören ;-) das breitet sich zwar auch aus aber es vergrault ja nicht meine Bewohner aus dem Haus :D es geht wirklich nur um die eine Seuche da

Antwort #2, 11. Juli 2014 um 17:59 von KaimanGambler

Ja aber wirklich fast alle denken das die npc's nicht im Heiligtum leben, was aber nicht stimmt

Antwort #3, 11. Juli 2014 um 23:52 von Werner2000

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?
„Heißt das für mich, dass sie jetzt schon vollkommen isoliert ist und sich im hard mode auch nicht weiter ausbreiten wird“
Die Infektion breitet sich erst aus sobald du dich im Hardmode befindest bzw. die Infektion breitet sich im Hardmode geringfügig schneller aus.
„(weil auf Schnee und Eis kann sie ja eigentlich nicht) oder breitet sie sich trotzdem aus?“
Das ist korrekt im Schnee und dem Dschungel BIOS breitet sich keine Infektion aus. Falls du beschließen solltet heilige / verdorbene Welt zu erstellen, wirst du dich wohl bemühen müssen diese BIOSE komplett abzubauen.
„Es gibt dort einige violette (anscheinend infizierte) Eisblöcke darum weiß ich jetzt nicht genau :D
Wie immer für jede Antwort dankbar :-)“
Falls ich mich nicht Irre waren die neuen Eisblöcke (rote, Lila, ec.) erst nach einem früheren Patch verfügbar. Diese sind lediglich Materialien. Haben aber nichts mit der Infektion gemein.
Nebenbei bemerkt können die NPC' überall wohnen sogar unter Wasser oder im Himmel ec. Der Hacken ist meiner Erfahrung nach dass NPC'S, die im heiligen Gebiet wohnen eine sehr geringe Lebenszeit haben aufgrund der dauerhaft spawnenden Feen.

Antwort #4, 12. Juli 2014 um 08:07 von Samy20

Also zum zusammenfassen im Hardmode wird die Infektion zwar von Schnee gestoppt aber es wird noch mehr Infektion/Gründonnerstag spawnen.Und voll "isoliert" funktioniert nur wenn die ganze Welt geheiligt ist.

Antwort #5, 12. Juli 2014 um 23:43 von d1rt3r

Also zum zusammenfassen im Hardmode wird die Infektion zwar von Schnee gestoppt aber es wird noch mehr Infektion/Crimson spawnen.Und voll "isoliert" funktioniert nur wenn die ganze Welt geheiligt ist.

Antwort #6, 12. Juli 2014 um 23:43 von d1rt3r

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Terraria

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom Wahlkampfarena: Das hält der Moderator PietSmiet von der politischen Diskussion

gamescom Wahlkampfarena: Das hält der Moderator PietSmiet von der politischen Diskussion

Kaum ist die hitzige Debatte der Spitzenpolitiker auf der gamescom beendet, haben unsere Redakteure die Gunst der Stund (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)