lohnt es sich? (Risen 3)

ist es jetzt wieder so wie der erste teil oder immer noch auf diesen ganzen piraten müll getrimmt?

Frage gestellt am 19. August 2014 um 04:57 von CrithoCraftler

16 Antworten

Also: Der 3te Teil sollte nicht mehr so Piratenlastig werden, eher so in richtung Gothic. Das ist nicht gelungen. Noch immer hockt man in der Südsee mit Piraten (es gibt 1 - 2 inseln die eher wie Risen 1 aussehen. Die Story ist ziemlich vorhersehbar. Die Steuerung und Inventar etc. wurde zum grössten Teil aus Risen 2 übernommen. Die Gespräche sind typisch ungelenk und man sieht viele Figuren aus Risen 1 + 2 wieder (Patty, Mendoza, Stahlbart, Bones, Carlos etc.)
Für den momentanen Preis finde ich es nicht lohnenswert, da es nur Risen 1 + 2 gemischt ist (Grafik ist immer noch veraltet). Wenn du Risen 1 + 2 mochtest solltest du noch warten bis es billiger wird und die Bugs gefixt sind. Ansonsten, lass es. Oder schau einige LPs um einen eigenen Eindruck zu kriegen...

Antwort #1, 19. August 2014 um 09:21 von Shingami

Die Antwort über mir kann ich nicht wirklich nachvollziehen..
Es gibt zwar wieder Piraten aber dieses mal besser umgesetzt, am besten schaust du dir ein LP davon an um einen Eindruck zu bekommen. Das ganze wurde neu und gut verpackt. Man spührt schon das es etwas Gothic Like ist. Bugs habe ich bis jetzt auch noch keine entdeckt.. Die Story ist spannend und das Spiel wirklich gelungen. Ist aufjedenfall seinen Preis wert, kauf es ;) !
[ Hier ein Letsplayer, ziemlich witziger Typ ;D - &list=UUF2yHKTv3RZY-vh2TkarEtA ]

Antwort #2, 19. August 2014 um 11:21 von GoldenPalex

Auch wenn ich großer Fan der Reihe von Anfang an bin,
die Story ist absolut vorhersehbar und auch austauschbar, da Standard,
die Dialoge sind zwar besser als im Vorgänger, aber immer noch nicht wieder Gothic.
Alte Charaktere kann man ebenfalls den Helden, also Spieler, aus dem 2. Teil treffen...
Die Piraten sind jetzt Voodoo-Piraten, was geraucht wurde um auf diese "Idee" zu kommen, versteh ich auch nicht, aber gut...
Allgemein ist es zwar unterhaltsam, aber lange nicht so gut wie Teil 1 oder gar Gothic 1-3...

Antwort #3, 19. August 2014 um 14:56 von soeren12

Dieses Video zu Risen 3 schon gesehen?
Also ich finde es lohnt sich schon.
Es ist zwar immernoch Piratensetting, aber das war doch auch vorherzusehen.
Risen 1 fang mit Piraten an und so wird es auch enden.
Und für ca 35€ kann man auch nicht meckern.
Es ist immernoch ein klasse Spiel mit viel Liebe in der Atmosphäre und den Dialogen.
Und vorallem die Deutsche Synchro ist so gut.

Antwort #4, 19. August 2014 um 16:35 von Syppy

ich habe mir die erste folge vom lets play angesehen - erster eindruck : mähh sieht genauso aus wie risen 2 , habe den eindruck das alles was mir am 2 teil NICHT gefallen hat auch mit in dem dritten genommen wurde , also = enttäuschend .
Vor allem finde ich das "Intro" ziemlich seltsam und die Animationen am Anfang ...grässlich o.O , die Grafik kann ich annehmen ,auch wenn man hin und wieder sieht wie die Welt nachlädt .
Neuer Protagonist .. okay von mir aus , aber die Synchro hätte man besser machen können kommt mir eher nach lustlosem abarbeiten vor .
Was ich am schlimmsten am 2 Teil fand das man nicht mehr wirklich seiner Sammelleidenschaft hinterherkommen konnte , die Inseln waren schnell "abgegrasst" . Ist es hier genauso?
Also ich weiß nicht , ich werde mir vielleicht ein lets play anschauen aber kaufen werde ich es mir wohl nicht .

Antwort #5, 19. August 2014 um 18:49 von CrithoCraftler

dass leichte piraten setting muss sein., Am 2 teil würde beklagt das dass setting auf schlag um geändert würde. Jetzt gehen sie es langsam an und machen den übergang von piraten zu düsster und mittealter fliessend. Die neuen inseln sind weitlaufig und fuhlen sich nicht mehr so schlauch artig an. es gibt viele versteckte winkel zu entdecken. Es kommt nah an das gothic felling ran. Und die synco war bei den pb spielen schon immer so. viele und auch ich wollen das auch nicht anders.

Antwort #6, 20. August 2014 um 09:20 von Audiogame

Ich weis ja nich ob es euch aufgefallen ist aber das Spiel heist RISEN UND NICHT GOTHIC!

Antwort #7, 21. August 2014 um 11:17 von Pay4Pain

Also in muss mich Pay4Pain anschließen es ist Risen Leute also ich würde auch gerne wieder ein Ordentliches Gothic Spielen like Gothic 1 + 2 zocken aber ist nicht das ist Risen verdammte Scheiße. ^^ Und ich lieber Risen dafür das Piraten Setting noch da ist. Und ich weiß ja nicht was ihr für ein Spiel gespielt habt oder was ihr im Kopf hattet als ihr es euch gekauft habt. Habt ihr gedacht hey ein neuer Gothic teil? Klar ist Risen das 2. Spiel von PB und es wurde auch viel von Risen abgeschaut. Aber das ist ein anderen Spiel verdammt. Und ein RP mit Piraten ich finde es Hammer. Der synchrosprecher vom Helden ist auch noch der von Desmond Miles aus AC. Ich kann eure Meinungen eigentlich nicht im geringsten Teilen. Hier und da vielleicht mal was besser gemacht. Aber Trozdem Risen 3 hat wieder einige Deja vu Momente gehabt für mich zb. als ich denn ersten Scavenger gesehen haben oder die Erste Risenratte oder sogar gegen denn ersten Drachensnapper getroffen habe. Gothic "Typische" Charakter gibt es auch wie Moe vor einer Taverne (Moe aus Gothic 2) oder der allseits bekannte nervige Mud nach dem bei WoG sogar ein Forum benannt wurden gibt es auch. Es gab auch wieder neben denn Säbeln und Degen wieder Ordendliche Schwerter Armbrüste und auch Riesige Äxte. Bei Risen 3 hat PB glaub ich auch einiges bei AC übrigens abgeschaut was ich ganz gut finde. Ich denke die schlechten Bewertungen der Leute kommen nur daher das sie eigendlich einen GOTHIC teil haben wollen und nicht Risen. Sie wollen PB nur auf Gothic Reduzieren, und sind nur Contra gegen Risen und Piraten. Und bitte welche Story ist mittlerweile nicht mehr vorhersehbar. -.-

Antwort #8, 21. August 2014 um 15:25 von Mischaxxs

Meine Persönliche Meinung zu Risen 3 ist:
Begleiter wurden Stark verbessert in der KI und im Kämpfen, sind nicht mehr nutzlos und wirklich zu gebrauchen am Anfang. Nur schade das man jeweils nur 1 mitnehmen kann.
Magie stark gehalten und auch im Nahkampf gut einsetzbar.
Gilden veranlassen dazu auf ein Erneutes durchspielen.
Gut und Böse Seele, gibt auch Anlass zum Erneuten male durchzuspielen.
"Seeschlachten" eher lasch gemacht hätte man sich Sparen können.
PB hat einen Mutigen Schritt gemacht sie haben versucht Risen 3 Aktionlastiger zu machen, meiner Meinung bräuchten sie dabei noch ein bisschen Übung.
Wenn man Steuerung erst einmal raus hat und weiß wann der beste Zeitpunkt zum Blocken ist und man das Ausweich System zunutze macht, hat man es dann relativ einfach.
In Risen 3 hat man diesmal wenigstens eine Ordentliche Mannschaft.
Mehrere Waffen zur Auswahl und auch Rüstungen.
Möglichkeit Waffen zu verbessern finde ich Super.
So dumm wie es vielleicht zu sein scheint das ich das gut finde Aber man kann sich wieder auf Hocker und Bänke Setzen.
Alles in allem so ein Spiel wie ich es von PB erwartet habe meine eigentlichen Erwartungen wurden sogar übertroffen spiele es gerade zum 2x durch nur Blöd das es noch keine Cheats gibt.
Es ist sein Geld Wert meiner Meinung nach und ich würde es weiter empfehlen. Ist ein guter Nachfolger noch Risen 1 & 2'Meine Persönliche Meinung zu Risen 3 ist:
Begleiter wurden Stark verbessert in der KI und im Kämpfen, sind nicht mehr nutzlos und wirklich zu gebrauchen am Anfang. Nur schade das man jeweils nur 1 mitnehmen kann.
Magie stark gehalten und auch im Nahkampf gut einsetzbar.
Gilden veranlassen dazu auf ein Erneutes durchspielen.
Gut und Böse Seele, gibt auch Anlass zum Erneuten male durchzuspielen.
"Seeschlachten" eher lasch gemacht hätte man sich Sparen können.
PB hat einen Mutigen Schritt gemacht sie haben versucht Risen 3 Aktionlastiger zu machen, meiner Meinung bräuchten sie dabei noch ein bisschen Übung.
Wenn man Steuerung erst einmal raus hat und weiß wann der beste Zeitpunkt zum Blocken ist und man das Ausweich System zunutze macht, hat man es dann relativ einfach.
In Risen 3 hat man diesmal wenigstens eine Ordentliche Mannschaft.
Mehrere Waffen zur Auswahl und auch Rüstungen.
Möglichkeit Waffen zu verbessern finde ich Super.
So dumm wie es vielleicht zu sein scheint das ich das gut finde Aber man kann sich wieder auf Hocker und Bänke Setzen.
Alles in allem so ein Spiel wie ich es von PB erwartet habe meine eigentlichen Erwartungen wurden sogar übertroffen spiele es gerade zum 2x durch nur Blöd das es noch keine Cheats gibt.
Es ist sein Geld Wert meiner Meinung nach und ich würde es weiter empfehlen. Ist ein guter Nachfolger noch Risen 1 & 2' sry zuviele zeichen ^^

Antwort #9, 21. August 2014 um 15:26 von Mischaxxs

Danke Mischaxx Wenigstens einer der weiß was ich meine...

Antwort #10, 21. August 2014 um 15:48 von Pay4Pain

erstmal vorweg :
also ich versuche risen nicht auf gothic zu reduzieren , ich meine nur das mir der erste teil gut gefallen hat und der 2teil hingegen so garnicht .
Aber jetzt ein paar fragen zum spiel :
1.wie ist es mit dem sammeln von zeugs? gibt es wieder nur wenig ausrüstung , wobei das meiste nur in läden zu finden ist?
2.kann man seiner Sammelleidenschaft wieder nachkommen so wie ich sie im ersten teil noch hatte?
3.sind die echsenmenschen weiterhin verschollen/vergessen?
4.gibt es wieder magie bzw. runen ?
5.gibt es auch neue inseln?
diese fragen einfach nur mit ja/nein beantworten

Antwort #11, 21. August 2014 um 17:55 von CrithoCraftler

1. gibt viel standard-kram zum sammeln ( pflanzen, trophäen etc) und auch n paar lustige sachen, außerdem natürlich wieder ne menge Legendärer Gegenstände
2. weiß nicht WIE du sie hattest
3. keine echsenmenschen...
4.ja
5.ja

Antwort #12, 21. August 2014 um 18:21 von soeren12

3. Die Echsenmenschen lebten nur im Untergrund der Insel vom ersten teil.

Antwort #13, 22. August 2014 um 08:49 von Audiogame

Ja, sie wurden für Ursegor erschaffen. Ich hoffe immer noch das es im nächsten Risen gegen die Titanenlords geht. Wenn das passiert könnten die Echsen wieder als Ursegors Lakaien vorkommen...

Antwort #14, 22. August 2014 um 19:32 von Shingami

Das spiel ist geil und risen hatte schon was mit piraten zu tun nur faranga ist eine riesengrosse insel gewesen in der suedsee in der alles ein bisschen anders laeuft als anders wo und in risen 2 konnte man halt mehr von der suedsee sehen und mehr herausfinden story wurde weitergefuehrt alles und dann risen 3 story wurde ergaenzt und aus risen wurde was genommen und ich hatte traenen in den augen als ich takarigua sah da man die insel schon kannte und viele neuerungen mehr quests und es macht spass einfach nur was ich net so toll finde dass nach dem endkampf nix mehr zu erledigen ist und zum schluss man kann sagen die story baut sich von teil 1 bis 3 immer weiter auf und es lohnt sich teil 1-3 zu holen und nacheinander durchzuzocken und von teil 3 sollte man sich die collectorsedition holen da ist der almanach drin und vielleicht verstehen hater dann wieso es so gekommen ist! Der almanach ist nur zu empfehlen!

Antwort #15, 13. September 2014 um 19:56 von Niko9

ich werde es mir nicht holen , ich hab mich an lets plays versucht aber ich merke das es mir nicht gefällt also lass ich es bleiben .

Antwort #16, 17. September 2014 um 20:40 von CrithoCraftler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Risen 3 - Titan Lords

Risen 3

Risen 3 - Titan Lords spieletipps meint: Schönes, jedoch etwas zu konservativ wirkendes Abenteuer. Knüpft nahtlos und routiniert an die Vorgänger an und gipfelt in einem belanglosen Ende.
82
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Risen 3 (Übersicht)