Minecraft? Laptop/PC-Fragen. (Minecraft)

Hey,
Wollte mal fragen was man für Minecraft so genau brauch um wirklich "hardcore" Zeug zu spielen.
Ich würde als Beispiel mal ein 512*512 Texturepack nehmen und nen Shader dazu packen.
Währe schon wenn es dann nicht so sehr ruckelt,(min. 50-60FPS)
Falls sich jemand damit besser auskennt könnte mir jemand sagen was so ein Laptop/PC brauch um sowas zu spielen?(Grafikkarte, RAM, Prozzessor)

Frage gestellt am 24. Juli 2014 um 19:52 von LostRune

5 Antworten

Für 512er TP's brauchst du schon ne Menge RAM, 15GB würde ich vorsichtshabler schonmal veranschlagen. Am besten 1600er oder 1866er. Für Shaerpacks muss schon eie Mittelklasse GPU her, 270X/280X oder 770 sollten dort locker reichen und noch etwas Headroom lassen. Vielleicht kommst du sogar mit etwas weniger aus. Dann noch einen Standard Prozessor wie einer von den günstigen Xeon's(besser als i5, das eigentlich i7 ohne OC, aber billiger). Bei der grafikkarte kommt es natürlich auch auf die Auflösung an, in der du spielen willst, ich gehe aber mal von 1080p aus.

Antwort #1, 24. Juli 2014 um 22:52 von Ealendril

Wupps, Tippfehler, natürlich 16GB, 15er Kits gibt es gar nicht. Die Tipp-/Groß-/Kleinschreib-Fehler kann ich jetzt leider nicht mehr reparieren...

Antwort #2, 24. Juli 2014 um 22:53 von Ealendril

Vielen Dank!
Genau das was ich wissen wollte. Perfekt!

Antwort #3, 24. Juli 2014 um 23:02 von LostRune

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
totaler quark was Ealendril da schreibt, du brauchst für 512x512 mit shadern nicht mehr als 4gb zugewiesene ram, das ist auch das worauf es letztendlich ankommt, das du mithilfe von mcpatcher_HD die ram auch wirklich zur verfügung stellen kannst! Demnach, um 4gb zugewiesen zu bekommen auf jedenfall 8gb ( 2x4GB NICHT 4x2GB ) ram einbauen, maximal einen quadcore, keinen amd hexa+ core cpu, damit die kerne das spiel nicht zusehr untereinander aufteilen, gpu bei minecraft ist lustigerweise relativ unwichtig und kommt erst bei den shadern ins spiel, den groben rest übernimmt die cpu. also wenn du mit shadern spielen willst holst du dir am besten eine nvidia gpu die ca. 130€ kostet, aber nicht die 750, die ist nämlich aus "stromspargründen" weniger leistungsstark für den gleichen preis ( auch ti und oc von der 750er net ).
als cpu lässt sich der i5-4670k als standard-model zwar empfehlen kostet aber als 4-Core a 3,5ghz, mehr als doppelt soviel wie der amd, der allerdings auch ein paar einbußen aufgrund von etwas schlechterer hardware hat ( preis ist aber mit 80€ deutlich günstiger als die 200€ für den i5 )
motherboard zu amd-cpu würde ich momentan asrock empfehlen, zu intel aber eher gigabyte. 50€ dafür müssten reichen. netzteil 630w von bequiet am besten... geht nix drüber. 8 gb corsair ram ( 2x4 gb immernoch ^^) ssd und hdd bleiben dir überlassen ... rest ist sowieso relativ irrelevant
TROTZDEM - minecraft auf mehr als 128x128 zu spielen ist kompletter schwachsinn, den unterschied siehst du eigl garnicht. Und wenn du nur minecraft spielst kommst du mit einem 500-600€ PC locker über die runden auf 128x128 mit hoher render distanz und dem ganzen optifine kram.

Antwort #4, 29. Juli 2014 um 04:35 von Darkmentos

Totaler Quark und schreibt dann fast dasselbe hin. Schon klar...
Fakt ist nunmal, dass 512xer TP's sehr viel RAM benötigen, auch gerne mehr als 4GB. Und da es immer gut ist, noch ca 50% für das System frei zu halten, sollte man nebenher noch andere Sachen am laufen haben, empfiehlt es sich schon, die nächst-höhere Stufe anzustreben, die da 16GB ist. Das mag einem viel vorkommen, bei der Menge an Texturen die, bei sowas aber bereit gehalten werden muss, ist das eine realistische Einschätzung. Ich habe ja nciht gesagt, dass Minecraft allein diese Menge brauchen würde, aber für das Komplett system ist das durchaus zu empfehlen. Da die 750 schon rausfällt, landen wir bei der 760/770 Abteilung, wie ich oben bereits geschrieben habe, je nach Budget kann man sich eine davon aussuchen.

Antwort #5, 29. Juli 2014 um 11:01 von Ealendril

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)